Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 3742 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

agrarzeitung 46 vom 15.11.2019 Seite 11

Märkte

Premiumweizen im Wettbewerb

Exporthandel gibt Bezahlung nach Eiweißgehalt vor

Würzburg. Gute überregionale Vermarktungschancen bestehen für eiweißreichen Weizen aus Mainfranken. Zunehmende Konkurrenz kommt allerdings aus Osteuropa.

[1883 Zeichen] Tooltip
A- und E-Klasse aus Mainfranken 2019
€ 5,75

agrarzeitung 45 vom 08.11.2019 Seite 6

Wirtschaft

Erneuerbare stützen Baywa

Internationales Agrargeschäft wird schwieriger

München. Der Bereich Regenerative Energien macht der Baywa im 3. Quartal 2019 Freude. Weniger rund läuft der globale Getreidehandel.

[1585 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 44 vom 01.11.2019 Seite 18

Märkte

Nachfrage aus Asien

EU-Exporte legen deutlich zu – Auch deutsche Erzeuger profitieren

München. Schweinefleisch aus der EU ist weltweit rege gefragt. Exporte bleiben lukrativ, die Preise steigen. In Deutschland sinken die Bestände, angebotsseitig wirkt sich dies kaum aus.

[2675 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 39 vom 27.09.2019 Seite 11

Märkte

„Wichtig bleibt der persönliche Kontakt“

Christian W. Plössl hebt die regionale Bedeutung der Warenbörsen hervor

Am heutigen Freitag trifft sich die Agrarbranche zur Bayerischen Warenbörse in München. Christian W. Plössl, Präsident der Bayerischen Warenbörse München-Landshut, glaubt an die Zukunft der traditionellen Vereinigungen.

[3887 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 35 vom 30.08.2019 Seite 20

Querfeldein

MÜNCHNER KINDL

Der Gescheite

Horst Hermannsen az-Kolumnist

Erinnert sich noch jemand an Manfred Weber aus Niederbayern? Er war Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei und meinte, erster Anwärter auf den Chefposten der EU-Kommission zu sein. Es kam bekanntlich anders. Er ist nicht nur gescheitert, sonder

[1180 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 34 vom 23.08.2019 Seite 16

Querfeldein

Personalien

 Christiane Bell, Head of Global Produce bei der Baywa AG, München, verlässt zum 31. März 2020 das Unternehmen. Ihr Nachfolger ist ab sofort Benedikt Mangold (Foto). Der Schritt von Bell erfolge auf eigenen Wunsch und werde von der Baywa bedauert, he

[1922 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 32 vom 09.08.2019 Seite 1

Seite 1

Baywa verdient deutlich mehr

Vermarktung letztjähriger Getreidebestände floriert

München. Der Münchner Konzern hat im 1. Halbjahr 2019 das operative Ergebnis (Ebit) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert: Zum 30. Juni 2019 betrug das Ebit 52,2 (Vorjahr: 32,1) Mio. €. Der Umsatz nahm leicht zu auf 8,4 (8,3) Mrd. €.

[1477 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 30 vom 26.07.2019 Seite 16

Querfeldein

MÜNCHNER KINDL

Verstimmte Politiker und bayerische Glückspilze

Horst Hermannsen az-Kolumnist

Der Ausstieg aus der Kohleenergie soll nach dem Willen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder bereits 2030 erfolgen und damit acht Jahre vor dem vereinbarten Datum. Dabei spricht er zwar viel über Umweltschutz, meint aber in Wirklichkeit Ge

[1273 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 28 vom 12.07.2019 Seite 6

Ernte 2019

Gerste ist zu trocken

Brachflächen zur Futternutzung in der Tierhaltung zugelassen

Der ersehnte Regen in diesen Tagen dürfte für den Weizen zu spät kommen. Aber das Wasser von oben könnte die Ertragserwartungen bei Mais, Zuckerrüben und Kartoffeln verbessern. Die Gerstenernte ist in den letzten Zügen. Roggen, Raps und Triticale folgen.

[2530 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 25 vom 21.06.2019 Seite 10

Report Perspektiven Ökolandwirtschaft

„Ökolandbau lässt sich nicht verordnen“

Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber möchte Öko nicht gegen Konventionell ausspielen

Bayern nimmt mit rund 9900 Ökobetrieben und einer alternativ bewirtschafteten Fläche von knapp 345000 ha bundesweit den Spitzenplatz ein. Mehr als die Hälfte der in Deutschland erzeugten Bio-Milch kommt aus Bayern. Fast 30Prozent aller deutschen Ökobetriebe wirtschaften im Freistaat.

[3890 Zeichen] € 5,75

 
weiter