Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 155 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft Sonderheft Das Jahr 2010 vom 23.12.2010 Seite 048

Das Jahr Perspektiven 2010/2011

Die Beschaffung in Fernost wird immer teurer

Kann die Fertigung in Deutschland eine Alternative sein? Viele Marken-Anbieter und Designer-Labels sagen ja. Warum, das beschreibt Anja Probe.

Es waren einmal in den 60er Jahren viele tausend Produktionsbetriebe in Deutschland, die mit hunderttausenden von Mitarbeitern Bekleidung herstellten. Doch in Osteuropa und Asien war es viel billiger, so verlagerten sie alle ihre Produktionen ins Ausland

[10172 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 16 vom 22.04.2010 Seite 085

köpfe

AUSSENDIENST

Firetrap Yvonne Leffler (Foto) verstärkt das deutsche Vertriebsteam des Fashion- und Jeanswear-Labels Firetrap. Sie ist mit ihrer Agentur DMA Handelskontor für den nord- und ostdeutschen Raum verantwortlich, ebenso für die Städte Hamburg und Berlin. Di

[1740 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 12 vom 25.03.2010 Seite 007

News

FOKUS

Phillips-Van Heusen Trotz eines Umsatzrückgangs von 3,7% auf 2,39 Mrd. Dollar (1,76 Mrd. Euro) konnte die US-Gruppe Phillips-Van Heusen (PVH), die gerade wegen der Übernahme von Tommy Hilfiger in die Schlagzeilen geraten ist, ihren Nettogewinn im Geschä

[1756 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 02 vom 14.01.2010 Seite 018

News

FOKUS

Bijou Brigitte Der Hamburger Modeschmuckfilialist Bijou Brigitte steigerte 2009 dank starker Expansion die Umsätze um 3,7% auf 390 Mill. Euro. Flächenbereinigt ergab sich allerdings ein Minus von 3,5%. Nach Unternehmensangaben haben sich die Umsätze in

[1559 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Kids vom 14.01.2010 Seite 057

Themen

Messe- und Ordertermine 2010

16.01.-18.01. 4.-Kidz.eu Euromoda, Neuss 21.01.-23.01. Pitti Immagine Bimbo, Florenz 22.01.-24.01. KOMM Ardek-Center, Wallau 22.01.-24.01. FIMI, Valencia 23.01.-25.01. Berlinerkind MCB, Berlin 29.01.-31.01. MTC Kindermoden, München 30.01.-01.02. Pl

[1977 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 43 vom 22.10.2009 Seite 009

News

FOKUS

Agent Provocateur Joe Corré hat das Dessous-Label Agent Provocateur verlassen. Der Sohn der Designerin Vivienne Westwood und des Ex-Sex Pistols-Managers Malcolm McLaren gründete die Marke 1994 und war zuletzt Kreativdirektor im Board of Directors. In Zu

[1446 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 43 vom 22.10.2009 Seite 009

News

Stefanel: Mehr Läden, Premiere für neues Store-Design

Italiener sehen Platz für mindestens 50 Geschäfte in Deutschland

Der italienische Bekleidungskonzern Stefanel ist mit seinem Deutschland-Geschäft sehr zufrieden und verstärkt die Expansion. Innerhalb weniger Monate eröffnen fünf neue Läden. Bereits im September ist ein 80m² großer Store in Leipzig gestartet, jetzt wur

[2598 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 33 vom 13.08.2009 Seite 009

News

Tom Tailor: Deutschland-Umsatz wächst um 13%

Erlöse steigen im ersten Halbjahr auf 95 Mill. Euro - hohes Plus vor allem im eigenen Retail

Tom Tailor konnte seinen Umsatz in Deutschland in den ersten sechs Monaten 2009 um 12,7% auf 94,6 Mill. Euro steigern. Die ausländischen Tochtergesellschaften der Hamburger Marke sind nach Angaben des Unternehmens ebenfalls "dynamisch gewachsen", u.a. in

[1073 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 29 vom 16.07.2009 Seite 056

Business

Palmers nächster Push

Nach dem Produkt-Relaunch des Wiener Wäschekonzerns kommt jetzt der deutsche Markt dran. Die Multilabel-Flächen wurden überarbeitet. Die Dessous-Schwester Lejaby bekommt einen komplett neuen Auftritt.

Groß waren die Pläne vor einem Jahr, als der Palmers Wäschekonzern aus Wiener Neudorf sein Angebot mit dem französischen Premiumlabel Lejaby veredelte. Über beiden eigenständigen Wäsche- und Dessousfirmen thronte ab sofort die Palmers Lejaby Holding und

[8947 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 28 vom 09.07.2009 Seite 011

News

Hängepartie für Quelle

Notlage spitzt sich zu: Katalogversand gestoppt, Umsätze brechen ein

Die Auszahlung des für die insolvente Quelle zugesagten Massekredits verzögert sich weiter. Bis Redaktionsschluss hatten die beteiligten Banken noch nicht die letzten Unterschriften geleistet. Das erklärte ein Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters

[1759 Zeichen] € 5,75

 
weiter