Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 14 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 38 vom 22.09.2011 Seite 016

Kommentar

Kommentar

Teure Transformation

Esprit-Chef Ronald van der Vis will mit viel Geld das Marken-Image drehen und alte Fehler ausbügeln. Eine Mammut-Aufgabe.

Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch. Schaut man auf die Vorgänge bei Esprit, könnte man meinen, das Sprichwort trifft hier zu. Kaum ist Mr. Esprit Heinz Krogner weg, lässt Nachfolger Ronald van der Vis die Handbremse los und gibt G

[5456 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 10 vom 06.03.2003 Seite 020

Kommentar

Wahre Schönheit kommt von innen

Supply Chain Management ist wie Perlentauchen. Nur wer lange durchhält hebt die wahren Schätze.

Erinnern Sie sich noch an den Werbespruch der die berühmten Dragees der Frankfurter Pharmafirma Merz verkaufen half? Was Frauen einst von der verjüngenden Wirkung der Pillen überzeugen sollte, wird heute zum Mantra für viele Unternehmen der Branche. Besse

[5130 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 01 vom 02.01.2003 Seite 024

Kommentar

Bärenmarke und Balsam-Essig

Die Standardisierung der Sortimente lähmt den Wettbewerb - und drückt die Preise. Der Konsum verlangt nach der Kraft faszinierender Produkte.

Was ist der schönste Laden hier in Köln? Wo würden Sie gern einkaufen? Das fragten unsere Gesprächspartner im Herbst anlässlich einer Tour durch die Läden der Domstadt. Kein Zweifel, kein Zögern: die Lebensmittel-Abteilung im Kaufhof. Erstaunte Blicke. Zu

[5298 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 22 vom 30.05.2002 Seite 018

Kommentar

Das Produkt. Das Produkt.

Es ist zu viel Tralala in der Diskussion um Marken und Messen.

Für den einen oder anderen HAKA-Aussteller in Köln mag der Wechsel nach Düsseldorf auch deshalb reizvoll sein, weil er sich damit aus der Gigantomanie befreien kann, die unsere Messen in den letzten Jahren befallen hatte und die an der Krise nicht unschul

[5151 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 19 vom 09.05.2002 Seite 018

Kommentar

Ein neues Spiel und alte Regeln

Wir jammern über die Konjunktur und merken nicht, dass wir dabei Innovationen verschlafen.

In Deutschland hat diese Woche der Schlussverkauf begonnen. Eine der ersten Kapitulationserklärungen kam von P & C. Die anderen werden folgen. Immer das gleiche Spiel. Der Unterschied zu früher: Das Schlachtfest beginnt immer früher, die Saison wird immer

[4854 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 28 vom 12.07.2001 Seite 032

Kommentar

Der Ball liegt beim Einzelhandel

Die Industrie dominiert das Spiel. Aber der Erfolg bleibt bislang aus.

Wenn die Saison verkorkst ist, sind die Kritiker unseres Branchenmarketings nicht weit. Die Stimmung ist ziemlich eindeutig: Die Mode mag mal wieder nicht optimal gewesen sein, die Preise zu früh im Keller. Aber das kann es nicht gewesen sein. Und warum s

[5098 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 21 vom 24.05.2001 Seite 024

Kommentar

Der gute Name zählt

Viele wollen Marke sein. Vor allem die Lieferanten. Viele sind schon eine Marke. Vor allem Einzelhändler.

Wenn Händler von Marken reden, dann geht es um Lieferanten wie Boss und Escada, wie Esprit und Levi's. Sie reden sogar von Marken, die außer ihnen kaum jemand kennt, vermutlich noch nicht einmal der Großteil der Kunden, die ebendiese im Schrank haben. Wir

[4710 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 09 vom 01.03.2001 Seite 024

Kommentar

Spanische Rezepte für Deutschland

Zara, Springfield und Mango sind auf dem Vormarsch. Was machen sie anders als andere?

Gerade einmal eineinhalb Jahre ist es her, dass Zara seinen ersten Laden in Deutschland eröffnet hat. Nächstes Jahr schon wird die Inditex-Tochter unter die Top 50 des deutschen Textileinzelhandels vorstoßen und damit bekannte Unternehmen wie beispielswei

[5087 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 07 vom 15.02.2001 Seite 020

Kommentar

Eine tiefe Sehnsucht nach Kommunikation

Die Messen befriedigen sie. Die Branche sollte alles tun, um Köln und Düsseldorf zu erhalten.

Es gibt Dinge in unserer Gesellschaft, die sind von Ewigkeit. Kirche, Kirchweih, Messen und Märkte. Schon im Mittelalter waren die Messen die aufregendsten Tage eines Jahres. Das hat sich bis heute nicht geändert. Bei den großen Messen vibrieren alle Städ

[4793 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 45 vom 09.11.2000 Seite 014

Kommentar

Boecker braucht die Katag

Braucht die Katag Boecker?

Daniel Terberger strapaziert die Nerven seiner Klientel. Zuerst nahm die Katag die World-of-Fashion-Gruppe (WoF) in den Verbund auf - ein aus dem Schnäppchenkonzern NKD hervorgegangenes Filialunternehmen mit derzeit 18 Modehäusern. WoF plant, in den nächs

[5175 Zeichen] € 5,75

 
weiter