Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 273 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 46 vom 18.11.2010 Seite 016

News Kommentar

Vom Trench zum Traum

Die Märkte wollen Stories, Emotion und Stil. Das fällt nicht vom Himmel. Alle großen Marken haben ihre Seele beim Produkt. Hier fängt alles an.

Burberry hat den Trench. Das Karo. Und, wenn man sehr weit ausholen möchte, die Historie des Empire, aus dem die Marke schöpfen kann. Gucci hat die Tasche, die Loafer, das Leder generell und - nicht erst seit Tom Ford - den Jet Set mit seiner Sexyness. B

[5674 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 30 vom 29.07.2010 Seite 034

Business Panorama Handel

AUSLAND

Marcolin/Diesel Die Jeans-Marke Diesel hat den einheimischen Brillenspezialisten Marcolin als Lizenznehmer ausgewählt. Die nächsten fünf Jahre wird das Unternehmen aus Longarone, das Brillen für Marken wie Dsquared2, Just Cavalli, John Galliano, Replay

[2278 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 21 vom 27.05.2010 Seite 037

Business Panorama Handel

AUSLAND

Asos Der britische Online-Bekleidungshändler Asos will dieses Jahr mit einem Online-Marktplatz für Kunden und Fachhändler ins Netz gehen. Kunden können über die Website ungeliebte Kleidungsstücke verkaufen, Händler können Restposten absetzen. Einzelheit

[1458 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 20 vom 20.05.2010 Seite 012

Kampagnen

Kampagne

Sportliches Kino mit dem Ford S-Max Sportvan Kein Autokino, jedoch Kino auf dem Auto ist in dem einminütigen TV-Spot "Detail" für den Ford S-Max Sportvan zu sehen. Digital wurden Extremsport-Szenen auf verschiedene Teile des Autos projiziert und dem Wag

[4295 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 15 vom 15.04.2010 Seite 066

Fashion

Kitons neue Männer

Einer der berühmtesten Anzugmacher der Welt lanciert eine modern interpretierte Linie. Das erklärt viel über den neuen Ton der Formalwear.

Er dreht sich, wendet sich, stellt sich gerade, seitlich, dann wieder gerade. Mehr gibt die schicke Spiegelwand nicht her. Eigentlich perfekt, in seinem dunkelblauen Maßanzug, der große Blonde, schlank, kaum Ende 30, Banker, wie wir später hören. Doch i

[5570 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 08 vom 25.02.2010 Seite 022

Business

"Nur wer Wurzeln hat...

. . . kann zu ihnen zurückkehren", sagt Gucci-CEO Patrizio di Marco. Im nächsten Jahr wird das Florentiner Luxus-Unternehmen 90 Jahre alt.

TW: Sie haben genau vor einem Jahr ihre Position bei Gucci angetreten. Wie fühlen Sie sich heute? Patrizio di Marco: Vor einem Jahr führte mein erster Schritt in die Arbeitshallen in Casellina. Die Begegnung mit den Handwerkern war so intensiv, ihr Könn

[12647 Zeichen] Tooltip
WENIG DYNAMIK - Umsatz und Betriebsgewinn in Mill. Euro. der Marke Gucci von 2005 bis 2009

LEDER DOMINIERT - Die Anteile der Produktsparten am Gucci-Umsatz (2009)
€ 5,75

HORIZONT 03 vom 21.01.2010 Seite 012

Kampagnen

Kampagnen

McDonald's macht Mitarbeiter zu Testimonials McDonald's zündet die nächste Stufe seiner Imageoffensive. In der aktuellen TV-Kampagne des Münchner Fastfood-Riesen rühren erstmals Mitarbeiter die Werbetrommel. Ziel ist es, das Bild von McDonald's in der Ö

[4368 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 47 vom 19.11.2009 Seite 064

Fashion Talk

TALK

Zum Runterkommen Lippenstift, Taschentuch und Mini-Deo bekommen Gesellschaft. Dank Vakuum-Verpackung ist jetzt auch noch Platz für ein kleines "Fashion Emergency Kit". Der Inhalt: Metallic Ballerinas. Für alle von zu hohen Hacken gequälte und schließlic

[2133 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 47 vom 19.11.2009 Seite 026

Business

Prada ante portas

Möller&Schaar - eines der führenden Häuser im Topgenre - hat glänzende Jahre hinter sich. Das Geschäft im Zentrum Frankfurts hat sich ständig neu erfunden - dabei aber nie das Maß verloren.

Samstags um die Mittagszeit geht es in der Goethestraße 26 zu wie nebenan bei Nespresso. Man trifft sich, zeigt sich, lacht und tauscht Geschichten aus. Macchiato, Cappuccino und Champagner zirkulieren. Zuhause bei Möller&Schaar - 800m² High Fashion in d

[8415 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 29 vom 16.07.2009 Seite 013

Marketing

Bunte Vielfalt statt reduziertem Fokus

Der Trend zu Flotten-Kampagnen nimmt zu: Autobauer wie Nissan, Ford und Toyota feiern ihr Portfolio verstärkt in einem Spot ab

BMW sorgt mit einer großangelegten Imagekampagne für Diskussionsstoff, währenddessen üben sich andere Fahrzeughersteller im kleinen Einmaleins des Flotten-Spots. Nissan findet, drei ist ein gutes Maß. Citroën und Ford setzen derzeit auf vier. Renault, s

[7317 Zeichen] € 5,75

 
weiter