Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 1926 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 13

Märkte

Schlachtvieh

Schweine

Tönnies tritt auf die Bremse

Nachdem die Erzeugergemeinschaften in der vorigen Woche ihren Preisvorschlag um 5 Cent auf 1,85 €/kg Schlachtgewicht (SG) angehoben hatten, weigerte sich Deutschlands Branchenführer Tönnies, dem zu folgen. Auch Vion zahlte weiter den Vorwochenpreis.

[701 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 14

Märkte

Futtermittel

Sojaschrot

Umfangreiches Angebot

Die Sojaschrotpreise hatten zu Wochenbeginn nachgegeben, zogen am Mittwoch und Donnerstag aber wieder an. Das Angebot ist fortgesetzt umfangreich. Der Handel war zuletzt ruhig. Das Termingeschäft ist noch nicht richtig ausgeprägt. Die weitere Preisen

[371 Zeichen] Tooltip
Sojaschrot in €/t
€ 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 14

Märkte

Futtermittel

Zuckerhaltige

Alte Saison von Interesse

Mit den fallenden Getreidebörsen haben die Preise für Trockenschnitzel nachgegeben. Das Interesse des Konsums richtet sich vorwiegend auf die alte Kampagne. Die neue Kampagne wird kaum nachgefragt. SB

[201 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 15

Märkte

Kartoffeln

Nordrhein-Westfalen

Regen tut Beständen gut

Im Westen Deutschlands bleibt das Kartoffelangebot knapp. Bis größere Mengen aus Deutschland in die Packbetriebe gelangen, müssen Lieferungen aus Spanien und Portugal den Bedarf decken. Die Preise sind nach wie vor fest. Ab der kommenden Woche wird m

[819 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 15

Märkte

Kartoffeln

Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland

Qualitäten in der Pfalz stimmen

Um das Wochenende kommen größere Mengen aus der Pfalz in den Lebensmitteleinzelhandel. Die Knollen sind noch nicht immer vollkommen festschalig, zeigen aber eine gute Haltbarkeit. Auch mit den sonstigen Qualitätsmerkmalen ist der Handel zufrieden.

[739 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 15

Märkte

Kartoffeln

Bayern, Baden-Württemberg

Ernte startet am Wochenende

In Bayern werden die ersten Frühkartoffeln für die Ab-Hof-Vermarkung gerodet. Kleinere Mengen werden auch schon vom Handel aufgekauft, der weiter nach Ware sucht. Die späteren Sorten entwickeln sich langsamer als in den vergangenen Jahren, weil der k

[856 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 13

Märkte

Getreide

Region West

Braugerste steht unter Druck

In Westdeutschland präsentieren sich die Braugerstenbestände in einem guten bis sehr guten Zustand. Weil die Ertragsaussichten auch in Frankreich und Skandinavien gut sind, gaben die Preise in den vergangenen Tagen deutlich nach. Auch das Wintergetre

[2348 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 13

Märkte

Getreide

Region Süd

Italien sucht A-Weizen

In Süddeutschland läuft die Vermarktung der alten Ernte weiter schleppend. In Bayern liegen noch größere Mengen an A-Weizen auf den Höfen. Ab Station in Südbayern rechnet sich die Vermarktung nach Italien. Dort haben einige Mühlen kurz vor der Ernte,

[1531 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 13

Märkte

Schlachtvieh

Rinder

Absatz enttäuscht

Auch über das Pfingstwochenende hat sie das Geschäft mit Rindfleisch nicht belebt. Die Schlachtfirmen klagen weiter über eine mangelnde Nachfrage im Inland. Trotz des kleinen Angebots an Schlachttieren müssen größere Fleischmengen in den Kühlhäusern

[504 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 23 vom 07.06.2019 Seite 8

Tierhaltung

In einer Gruppe lernen die Kälber schneller

Geringere Verluste nach der Geburt sind möglich – Betrieb in Rheinland-Pfalz findet praktikable Lösungen

Osnabrück. In Milchviehbetrieben sorgen Kälberverluste von durchschnittlich 10 Prozent für hohe wirtschaftliche Schäden. Dem Lindenhof Marx & Wahlen GbR in Reinsfeld ist es gelungen, die Rate während der Aufzuchtphase deutlich zu senken.

[8157 Zeichen] € 5,75

 
weiter