Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 6 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    TextilWirtschaft Nr. 31 vom 05.08.1999 Seite 020

    Fashion

    Die Mode-Messen

    Getragen vom frischen Wind einer seit knapp drei Monaten durchgehend positiven Umsatzentwicklung im Handel haben die großen Modemessen CPD und Herren-Mode-Woche/Inter-Jeans ein hoffnugnsvolles Signal gesetzt. Der Umbruch in der Mode- bei den Frauen hin zu

    [7309 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 06 vom 06.02.1997 Seite 046

    Mode

    Internationale Herren-Mode-Woche: Stimmungswandel

    Nix bliev wie et es !

    gk Köln - Tolle Tage in Köln. Eine Woche vor Weiberfastnacht, zum Start der Herren-Mode-Woche, waren die Jecken am Rhein unterwegs. Ihr Leitspruch: "Nix bliev wie et es - nichts bleibt wie es ist - wir werden das Kind schon schaukeln". Das Motto des Kölne

    [9703 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 14 vom 04.04.1996 Seite 052

    Mode

    In der Orderrunde zum Herbst: Wie der Handel die Sportswear-Themen in der HAKA bewertet

    Daune macht Laune

    gk Frankfurt - Männer-Sportswear ist ein Kraft-Pakt zum Herbst. Trotz knapper Limits legt mancher zu im Handel. Modisch ist viel los und vieles, was neu ist, hat Chancen im Verkauf. Das Kontrastprogramm der Farben von knallig bis kohlrabenschwarz kommt an

    [5232 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 38 vom 22.09.1994 Seite 058

    Mode / HAKA

    Casualwear aus Sicht des Einzelhandels: Welche Bedeutung hat der neue Trend im Verkauf?

    Casual - nicht ohne meine Polster

    fb Frankfurt - Casual ist das große neue Schlagwort in der Männermode. Nach dem kommerziell nicht verwertbaren Grunge vermarktet man nun ungezwungene Lässigkeit. Wie setzt sich Casual aus den Kollektionen, von den Messen bis in den Handel durch? Wie sehen

    [10749 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 11 vom 17.03.1994 Seite 088

    Mode / HAKA

    TW-Umfrage zur Orderrunde 94/95: Wie Handel und Industrie die neuen Herbstfarben bewerten

    Wie dunkel darf die HAKA werden?

    Der Wandel der Farben von kräftig und laut auf leise und unspektakulär macht klar: Wir kriegen einen spannenden Modewechsel in der HAKA. Mittelgenre und topmodische Sortimente werden sich stilistisch daher erstmals wieder deutlich voneinander unterscheide

    [17643 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 37 vom 16.09.1993 Seite 048

    Mode / HAKA

    TW-Umfrage: Wie der Handel neue Männermode '94 einkauft. Wo die Chancen und Probleme liegen

    Casuals, Layering, Leinen-Look: Wieviel darf's denn sein?

    gk Frankfurt - Was machen Sie für Ihr Haus aus unkonventionellen Casual- und Kombi-Kollektionen 1994? Und was aus lässigem Leinen-Look und Layering (Lagen- oder Schichten-Look)? Was greifen Sie auf, wo herrscht Unsicherheit? Wir haben querbeet im Handel n

    [17864 Zeichen] € 5,75