Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 27 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 14 vom 04.04.2013 Seite 008

Nachrichten

Ford-Affäre löst Scam-Ad-Debatte aus

JWT India und Ford feuern Mitarbeiter / Skandal-Anzeigen heizen Diskussion um Award-Hysterie der Agenturen an

Lange wurde international nicht mehr so heftig über das Thema Scam Ads diskutiert wie in diesen Tagen. Auslöser der Debatte ist die indische Ford-Affäre, die nicht nur dem Ansehen der Automarke geschadet, sondern auch mindestens drei Menschen den Job gek

[2143 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 27 vom 08.07.2010 Seite 011

Die Woche Leute

PERSONALIEN

Stackmann leitet Vertrieb und Marketing bei Skoda Jürgen Stackmann ist neuer Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Skoda. Er folgt auf Reinhard Fleger, der zu Volkswagen Financial Services wechselt. Als Generalbevollmächtigter übernimmt der 52-Jährige

[2774 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 13 vom 01.04.2010 Seite 040

Report Automarketing I

Lob der längeren Leine

Erst verkaufte Ford die urbritischen Marken Jaguar und Land Rover nach Indien, nun wechselt auch Volvo den Besitzer und wird chinesisch. Eigenständiger als bislang können die Premium-Hersteller an ihren Marken feilen. Dabei spielt ihre nationale Herkunft

[7972 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 08 vom 25.02.2010 Seite 028

Report Sportbusiness I

Hightech mit Bodenhaftung

Synergie und Nachhaltigkeit sind neue Maximen des Motorsportmarketings. Wie das jenseits der Formel 1 gehen kann, zeigen VW, Peugeot und künftig auch BMW. Die Effizienz könnte steigen, die Dynamik wird sinken. Die Formel-1-Saison 2010, es ist bekannt, s

[6877 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 26 vom 26.06.2008 Seite 026

Agenturen

Wunderman wird Milliardär

WPP-Tochter steigert Umsatz um 10 bis 14 Prozent / Übernahmen in Russland, Korea und USA geplant

Wunderman setzt seinen Wachstumskurs fort. Die Agenturgruppe verzeichnet ein zweistelliges Umsatzplus, gewinnt weltweite Etats und akquiriert weitere Firmen.

[5556 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 07 vom 14.02.2008 Seite 028

Business

Gucci glänzt

Mit dem größten Flagship-Store weltweit hat Gucci in New York eine spektakuläre Duftmarke gesetzt. Ein Gespräch mit Mark Lee, CEO und President der Marke, über Wachstumsmärkte, den Verzicht auf Zweitlabels und Guccis besondere Liebe zu New York.

Vor wenigen Tagen hat Gucci im berühmten Trump Tower an der Fifth Avenue in New York seinen weltweit größten Flagship-Store eröffnet. Auf einer Verkaufsfläche von rund 2300m² wird das gesamte Produktangebot der Marke präsentiert. Speziell für die verwöhn

[13111 Zeichen] Tooltip
MEHR UMSATZ, MEHR STORES - Entwicklung von Umsatz und Ergebnis sowie die Anzahl der Stores in den vergangenen vier Jahren

LEDER DOMINIERT - Umsatzanteile der Produktgruppen (2007)

EUROPA GANZ VORNE - Umsatzanteile der Regionen (2007)
€ 5,75

HORIZONT 14 vom 05.04.2007 Seite 044

Report Automarketing

"Das Produkt ist der Schlüssel des Geschäfts"

Nach einigen dürren Jahren hat sich Fiat 2006 mit einem starken Plus zurückgemeldet. Fiat-Deutschland-Chef Werner H. Frey über das neue Qualitätsverständinis, effizientes Marketing und die geplanten Überraschungsmomente der Marken Fiat, Alfa Romeo un

Der Marke Fiat ist 2006 vor allem dank des Grande Punto eine erstaunliche Wiederauferstehung gelungen. Ist dies mehr als ein Zufallstreffer? Werner H. Frey: Der Grande Punto ist sicherlich der Haupttreiber unseres Wachstums - aber nicht der einzige. Wir

[13003 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 13 vom 30.03.2006 Seite 052

Report Automarketing

"Wir greifen im oberen Preissegment an"

Renault ist die größte Importmarke auf dem deutschen Automarkt, spürt aber zunehmende Konkurrenz. Deutschland Chef Jacques Rivoal über die Modell- und Qualitätsoffensive des "Créateur d'automobiles", den Logan-Erfolg und Synergien mit der Konzernschw

Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn hat das Renault-Design kürzlich kritisiert und eine stärkere Orientierung an den Kundenwünschen eingefordert - unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Marktes. Welchen Input kann denn die deutsche Seite bringen? J

[12353 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 52 vom 29.12.2005 Seite 100

Das Jahr Perspektiven 2005/2006

Sentimentale Trophäen

Die neuen Accessoires sind Ready-mades der Gefühlskultur, sentimentale Trophäen, die ein Ich-Ideal propagieren. Von Ingeborg Harms

Vor einigen Jahren zerschlug ein Model des Modeduos Viktor & Rolf eine Porzellan-Handtasche auf offener Bühne, um gegen den Accessoires-Boom zu protestieren. Der Einspruch verpuffte. Extras, die sich an Hals, Hand, Bein und Taille tragen lassen, sind gef

[8694 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 42 vom 20.10.2005 Seite 047

IT und Logistik

Schräubchen drehen zum Erfolg

Wenig Theorie und sehr viel Praxis bei der Supply Chain Management-Konferenz der TextilWirtschaft

Die textile Wertschöpfungskette ist lang, sehr lang. Dazu kommt, dass sie äußerst komplex ist. Das macht sie zu etwas Besonderem, in jeder Hinsicht. Referenten und Teilnehmer der TW Supply Chain Management-Konferenz in Frankfurt waren sich darin einig, d

[13179 Zeichen] € 5,75

 
weiter