Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 29 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 35 vom 29.08.2019 Seite 7

Diese Woche

Breuninger trennt sich von ECE

Shopping-Center werden künftig von URW geführt

Schon wieder: Der Center-Betreiber Unibail-Rodamco-Westfield (URW) luchst der ECE zwei Top-Einkaufszentren ab und übernimmt ab 1. Januar das Management der beiden Breuningerländer in Sindelfingen und Ludwigsburg. Breuninger will beide Standorte mit e

[1220 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 36 vom 07.09.2017 Seite 34,35

Business

Körners Woche

Eine Prise Bread&Butter, ein bisschen Zalando: Das Unternehmerpaar Körner hat 1,7 Mio. Euro in ihren größten Partner-Store von Jack&Jones und Vero Moda investiert.

Es war die Woche des Klaus Körner. Gleich dreimal hatte der 52-Jährige in der vergangenen Woche Grund zum Feiern. Am Dienstag war es der Hochzeitstag mit seiner Frau Maryon, am Mittwochabend die Eröffnung des neuen Flaggschiffs von Jack&Jones und Ver

[6388 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 26 vom 29.06.2017 Seite 32,34

Business

Geschichten aus Dänemark

Deutschland ist für Vero Moda der wichtigste Markt– jetzt ist das Fast Fashion-Label mit einem neuen Store-Design gestartet

Hildesheim, Hoher Weg 37, an einem Mittwochmorgen. Bei Vero Moda herrscht Hochbetrieb. Allerdings: Die Menschenmenge im Laden besteht nur zur Hälfte aus Kunden. Die andere Hälfte sind Manager aus Dänemark. Eine ganze Delegation ist aus der Zentrale i

[7356 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 40 vom 01.10.2015 Seite 32

Business

„Niemand hat auf uns gewartet“

Reserved eröffnet ein Jahr nach dem Deutschland-Start den ersten Flagship-Store

Stuttgart, Dienstagabend, 18 Uhr. Noch eine Stunde, dann eröffnet Reserved in der Königstraße den ersten deutschen Flagship Store. Zeit, um das erste Jahr in Deutschland Revue passieren zu lassen. Am Tisch sitzen Marek Piechocki, CEO und Gründer der

[3451 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 32 vom 06.08.2015 Seite 9

Diese Woche

K&L Ruppert bereinigt Portfolio

Filialist will sich auf Läden in Shopping-Centern konzentrieren

Weniger City-Standorte, mehr Einkaufszentren: Der Weilheimer Filialist K & L Ruppert bereinigt sein Portfolio. Jetzt wurde bekannt, dass es eine weitere Filiale trifft. Das 2700m² große Haus in Pforzheim wird geschlossen. Nachmieter dort wird Zara. K

[1329 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 24 vom 12.06.2014 Seite 018 bis 021

Thema der Woche

Showdown in Stuttgart

Die Konzentration auf die Metropolen hält an. Im kommenden Herbst steht Stuttgart im Fokus der Branche. Nie zuvor ist dort so viel neue Verkaufsfläche entstanden. Gleich drei Projekte buhlen um die Kunden.

[11223 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 27b vom 04.07.2013 Seite 028

Business

Mehr umbauen, weniger neu bauen

ECE sieht geringere Chancen für neue Center-Projekte und wirbt für mehr Emotionen und Innovationen am POS

Das kam nicht so gut an: Lediglich eine Videobotschaft hatte ECE-Chef Alexander Otto den Gästen des Retail Meeting hinterlassen. Rund 500 Geschäftsführer und Expansionsleiter aus dem internationalen Einzelhandel waren zu der Veranstaltung in die Fischauk

[3435 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 48 vom 01.12.2011 Seite 040

Business Panorama Handel

STANDORTE

Ludwigsburg Mit deutlicher Mehrheit hat sich der Rat der Stadt Ludwigsburg gegen die Erweiterung des Breuningerlands im Tammerfeld ausgesprochen. Seit einigen Jahren gab es Pläne, das Shopping-Center zu vergrößern. Zunächst war eine Erweiterung um r

[2323 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 40 vom 07.10.2010 Seite 006

News

Die Mühen der Ebene

Der Euphorie nach der Übernahme von Karstadt durch Nicolas Berggruen könnte bald Ernüchterung folgen. Denn im operativen Bereich ist Karstadt eine Ansammlung von Baustellen.

Nach den Mühen der Berge kommen die Mühen der Ebene. Mit diesem Satz könnte Bertholt Brecht auch die Situation von Karstadt nach der Übernahme durch Investor Nicolas Berggruen charakterisiert haben. Spannend und mühevoll war das Insolvenzverfahren bis zu

[6870 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 31 vom 05.08.2010 Seite 022

Business

Hertie: Häuser-Kampf

Vor einem Jahr ging in 73 Hertie-Häusern für immer das Licht aus. Die Befürchtungen langer Leerstände haben sich bewahrheitet. Erst an wenigen Standorten ist neues Leben zurückgekehrt.

Marc Ramelow ist sauer. Sauer auf den Eigentümer der Hertie-Immobilie in Elmshorn. "Die Preisforderung ist überzogen, deshalb steht das Haus immer noch leer", sagt der Inhaber der Modehäuser Ramelow und Böttcher. Als am 15. August die letzten der insgesa

[17433 Zeichen] Tooltip
DIE MEISTEN IMMOBILIEN STEHEN LEER
€ 5,75

 
weiter