Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 14 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft Nr. 47 vom 25.11.1999 Seite 104

Business Handel

Benetton im Netz

Internet-Start im nächsten Jahr

Der italienische Bekleidungskonzern Benetton Group startet im kommenden Jahr mit dem E-Commerce im Internet. Wie die Konzernleitung jetzt angekündigt hat, soll dazu in der ersten Jahreshälfte eine eigene Tochtergesellschaft ins Leben gerufen werden. Sowoh

[1416 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 46 vom 18.11.1999 Seite 087

Business Industrie

Gucci übernimmt Yves Saint Laurent

Der Kaufpreis für Sanofi Beauté beträgt 1 Mrd. Dollar

Der italienische Luxuskonzern Gucci hat für 1 Mrd. Dollar (rund 1,9 Mrd. DM) die französische Firma Sanofi Beauté erworben, Eigentümerin der Marke Yves Saint Laurent (YSL). Inbegriffen in den Preis sind auch die Verbindlichkeiten und die von Yves Saint La

[2058 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 41 vom 14.10.1999 Seite 010

News

Fokus

Stolpersteine beim YSL-Kauf durch Gucci

Die geplante Übernahme von Sanofi Beauté mit ihrer Marke Yves Saint Laurent durch das italienische Modehaus Gucci stößt auf Schwierigkeiten. Zwar wurde die Transaktion von Gucci als "vollkommen zur Strategie der Gesellschaft passend" bezeichnet, aber der

[1651 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 41 vom 14.10.1999 Seite 011

News

Fokus

LVMH-Prada übernehmen Fendi

Die französische Luxusholding LVMH und der italienische Modekonzern Prada übernehmen paritätisch die 51 %-Mehrheit des Modehauses Fendi in Rom. Der Kaufpreis dürfte bei knapp einer Milliarde Mark liegen. Die Partner betonen, dass die Geschäftsführung, das

[670 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 15 vom 15.04.1999 Seite 065

Business Industrie

Gucci: Das Gericht muß entscheiden

Offerte von LVMH wurde erneut zurückgewiesen

Die vom Amsterdamer Berufungsgericht verordneten Gespräche zwischen dem französischen Luxuskonzern LVMH Mo et Hennessy Louis Vuitton und dem italienischen Modehaus Gucci sind zum Stillstand gekommen. Nachdem der Aufsichtsrat von Gucci auch eine erhöhte Üb

[3223 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 13 vom 01.04.1999 Seite 092

Business Industrie

Gucci: Bekleidung legt zu

Umsatz von Lederwaren und Schuhen dagegen deutlich rückläufig

Der italienische Luxuskonzern Gucci, Florenz, hat nach der Nachfragedelle des ersten Halbjahres in der zweiten Hälfte 1998 wieder kräftig aufgeholt und das Jahr insgesamt mit einem verbesserten Ergebnis abgeschlossen. Mit einem um 6,9% auf 1,043 Mrd. Doll

[1733 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 11 vom 18.03.1999 Seite 079

Business Industrie

Gucci und LVMH vor der Einigung?

Franzosen dementieren Interesse an Armani und Ferré

Ende dieser Woche treffen sich Repräsentanten des italienischen Luxuskonzerns Gucci und der französischen Luxus-Holding LVMH, um die Basis für eine Kooperation auszuarbeiten. An diesem ersten Treffen werden Bernard Arnault und Domenico De Sole noch nicht

[2331 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 10 vom 11.03.1999 Seite 077

Business Industrie

LVMH/Gucci: Pattsituation

Entscheidung vertagt, Gericht schränkt Stimmrechte ein

Das Amsterdamer Appellationsgericht hat jetzt die Stimmrechte des französischen Luxuskonzerns LVMH an Gucci bis zum 22. April aufgehoben. Gleichzeitig wurden auch die gleich hohen Stimmrechte (je 34,4 % Anteil) des kürzlich vom Gucci-Aufsichtsrat ins Lebe

[1153 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 30 vom 23.07.1998 Seite 218

Business Industrie

Zegna stärkt Krawatten-Sparte

Abkommen mit Ratti wurde unterzeichnet

Der italienische Bekleidungskonzern Ermenegildo Zegna setzt die Marken- Konzentration bei Krawatten fort. Mit dem Seidenunternehmen Ratti wurde ein Abkommen geschlossen, das in der Form eines Pachtvertrages die Übergabe von Marken und Kapazitäten der Ratt

[1628 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 30 vom 23.07.1998 Seite 219

Business Industrie

Gucci-Design in London

Der italienische Luxuskonzern Gucci plant eine Zweiteilung seines von dem US-Designer Tom Ford geleiteten Stilzentrums. Laut Firmenmitteilung soll das Stil-Team als zweiten Standort London erhalten - die Stadt, die "besonders reich an modischen Anstößen"

[702 Zeichen] € 5,75

 
weiter