Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 13 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Lebensmittel Zeitung 48 vom 03.12.2010 Seite 018

Frischware

Verbrauch eher rückläufig

Wettbewerb um immer weniger Fleisch- und Wurstkäufer wird schärfer

Frankfurt. Die Discounter gewinnen beim Verkauf von frischem Fleisch und Geflügel immer weiter an Marktbedeutung. Der Wettbewerb um Kunden wird schärfer, weil der Verbrauch auch in den nächsten Jahren nicht zunehmen wird. Rund ein Drittel ihrer Ausgaben

[2897 Zeichen] Tooltip
DISCOUNTER GEWINNEN DEUTLICH - Einkaufsstätten für Fleisch und Geflügel -Verteilung der Menge in Prozent
€ 5,75

Lebensmittel Zeitung 06 vom 12.02.2010 Seite 018

Frischware

Fleischbranche kann leicht zulegen

Absatz stabil - Umsatzplus dank höherer Preise - Schweinefleisch ist großer Verlierer

Bonn. Die Nachfrage nach Fleisch und Fleischwaren ist 2009 stabil geblieben. Geflügel und Mischfleisch aus Rind und Schwein verbuchten ein Absatzwachstum. Rückläufig entwickelte sich Schweinefleisch. Die privaten Haushalte haben im vergangenen Jahr gena

[2214 Zeichen] Tooltip
VERBRAUCHER BEVORZUGEN RIND - Fleischmarkt: Veränderung 2009 in Prozent
€ 5,75

Lebensmittel Zeitung 34 vom 21.08.2009 Seite 036

Journal Fachthema Fleisch Wurst Geflügel

Lieber Hackfleisch als Rinderfilet

Von Krisenstimmung ist in der Fleischwirtschaft derzeit kaum etwas zu spüren. Der traditionelle Lebensmitteleinzelhandel registriert jedoch eine gewisse Kaufzurückhaltung bei höherpreisigen Produkten. Und von der gefühlt schlechteren Finanzsituation

Eine Kaufzurückhaltung der Verbraucher in der Warengruppe Fleisch und Wurst kann Johann Hösl, Bereichsleiter Fleisch und Wurst bei der Metrotochter Real, nicht ausmachen. Nach seinen Angaben liegt der Umsatz sogar über dem des Vorjahres. Aber: "Das Preis

[7171 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 37 vom 12.09.2008 Seite 042

Journal Fachthema Fleisch Wurst Geflügel

Fette Erlöse mit leichter Kost

Die Fleischwarenhersteller richten sich verstärkt auf die Wünsche der Verbraucher nach gesünderer Ernährung ein. Der Markt für fettreduzierte Produkte verspricht weiteres Wachstum. Kurt Hoffmann

Im vergangenen Jahr hat sich die Einkaufsmenge der so genannten Light-Produkte bei SB-Wurstwaren um rund 15 Prozent auf knapp 57 000 Tonnen erhöht. Damit erreichte diese Produktgruppe einen Anteil am Gesamt-SB-Wurstmarkt von 7 Prozent. Wertmäßig liegt de

[11039 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 37 vom 12.09.2008 Seite 040

Journal Fachthema Fleisch Wurst Geflügel

Geflügel soll immer Konjunktur haben

Hähnchen- und Putenfleisch schmeckt in jeder Jahreszeit. Das will jedenfalls die Industrie den Verbrauchern ans Herz legen. Neue Produktkonzepte sollen die Konsumenten auch in den Herbst- und Wintermonaten verstärkt zum Geflügelfleischkauf animieren. Dieter Heimig

[7563 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 45 vom 09.11.2007 Seite 022

Frischware

Verbraucher kaufen mehr Fleisch

Kräftiger Zuwachs bei der Geflügelnachfrage - Wurstabsatz sinkt

Bonn, 8. November. Die Bundesbürger haben wieder mehr Lust auf Fleisch. Von Januar bis August 2007 kauften sie insgesamt 0,8 Prozent mehr Fleisch und Fleischprodukte. Wie die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) unter Bezug auf Daten der Gesellsc

[2053 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 11 vom 18.03.2005 Seite 028

Frischware

KURZ NOTIERT

· Die Gewerkschaft NGG hat den Lohn- und Gehaltstarifvertrag für die Fischindustrie Bremerhaven zu Ende März gekündigt. Es gibt vonseiten der NGG keine Prozentforderung, sondern die nach einer "angemessenen Erhöhung", orientiert an der Steigerung der Lebe

[3268 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 38 vom 17.09.2004 Seite 066

Service Messe-Vorschau InterMopro InterMeat InterCool

Fleisch schwach, Geflügel belebt, Wurst ausgeglichen

Die Marktentwicklung im ersten Halbjahr 2004 - ZMP-Analyse auf Basis des GfK-Haushaltspanels

Düsseldorf, 16. September. Die private Nachfrage nach Fleisch hat im ersten Halbjahr 2004 deutlich nachgegeben, Geflügel hat der Handel im zweiten Quartal deutlich stärker abverkaufen können und Wurstwaren blieben auf Vorjahresniveau mit einem leichten Zu

[4130 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 31 vom 01.08.2003 Seite 017

Frischware

Junge wollen SB-Wurst

Stockmeyer-Marktforschung analysiert Daten zum Kaufverhalten

Frankfurt, 31. Juli. Beim Einkauf von Fleisch- und Wurstwaren meiden vor allem jüngere Käuferschichten die Bedienungstheke. Nach einer Analyse der Stockmeyer-Marktforschung hat sich in den vergangenen zehn Jahren der Konsum von Bedienungsware bei den jung

[3662 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 35 vom 30.08.2002 Seite 050

Journal Report Fleisch und Wurst

Sinkende Preise und kritische Verbraucher

Die Verbraucher halten sich beim Einkauf von Frischfleisch zurück. Insbesondere Schweinefleisch wird deutlich weniger nachgefragt als im vergangenen Jahr - und das bei einem durchschnittlichen Preisrückgang von elf Prozent. Der Lebensmittel-Einzelhandel kann unterdessen im Frischfleischgeschäft wieder Marktanteile zurückerobern. Von Manfred Rausch

[7638 Zeichen] Tooltip
Private Nachfrage ist zurückhaltend - Mengenmäßige Veränderungsraten gegenüber Vorjahr

SB-Ware nimmt Theke Anteile ab - Wachstumsraten bei Fleisch- und Wurst
€ 5,75

 
weiter