Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 34 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 37 vom 16.09.2010 Seite 068

Köpfe

Der Anti-Typ

Alber Elbaz hat das Pariser Couture-Haus Lanvin in Schwung gebracht. Jetzt soll er die Kassen von H&M zum Klingeln bringen.

Er ist eigentlich der Mode-Anti-Typ. Klein, pummelig, altmodisch. Manche bezeichnen ihn als Teddybären der Mode, manche als verrückten Professor. Einige gehen sogar so weit, ihn einen Außenseiter der Mode zu nennen. Das mag insofern zutreffen, als dass A

[3474 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 38 vom 18.09.2008 Seite 053

Business Handel

Tod's setzt auf Brillen

Kooperation mit Marcolin auf fünf Jahre angelegt

Der italienische Luxusgüter-Konzern Tod's steigt mit den Marken Tod's und Hogan ins Brillen-Geschäft ein. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde ein entsprechender Vertrag mit der Gruppe Marcolin abgeschlossen. An beiden Unternehmen halten die Brüder Die

[1156 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 33 vom 14.08.2008 Seite 043

Business Industrie

Unternehmen

Glanzstoff Austria Der Hersteller von Viskose-Filamentgarnen Glanzstoff Austria schließt zum Jahresende sein Werk in St. Pölten mit knapp 330 Mitarbeitern. Wie das österreichische Unternehmen mitteilt, konnte der Betrieb nach einem Brand noch nicht wiede

[2035 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 41 vom 11.10.2007 Seite 024

News Kommentar

Glanz und Elend in Mailand

Die Mailänder Designer-Szene zeigt Erstarrung und Ermüdungserscheinungen. Eine Frischzellenkur wäre dringend nötig. Die Deckungsgleichheit von Besitz und Kreativität der Häuser löst sich auf.

Am 8. Mai 1945 war der Krieg zu Ende. Millionen von Menschen irrten hilflos durch Europa. Zerstörung und Elend ohne Ende. Und dann das große Wunder: Nicht einmal zwei Jahre später, am 12.Februar 1947, präsentierte ein bis dato eher unbekannter Mann namen

[5254 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 40 vom 06.10.2005 Seite 058

Fashion

Die Mailänder DOB-Schauen

Im Tal der Puppen

Die italienischen Designer propagieren Mädchenhaftigkeit, Zartheit, frische Farben. Ein cleanes Bild. Die Lust an der Zerstörung ist vorbei.

Und dann weinte das Mädchen neben mir. Maria Callas sang die Traviata in der berühmten Scala-Inszenierung von Luchino Visconti aus dem Jahre 1955. Der Gefühlsrausch war nicht zu steigern. Es war die Schluss-Szene der Schau von Dolce & Gabbana zum 20-jähr

[11496 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 04 vom 27.01.2005 Seite 086

Fashion

Muskeln, Machos, Mächtigkeit

Die Mailänder Männerschauen: Ein Mix aus Ethnik und Eleganz. Alles ist sehr clean und kommerziell geworden.

Opulenz und Armut. Die vergangene Woche hatte es in sich. Erst war Mailand, dann Berlin. Der Gegensatz hätte nicht größer sein können. Berlin als ein Konglomerat aus höchst unterschiedlichen Stilen. Mailand als ein Schauplatz unnachahmlicher Eleganz. Die

[10815 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 41 vom 07.10.2004 Seite 052

Fashion

Mailänder Designerschauen

Von Mädchen, Madonnen und Mondänen

Die Mailänder Designerschauen feiern ein Fest von Opulenz, Dekoration und Romantik und liebäugeln massiv mit der Haute Couture

Von Mädchen ... In einem exzellent gemachten Buch vom berühmten Küchenbauer Gerd Bulthaup ("Perspectives - Taste, Pace, Style, Values, Love") findet sich ein Interview mit dem japanischen Architekten Tadao Ando. Er spricht dabei über die Regeln der Schö

[13548 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 27 vom 01.07.2004 Seite 086

Fashion

Il Gattopardo - Der Leopard kommt in die Stadt

Pünktlich zum Sommerstart beginnt bei Eickhoff in Düsseldorf die Herbstsaison. Die Sommerbilanz, das Herbstkonzept und seine Ideen für den Sommer 2005

Seit Montagmorgen voriger Woche schleichen die Leoparden über die Kö. In Schwarz-Weiß und geheimnisvoll blau illuminiert sind sie die Kulisse der neuen Herbstsaison bei Eickhoff an der Kö. Unter dem Titel "Il Gattopardo" hat der Fürst Tomasi di Lampedusa

[10731 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 41 vom 09.10.2003 Seite 036

Fashion

Die Designer-Schauen in Mailand für Sommer 2004

Superwoman

Die Männer Mailands sind einiges gewöhnt. Aber am vergangenen Donnerstagabend blieben viele rund um die Porta Venezia mit offenem Mund und großen Augen stehen: Was da an endlos langen Beinen in unsäglich kurzem schwarzem Satin auf atemberaubend hohen Stil

[14421 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 27 vom 03.07.2003 Seite 036

Fashion

Zwischen Brando und Branduardi

Männerschauen Mailand: Das Signal steht auf Fröhlichkeit. In den Köpfen dominiert das Erlebnis der Krise. Also darf die Mode nicht depressiv sein. Also sieht man neben Schwarz und Weiss einen explosiven Aufbruch in Farben und Muster. Angesagt ist eine alltagstaugliche Mischung aus Sport, Machismo und Romantik. Eine Mischung aus Macho Marlon Brando und Romantiksänger Angelo Branduardi.

[10610 Zeichen] € 5,75

 
weiter