Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 3284 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 24 vom 13.06.2019 Seite 19

Hintergrund

Alle Weichen auf Zukunft

#beBeta: Die Neuauflage des Digitalkongresses zeigt die Richtung, in die sich der BDZV bewegen will

Die Veranstaltung hatte gerade erst begonnen, als sich schon die ersten Zuhörer vor den Kopf gestoßen fühlten. Schuld war Mathias Döpfner. Erst irritierte der BDZV-Präsident mit der Aussage, dass #beBeta, das Nachfolgeformat des bisher „Zeitung Digit

[8632 Zeichen] € 5,75

Horizont 23 vom 06.06.2019 Seite 9

Leute

Ulrike Zeitlinger-Haake

Eine Chefredakteurin für das Innovation Lab der Bild

Bild gründet ein Innovation Lab, in dem neue journalistische Formate und Produkte entstehen sollen. Die Leitung wird Ulrike Zeitlinger-Haake übernehmen. Die 49-Jährige war seit 2014 Stellvertreterin des Bild-Chefredakteurs Julian Reichelt und in dies

[1232 Zeichen] € 5,75

Horizont 23 vom 06.06.2019 Seite 9

Leute

Otte und Wais steuern Business Insider

Sabrina Hoffmann verlässt das Wirtschaftsportal Business Insider aus persönlichen Gründen. Hoffmann, seit 2016 Chefredakteurin des Wirtschaftsportals von Axel Springer, wird noch den Umzug von Karlsruhe, wo Business Insider bislang seinen Sitz hatte,

[403 Zeichen] € 5,75

Horizont 23 vom 06.06.2019 Seite 4

Thema der Woche

Kaufen, um zu verkaufen

KKR vor dem Einstieg bei Springer: Mit Finanzinvestoren hat die deutsche Medienlandschaft Erfahrung

Finanzinvestoren im Gesellschafterkreis von Axel Springer sind nichts Ungewöhnliches. Sie gehen dort seit Jahren ein und aus. Angefangen hat es nach dem Zusammenbruch des Kirch-Imperiums mit Hellman & Friedman (s.u.). Weiter ging es mit General Atlan

[6194 Zeichen] € 5,75

Horizont 23 vom 06.06.2019 Seite 6

Agenda

Aus für Print-Ausgabe von Computer Bild Spiele

Keine Zukunft für Print: Nach jahrelangem Auflagenrückgang stellt Axel Springer die Printausgabe von Computer Bild Spiele ein. Die Games-Zeitschriften leiden mit ihrer digitalaffinen Zielgruppe besonders unter dem Vormarsch von alternativen Medienang

[1191 Zeichen] € 5,75

gv praxis 6 vom 03.06.2019 Seite 18,19,20,22,23,24,25,26,27,28,29,30,31

36 X Eigenregie Business

Ganz schön volatil

Das Umsatzplus der Top 10 liegt mit 1,4 Prozent leicht über dem Vorjahreswert (1,2 %). Insgesamt spüren die 36 befragten Manager mit 614 Betriebseinheiten und insgesamt 782,9 Mio. Euro Nettoumsatz bereits erste Veränderungen in der Nachfrage.

[27753 Zeichen] Tooltip
Ganz schön volatil - Top 36 Eigenregie - Gesamter Artikel inkl. aller Grafiken als PDF
€ 5,75

Horizont 21 vom 23.05.2019 Seite 1

Seite 1

Big Bang, aber richtig

Axel Springer probt in der Digitalvermarktung den Schulterschluss mit RTL, G+J, Spiegel – und das ist erst der Anfang

Darauf hat die Branche gewartet: Mit Axel Springer und Ad Alliance verbünden sich zwei der zentralen Kräfte der deutschen Vermarkterszene, um der Übermacht der US-Plattformen etwas Großes entgegenzusetzen. Zwar beschränkt sich der Schulterschluss im

[4360 Zeichen] € 5,75

Horizont 21 vom 23.05.2019 Seite 8,9

Hintergrund

„Zeit für große Partnerschaften“

Ad Alliance: Axel Springer probt den Schulterschluss mit RTL und Gruner + Jahr. Die Ansage lautet: „Wir bauen gemeinsam Deutschlands besten Vermarkter“

Ist das die Antwort auf die erdrückende Übermacht der US-Plattformen im digitalen Werbemarkt – oder doch nur eine weitere Partnerschaft? Im Interview lassen Stephanie Caspar, Matthias Dang und Stephan Schäfer keinen Zweifel daran, es ernst zu meinen. Die Stunde der Wahrheit kommt bald: In den nächsten Wochen wollen Ad Alliance und Axel Springer den Markt mit gemeinsamen Produkten überzeugen.

[16127 Zeichen] € 5,75

Horizont 21 vom 23.05.2019 Seite 10

Hintergrund

„Es gibt Alternativen zum Niedergang“

Media Pioneer: Gründer und Herausgeber Gabor Steingart über seine neu entdeckte Aversion gegen Werbung und die Lust auf die Scoops anderer Medien

Auf einem Spree-Schiff inmitten des Berliner Regierungsviertels will Journalismus-Zampano Gabor Steingart „ein Medienunternehmen neuen Typs entwickeln“. Und zwar ohne Werbeerlöse, „zur strikten Wahrung unserer journalistischen Unabhängigkeit“. Mehr noch: Steingart verzichtet nicht nur auf dieses Geschäft – er diskreditiert es sogar: „Kommerzielle Zusatzstoffe, die dem Journalismus schaden“, sagt er. Es sei „Zeit für einen Neuanfang“, auch für Mediaagenturen. Vor dem Horizont-Interview hat Steingart über ein Drittel seiner Firma an Axel Springer verkauft, einen Konzern, dessen journalistische Medien sich fast zur Hälfte aus Werbeerlösen finanzieren.

[7135 Zeichen] € 5,75

Horizont 20 vom 16.05.2019 Seite 2

Standpunkt

Kommentar

Etabliert und offensiv

Springers Volks-Produkte zeigen die Marketingkraft eines Mediums

Wer schon lange genug dabei ist, wird sich vermutlich gut erinnern: Als Springer Anfang der 2000er seine ersten Volks-Produkte auf den Markt brachte, landeten die Vergleiche sehr schnell beim Dritten Reich. Darf ein modernes deutsches Medienunternehm

[3125 Zeichen] € 5,75

 
weiter