Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 29 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 51 vom 23.12.2010 Seite 018

News Kommentar

100 Fragen,

die sich am Ende dieses starken Jahres stellen. Wie wird 2011?

Ist 2010 noch zu toppen? Oder ist vor Übermut zu warnen? Bleiben die Kunden sorglos? Oder versauen uns Terroristen, Inflation oder Euro-Krise das Konsumklima? Warum stehen die Menschen vor Louis Vuitton Schlange? Wozu gibt es den Louis Vuitton-Webshop?

[5336 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 52 vom 24.12.2008 Seite 076

Das Jahr Perspektiven 2008/2009

Das Jahr | Perspektiven 2008/09

Das Ende einer Ära

Yves Saint Laurent ist tot. Die letzten der großen Design-Fürsten treten ab. An ihre Stelle rücken Design-Manager auf Abruf. Von Peter Paul Polte.

Am Sonntag, dem 31. Mai 2008, starb nach langer Krankheit in einem Pariser Krankenhaus Yves Saint Laurent im Alter von 71 Jahren. Die Nachricht erschütterte die Welt mit einer Tragweite, als sei ein Staatsoberhaupt gestorben. Niemals zuvor gab es eine so

[11550 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 50 vom 15.12.2005 Seite 056

Business International

Die Grande Nation im Umbruch

Frankreich: Die Franzosen zweifeln an sich selbst und geben viel Geld für Mobiltelefone aus

Im Jahr 2005 waren in Frankreich drei Daten von Bedeutung: der 29.Mai, der 30. August und der 12.Oktober. Sie stehen für das, was die Modebranche in Frankreich in diesem Jahr bewegte. Am 29. Mai haben die Franzosen gegen die Europa-Verfassung gestimmt. D

[7057 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 53 vom 30.12.2004 Seite 110

Das Jahr Perspektiven 2004/2005

"Solange ich's nicht selbst anziehen muss..."

Mit H&M ist Karl Lagerfeld endgültig zum Popstar der Mode geworden. Bea Gottschlich sprach mit ihm über seine Liaison mit den Schweden, den internationalen Modezirkus und die Zukunft von Karl Lagerfeld.

TW: Herr Lagerfeld, wiegen die Ringe, die Sie tragen, nicht ziemlich schwer? Karl Lagerfeld: Nein, wenn etwas Mode ist und man Lust drauf hat, dann ist es nie schwer. Das ist so wie mit den Miniröcken in den 60er Jahren, mit denen die Mädchen kaum die T

[13088 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 18 vom 29.04.2004 Seite 024

Business Thema

Monsieur Gucci

Der französische PPR-Konzern nimmt die italienische Gucci-Gruppe an die kurze Leine. Ein Manager aus der Welt des Massenkonsums soll das Luxus-Unternehmen künftig führen. Was ist von Robert Polet zu erwarten?

[10784 Zeichen] Tooltip
Cash-Cow Gucci - Angaben in Mill. Euro
€ 5,75

TextilWirtschaft 29 vom 17.07.2003 Seite 046

Fashion

Traumfabrik

Haute Couture-Schauen in Paris. Was ist das eigentlich heute? Hohe Kunst der Schneiderei oder hohe Kunst der Misswirtschaft? Die Haute Couture kämpft verzweifelt gegen jede Menge Vorurteile und gegen ihren eigenen Abgesang. Und besinnt sich mehr denn je auf ihre alten Stärken.

[9898 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 28 vom 10.07.2003 Seite 032

Fashion

Paris

Auf den Pariser Laufstegen fand Besinnung auf das, was Männer wirklich anzieht, statt. Man sah Klassiker der Formal- wie der Casualwear, interessante und funktionelle Details, entspannte Eleganz, schicke Sportlichkeit. Und eine kleine Prise Überraschung.

[8456 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 41 vom 10.10.2002 Seite 035

Fashion

Französische Traditionsmarken

Alte Labels, neue Leute

Luxus und Tradition vertragen sich gut. Wenn dann noch neue Designer und neue Manager für Dynamik sorgen, kann (fast) nichts mehr schiefgehen. Darauf bauen jedenfalls Namen wie Lanvin, Guy Laroche, Scherrer, Jacques Fath, Nina Ricci und Féraud, die unter neuen Finanziers neue Talente angeheuert haben.

[5111 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 25 vom 21.06.2001 Seite 007

News

YSL holt Fashion Award

Ford ist Womenswear Designer of the year

In gewohntem Glanz und Glamour - aber deutlich abgespeckt - präsentierte das Council of Fashion Designers vergangene Woche in der New Yorker Avery Hall die American Fashion Awards. Die wichtigste Auszeichnung, Womenswear Designer of the Year, ging an Tom

[1839 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 18 vom 03.05.2001 Seite 020

Kommentar

Joop ohne Joop?

Scheidung auf hamburgisch. Ist die Marke Joop ohne Joop überlebensfähig?

Es muss so um Weihnachten herum gewesen sein, da brachte das Christkind den Herren im Hamburger Wünsche-Konzern ein unerwartetes Geschenkpäckchen. Wolfgang Joop signalisierte, dass er bereit sei, seine restlichen 5 % Anteile an der Joop GmbH zu verkaufen.

[5012 Zeichen] € 5,75

 
weiter