Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 22 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 36 vom 09.09.2010 Seite 041

Business Panorama Industrie

Hugo Boss mit Charity-Schal

Hugo Boss bringt einen Schal auf den Markt, von dessen Verkaufserlös die Kinderrechtsorganisation Save the Children unterstützt wird. Der "Give your Heart"-Schal von Boss Black aus reiner Merino-Wolle ist ab Anfang November für 89,95 Euro in ausgewählten

[759 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 16 vom 22.04.2010 Seite 085

köpfe

AUSSENDIENST

Firetrap Yvonne Leffler (Foto) verstärkt das deutsche Vertriebsteam des Fashion- und Jeanswear-Labels Firetrap. Sie ist mit ihrer Agentur DMA Handelskontor für den nord- und ostdeutschen Raum verantwortlich, ebenso für die Städte Hamburg und Berlin. Di

[1740 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 38 vom 17.09.2009 Seite 010

News

Fokus

Valentino Abschreibungen, Umstrukturierungskosten und Wertberichtigungen haben die Valentino Fashion Group (Hugo Boss, Valentino, Marlboro Classics, M Missoni) im vergangenen Jahr tief in die roten Zahlen rutschen lassen. Unterm Strich schlug für 2008 e

[1989 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 02 vom 08.01.2009 Seite 032

News Kommentar

Zu viel Bla-Bla

In der Krise tönt der Ruf nach starken Marken. Doch der Anspruch aus dem Handel steigt: mehr Produkt, mehr Inhalt und mehr Wert.

Es klingt nach einem Weckruf. Sagt der eine, Einzelhändler aus der so genannten guten bürgerlichen Mitte: Wir haben zu viel Marketing-Bla-Bla. Zu viele Kompromisse. Zu wenig Differenzierung. Insgesamt zu wenig Wert. Der Handel habe sich missbrauchen lass

[5028 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 31 vom 02.08.2007 Seite 060

Fashion

Petra

Zum dritten Mal fand die Verleihung der Petra Fashion Awards statt - mit viel Prominenz und Glamour. Schließlich hieß der Dress-Code: Just be glamorous. Die Modezeitschrift nominierte 29 erfolgreiche Marken aus Deutschland sowie sechs Labels aus Dänemark

[1059 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 52 vom 28.12.2006 Seite 112

Das Jahr Perspektiven 2006/2007

Haltung, Identität, Substanz

Ingeborg Harms über die neue Geschmackselite

Als Snoop Doggy Dog in Kopenhagen jüngst an den MTV Awards teilnahm, begab er sich in eine Bar und erteilte seinen Bodygards den Befehl, die Sofas für seine weibliche Entourage zu räumen. Er hatte das Pech, dass Prinz Friedrich von Dänemark unter den bel

[25463 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 39 vom 28.09.2006 Seite 038

Business Handel

Die Macht der Bilder

Beim 6. German Council of Shopping Centers-Kongress ging es um Erfolgsstrategien

Das Schwarzweiß-Foto des entführten Hanns Martin Schleyer war das erste öffentliche Bild, das Macht über Anne Will gewonnen hatte. Die Tagesthemen-Moderatorin war damals elf und ging mit ihrem Vater in Hürth, ganz in der Nähe des Kidnapping-Ortes spazier

[8978 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 52 vom 29.12.2005 Seite 024

Das Jahr Panorama 2005

DAS JAHR DER BIG DEALS

2005 war das Jahr der Big Deals. Das Modebusiness erlebte so viele Firmenverkäufe und Übernahmen wie nie zuvor. Internationale Finanzinvestoren steckten Milliardensummen in Modemarken und Einzelhandel. Ausländische Anbieter verschafften sich Brückenk

Aufholjagd Mit dem Reebok-Takeover stärkt Adidas seine Präsenz auf dem US-Markt und erschließt sich einen besseren Zugang zu Sportarten wie Basketball oder American Football. Wenn die Übernahme 2006 vollzogen ist, werden die Herzogenauracher knapp 9Mrd.

[6722 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 47 vom 24.11.2005 Seite 042

Business Industrie

Viel Stil, kein schneller Kick

Neues Logo, neue Läden, ständig neue Themen - RedGreen will Lifestyle sein für Männer und Frauen

Vor 15 Monaten kam ein neuer Mann zu RedGreen. Und wie neue Männer oft, so hat auch Peter Henricksen neue Ziele für das dänische Unternehmen formuliert. RedGreen ist bekannt für maritim inspirierte Bekleidung, vor allem für Outdoor mit hohem Funktionsgeh

[3633 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 34 vom 25.08.2005 Seite 033

Business Industrie

"Wir wollen eine globale Marke werden"

Sand nimmt die deutschsprachigen Märkte ins Visier. Neben Wholesale wollen die Dänen mit eigenem Retail wachsen.

Sie verstehen sich als dänischer Hugo Boss. Eigene Läden mit edlem Interieur, wertige Kollektionen mit hohem Designanspruch, exklusive Imagekampagnen und Schauen mit Topmodels sollen diesen Anspruch unterstreichen. Dem will das dänische Unternehmen Sand

[4750 Zeichen] € 5,75

 
weiter