Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 9 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    TextilWirtschaft 52 vom 28.12.2006 Seite 104

    Das Jahr Perspektiven 2006/2007

    Drei für Berlin

    Die Bread & butter geht, die Designer kommen: Kostas Murkudis ist schon seit einem Jahr da. Michael Michalsky hat seit September sein Büro in Mitte. Dirk Schönberger sucht noch, will aber spätestens Anfang 2007 von Antwerpen in die deutsche Hauptstad

    Das Atelier ist wieder versteckt, genauso wie vorher in München. Und Besucher empfängt Kostas Murkudis dort sowieso nicht gern. Der Grieche ist nicht ins hippe Mitte gezogen, wo sein Bruder Andreas Murkudis seine Läden hat. Er lebt nach mehr als 20 Jahre

    [17114 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 47 vom 24.11.2005 Seite 060

    Business Grösstenliste Bekleidung

    Klettertour nach oben

    Drei Viertel der im aktuellen TW-Ranking gelisteten Bekleidungslieferanten verzeichneten 2004 ein Umsatzplus und entwickelten sich damit gegen den allgemeinen Branchentrend in Europa.

    Die europäische Bekleidungsindustrie bleibt unter Druck. Die wachsende Konkurrenz aus Asien fordert ihren Tribut. Im Jahr 2002 hatte die Textil- und Bekleidungsbranche der EU-Mitgliedsstaaten nach Angaben von Euratex noch ein Umsatzvolumen von 223,5 Mrd.

    [8667 Zeichen] Tooltip
    DIE GRÖSSTEN BEKLEIDUNGSLIEFERANTEN IN EUROPA 2004

    DIE GRÖSSTEN BEKLEIDUNGSLIEFERANTEN IN DEUTSCHLAND 2004
    € 5,75

    TextilWirtschaft 30 vom 28.07.2005 Seite 060

    Fashion

    Bread&butter Berlin

    Man spricht Deutsch

    Deutlich weniger Besucher auf der Bread&butter. Diskussion über die Zukunft Berlins. Gute Stimmung in der Denim Hall. Ernüchterung in der Superior Area.

    Zwei Wochen nach der Euphorie in Barcelona folgt in Berlin die Ernüchterung. Am Freitag morgen sind die Straßen zur Bread&butter im Siemens Kabelwerk frei. Schlangen an den Eingängen gibt es dieses Mal nicht. Zumindest diese Punkte, die bei den vergangen

    [6993 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 52 vom 23.12.2003 Seite 020

    Das Jahr Panorama 2003

    Das Jahr 2003

    Was hat uns dieses Jahr besonders aufgeregt? Wer sorgte für Überraschungen? Welche Newcomer gingen an den Markt? Wer ging pleite und warum? Wer hat Karriere gemacht? Und wer musste seinen Stuhl räumen? 2003 war erneut ein katastrophales Jahr für das

    DIE GEWINNER Die Discounter haben 2003 deutlich Marktanteile gewonnen. Die Aldisierung, also das Vordringen der Lebensmitteleinzelhändler und -discounter in den Textilhandel, hat in diesem Jahr noch einmal an Dynamik gewonnen. Oder soll man "Lidlisierun

    [32048 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 49 vom 04.12.2003 Seite 062

    Business Handel

    Nürnberg verliert den Luxus

    Kaiserstraße gerät ins Abseits - Wöhrl eröffnet neu sein Haus für Damenmode

    Der Nürnberger Christkindlmarkt überstrahlt alles. Auch die dunklen oder vorübergehend mit Kunst bestückten Fenster in der ehemaligen Luxusmeile Kaiserstraße. Sie hat Frequenz eingebüßt, Namen wie Annas und Cartier verloren. Jetzt schließt Uli Knecht zum

    [2016 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 33 vom 15.08.2002 Seite 070

    Business Industrie

    Neue Märkte in Asien und Osteuropa

    S.Oliver zielt auf Internationalisierung / Große Erfolge mit Comma

    Mit annähernd 650 Mill. Euro Umsatz, davon 85 % in Deutschland, stößt S.Oliver immer enger an die Grenzen des nationalen Wachstums. André Maeder, der seit dem 1. April agierende neue Geschäftsführer für Design, Produkt und Marketing, nennt als strategisch

    [5258 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. SP2 vom 26.07.1999 Seite 030

    Sport

    Konjunktur

    Mit kleinen Schritten nach oben

    Die vergangene Saison Sommer '99 brachte dem Sporthandel endlich wieder ein kleines Plus. Gewinner waren vor allem Großflächenkonzepte und Spezialisten. In der Industrie hatten Global Player deutschlandweit die Nase vorne. Trotz einiger Turbulenzen ware

    [6619 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 05 vom 04.02.1999 Seite 142

    Business Kunden

    Gambler, Bonvivants und andere Typen

    Laut GfK-Marktforschung gibt es in Europa 15 verschiedene Lebensstil-Typen

    Zwei von zehn Frauen sind "Gamblers". Das sind junge Frauen, unverheiratet, aus einfachen Kreisen, dynamisch, tolerant und süchtig auf das Leben. Sie schauen optimistisch in die Zukunft. Politik ist kein Thema für sie. Intellektuelle langweilen sie. Ihr L

    [9729 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 22 vom 29.05.1997 Seite 061

    Industrie

    Cerruti Deutschland: 20% Mehrumsatz für 1997 geplant

    Flagge zeigen mit Shops und Corners

    up München - Die weltweite Aufbruchstimmung der Cerruti-Gruppe hat auch die 1993 gegründete HAKA-Vertriebsgesellschaft Cerruti 1881 GmbH in München erfaßt. Für 1997 stehen rund 20% Umsatzplus auf fast 20 Mill. DM auf dem Plan. Im Geschäftsjahr 1996 lag

    [3746 Zeichen] € 5,75