Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 40 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 15 vom 15.04.2010 Seite 007

News

FOKUS

Mango Im Geschäftsjahr 2009 stiegen die Erlöse der Mango-Modekette (eigene und Franchise-Läden) um 2,8% auf rund 1,5 Mrd. Euro. Der Konzernumsatz des spanischen Modefilialisten legte auf 1,14 Mrd. Euro zu. Das Unternehmen erwirtschaftet 78% des Gesamtum

[2072 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 12 vom 25.03.2010 Seite 008

News

He by Mango: Neustart in Deutschland

Nach über einem Jahr Zwangspause wagt Mango den Relaunch seiner HAKA-Kollektion He by Mango auf dem deutschen Markt. Ab September soll es entsprechende Flächen in neun von insgesamt 64 Filialen geben. Nach dem Start im Frühjahr 2008 musste Mango Ende des

[1079 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 11 vom 18.03.2010 Seite 038

Business Factory Outlet Center

Im Reich der Reste

Deutschland ist der begehrteste FOC-Markt in Europa. Zahlreiche Projekte sind in der Pipeline. Während der Handel große Bedenken hat, geht die Industrie mit dem Thema immer selbstverständlicher um.

Coen Duetz hat die ewige Diskussion um das Für und Wider von Fabrikverkaufszentren satt. "Outlet-Stores sind für unser Business absolut notwendig", sagt der Deutschland-Masterfranchisenehmer von Gant. Durch das Betreiben von Outlets könne man Überprodukt

[10838 Zeichen] Tooltip
VIELE NEUE OUTLET-CENTER GEPLANT
€ 5,75

TextilWirtschaft 18 vom 30.04.2009 Seite 030

Business

In der Klemme

Jahre in Saus und Braus liegen hinter der Shopping-Center-Branche. Jetzt wird es ungemütlich. Die Investoren geben kaum noch Geld für neue Projekte und der Einzelhandel will die Mieten senken.

Mit klaren Worten hat Dr. Norbert Walter in der vergangenen Woche die Konferenz des International Council of Shopping Centres in Barcelona eröffnet: "Ich werde in diesem Jahr 65. So einen Niedergang wie zurzeit habe ich noch nie erlebt", sagte der Deutsc

[6188 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 18 vom 30.04.2009 Seite 016

News Kommentar

Die Krise und die City

Die deutschen Innenstädte stehen vor einer großen Herausforderung. Noch nie zuvor mussten für so viele Handelsimmobilien neue Mieter gefunden werden. Langfristig könnte das sogar eine Chance sein.

Am 3. Juli 2008 setzte sich im deutschen Einzelhandel eine Welle in Bewegung, die für die deutschen Innenstädte zu einem Tsunami geworden ist. An jenem Donnerstag stellte der Aachener Bekleidungsfilialist Wehmeyer beim Amtsgericht Aachen Antrag auf Eröff

[5918 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 21 vom 22.05.2008 Seite 038

Business Handel

STANDORTE

Stuttgart Der Kölner Streetwear-Filialist Snipes, in der Stuttgarter Königstraße 60 bisher mit einem 450m²-Laden präsent, zieht in ein Geschäft in der Königstraße 64 (550m²) um. Die Eröffnung ist für Juni geplant. Der Mietvertrag wurde durch das Immobili

[1800 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 49 vom 06.12.2007 Seite 045

Business

Promod startet Aufholjagd

Nach langer Stagnation will der französische DOB-Filialist wieder stärker in Deutschland expandieren

Die Pläne waren ehrgeizig, als Promod 1991 in Hamm den ersten deutschen Store eröffnete. 180 Läden, auf diese Zahl schätzte man beim nordfranzösischen DOB-Filialisten damals das Marktpotenzial. Bislang wurde dieses Ziel nicht annähernd erreicht. Und obwo

[4442 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 34 vom 23.08.2007 Seite 022

Business Thema

FACTORY OUTLET CENTER

Verkaufsfabrik Fabrikverkauf

Factory Outlet Center sind in Deutschland auf dem Vormarsch. Strukturschwache Landstriche buhlen um Standorte. Der Einzelhandel muss sich mit ihnen arrangieren.

Frankfurts Haupteinkaufsmeile Zeil ist ein wahres Shoppingparadies. Ob Esprit, Adidas, H&M und Mango oder die großen Kaufhäuser Karstadt und Kaufhof: Mit prachtvollen Flagship-Stores und üppigen Sortimenten wollen sie die Kunden locken. Beginnt man seine

[27600 Zeichen] Tooltip
Nächste Ausfahrt: Smart Shopping
€ 5,75

TextilWirtschaft 42 vom 20.10.2005 Seite 022

Business Thema

"Wir werden das schaffen"

Nach dem Verkauf steckt SinnLeffers mitten in einer harten Sanierung. Die neuen Eigentümer wollen den Filialisten wieder zu einem erfolgreichen Player machen. Für Peter Zühlsdorff ist SinnLeffers der Beginn eines langfristigen Engagements im Modemark

Bald nachdem Christoph Achenbach vor gut einem Jahr den Sanierungsplan für KarstadtQuelle verkündet hatte, erhielt er einen Anruf von einem alten Bekannten. Peter Zühlsdorff war am Apparat, und er bekundete sein Interesse an der zum Verkauf ausgeschriebe

[10700 Zeichen] Tooltip
UMSATZ-EROSION - Umsätze der SinnLeffers AG 1999 - 2004 in Mill. Euro

HOHE VERLUSTE - SinnLeffers Jahresüberschüsse / -fehlbeträge in Mill. Euro
€ 5,75

TextilWirtschaft 16 vom 21.04.2005 Seite 010

News

SinnLeffers: Schließen, abnabeln, aufwerten

Vier Bekleidungshäuser und fünf Monolabel-Stores machen zu. Sortiments-Niveau soll deutlich angehoben werden. Ziel bleibt der Verkauf im Paket bis zum Herbst

Beim Bekleidungsfilialisten SinnLeffers, Hagen, wird aufgeräumt: "Wir stecken mitten im Abnabelungs-Prozess von KarstadtQuelle", sagt SinnLeffers-Vorstand Heiko Witte. "Wir haben für unsere eigene Restrukturierung neue Sortimentsinhalte und Finanzpläne de

[3684 Zeichen] € 5,75

 
weiter