Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 15 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

HORIZONT 35 vom 28.08.2008 Seite 021

Agenturen

"Media wird zu sehr zu einer Ware"

Stephen Allan steht seit kurzem als Nachfolger von Alexander Schmidt-Vogel an der Spitze des Medianetworks Mediacom

Als Global CEO will Stephen Allan Mediacom zur besten und erfolgreichsten Mediaagentur der Welt machen. Der 44-jährige Brite arbeitet seit Jahren für das Netzwerk und deren Muttergesellschaft WPP. Der Wunschkandidat des bisherigen Chefs Alexander Schmidt-Vogel spricht im Interview mit HORIZONT erstmals über seine Pläne für Mediacom und die aktuelle Situation im Mediageschäft.

[6409 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 37 vom 13.09.2007 Seite 022

Agenturen und Kreation

"Ruzicka-Affäre war ein Zwischenfall"

Mainardo de Nardis, seit einem Jahr weltweiter CEO von Aegis Media, über den Ruzicka-Skandal, staatliche Regulierungen und Google

In Deutschland droht den Mediaagenturen möglicherweise die Streichung aller Medienrabatte, die einen wesentlichen Teil ihrer Einnahmen ausmachen. Befürchten Sie herbe Verluste für Aegis Media? Mainardo de Nardis: Ich kenne einige Gedankenspiele über mögl

[10653 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 30 vom 27.07.2006 Seite 025

Agenturen und Kreation

Y&R plant Handelsmarketing-Offensive

WPP-Tochter will erstmals seit Jahren wieder in neue Geschäftsfelder investieren / Honorarumsatz steigt im 1. Halbjahr um rund 15 Prozent

Bei der Frankfurter Agentur Y&R geht es weiter aufwärts. Nach Jahren des Niedergangs tragen die Sanierungsbemühungen des Führungsteams um CEO Norbert Lindhof, der seit Mitte 2003 im Amt ist, offenbar Früchte. Neben Neugeschäft zeigt sich das auch daran,

[4290 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 17 vom 28.04.2005 Seite 027

Agenturen und Kreation

"Mediacom ist kein Einzelkind mehr"

Das erste Interview mit Alexander Schmidt-Vogel, weltweiter CEO von Mediacom, nach der Fusion des Medianetworks mit WPP

Die Übernahme von Grey durch WPP war der Super-Deal des Jahres, der unspektakulär und in Rekordzeit über die Bühne ging. Sehen Sie Ihr Lebenswerk Mediacom nun in guten Händen? Alexander Schmidt-Vogel: Ich war in New York bei den Präsentationen der mögli

[9390 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 15 vom 14.04.2005 Seite 012

International

WPP und Havas kooperieren

Die Mediatöchter der Agenturholdings WPP und Havas gründen europäisches Joint Venture 2 MV für PSA-Pitch

Wenige Wochen nach der Übernahme der New Yorker Grey Group durch die britische WPP-Holding landet deren CEO Martin Sorrell einen weiteren internationalen Coup. Dieses Mal kooperiert der Boss der größten Media-Holding der Welt mit einem Billingvolumen von

[5236 Zeichen] Tooltip
Marktführer Publicis – Weltweite Billings der globalen Mediaholdings 2004
€ 5,75

HORIZONT 34 vom 21.08.2003 Seite 010

Nachrichten

Holding Seperate Netzwerk-Lösung für Bates-Etat

WPP kämpft heftig um Seat

Frankfurt / WPP-Chef Martin Sorell setzt derzeit alles daran, den spanischen Autohersteller Seat in der britischen Werbeholding zu halten. Der spanische Autohersteller wird im Moment von der Agenturgruppe Bates betreut, die seit der Übernahme von Cordiant

[1643 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 31 vom 31.07.2003 Seite 022

Agenturen Business Konzepte Kreationen

Holdings Aktionäre stimmen für Verkauf / Zukunft von Bates ist noch ungewiss

WPP erhält den Zuschlag bei Cordiant

London / Die Übernahme der überschuldeten britischen Werbeholding Cordiant durch den Konkurrenten WPP ist perfekt. Vorige Woche stimmten 99 Prozent der Cordiant-Aktionäre für einen Verkauf an WPP - also auch die Investorengesellschaft Active Value und die

[2064 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 16 vom 17.04.2003 Seite 022

Unternehmen

Automarkt Bevor Ford seinen Marketingetat drastisch kürzen muss, startet im Mutterland USA eine große Kampagne zum 100-jährigen Geburtstag

Zurück in die Zukunft mit eigener Legende

Um die trübe Realität wenigstens beim Jubiläum zu vergessen, schafft sich Ford eine heile Werbewelt.

Dearborn/USA / Der angeschlagene Automobilbauer Ford will sich das Feiern seines 100-jährigen Firmenjubiläums zumindest in den USA, dem Mutterland der Marke, werblich nicht vermiesen lassen: In diesen Tagen startet das Unternehmen (Verlust 2001: umgerechn

[4565 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 11 vom 13.03.2003 Seite 012

International

Automarkt Ford öffnet sich für andere Anbieter

WPP verliert das Monopol

Dearborn / Der Automobilkonzern Ford hat die Direktive zurückgenommen, sämtliche Werbeaktivitäten bei WPP zu bündeln. Die Anweisung war von Chief Operating Officer Nick Scheele nach einem Treffen mit WPP-Chef Martin Sorrell ausgegeben worden. Scheeles e

[1269 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 09 vom 01.03.2001 Seite 012

International

Bilanz Sorrell erwartet Null-Wachstum in den USA

WPP schafft Rekordergebnis

London / Die britische WPP Group hat das Geschäftsjahr 2000 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Die weltweit größte Werbegruppe hat ihre Billings um 49 Prozent auf 13,9 Milliarden Pfund und das Gross Income um 37 Prozent auf 2,98 Milliarden Pfund gest

[1633 Zeichen] € 5,75

 
weiter