Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 10 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT Nr. 17 vom 29.04.1999 Seite 072

    Dialog Marketing Services 99

    Mit der Telekom auf virtueller Shoppingtour

    Ein zentrales Thema auf der Marketing Services 1999 ist der Bereich Multimedia. Ein Vorreiter in diesem innovativen Markt ist die Deutsche Telekom, die auf der Messe ihre Leistungen und Services in Szene setzt. HORIZONT sprach mit Knut Föckler, Leite

    T-Online hat für 1999 eine breit angelegte Online-Offensive mit diversen innovativen Produktlösungen angekündigt. Wie ist diese Offensive mit den Multimedia-Aktivitäten der Deutschen Telekom verzahnt, Herr Föckler? Knut Föckler: Die T-Online-Aktivitäten

    [11904 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75

    HORIZONT Nr. 23 vom 04.06.1998 Seite 072

    Interactive Interaktive Dienste

    Im Sog des Internet

    HORIZONT-Interview mit Knut Föckler, Leiter Konzerngeschäftsfeld Multimedia der Deutschen Telekom Interview: Andreas Weber

    Die Deutsche Telekom schickt sich an, vom Telefonnetzbetreiber zum multimedial-interaktiven Lösungspartner für Konsumermärkte und Business- Partner zu werden. Welche Bedeutung dem Konzerngeschäftsfeld Multimedia bei der Telekom zukommt, in welchem "intera

    [10804 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 30 vom 24.07.1997 Seite 046

    Interactive

    Die Digitalität braucht Kreativität

    Eigenständige Gesellschaft Leo Burnett Starship will Marke und neue Medien zusammenführen/Neue Art der Werbung

    Frankfurt Eine neue Art von Werbung verspricht die in Gründung befindliche Leo Burnett Starship, die als eigenständige Gesellschaft aus dem Bereich Interactive Marketing Group der Frankfurter Agentur Michael Conrad & Leo Burnett ausgegliedert wurde. "Ab

    [4263 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung Nr. 52 vom 27.12.1996 Seite 020

    Journal Multimedia

    "Funke muß am Bildschirm überspringen"

    Immer mehr Spezialisten bieten ihre Dienstleistungen an/Teil 8/Von Birgit Clemens

    Das rasante Wachstum im Multimedia-Markt hat dazu geführt, daß die Zahl der Dienstleister in den vergangenen Monaten kräftig zugenommen hat. Sie bieten den Unternehmen ihr Know-how an, um sie bei einem möglichst erfolgreichen Eintritt in das Zeitalter der

    [11052 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung Nr. 46 vom 15.11.1996 Seite 038

    Journal Multimedia

    Per Touch-Screen in die Laden-Zukunft

    Kiosk-Systeme und CD-ROMs im Handel/Teil 6/Von Jörg Rode und Werner Prill

    Kaufhof und Karstadt übertreffen sich zur Zeit mit Erfolgsmeldungen über den Einsatz von Bildschirmterminals in den Verkaufsräumen. Während Karstadt nach dem Music-Master jetzt die zweite Generation der Kiosksystem genannten Computer aufstellt, kann Kaufh

    [16483 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 51 vom 21.12.1995 Seite 046

    Agenturen Rückblick - Ausblick 1996

    Multimedia ist komplexer als Werbung

    Trotz zahlreicher Interactive-Units fehlt den klassischen Agenturen nach Ansicht von Pixelpark-Chef Paulus Neef das nötige Know-how für die neuen Medien

    FRANKFURT Multimedia war auch für viele klassische Werbeagenturen in diesem Jahr das Thema Nummer eins. HORIZONT unterhielt sich mit Paulus Neef, Gründer und Inhaber der Berliner Spezialagentur Pixelpark, über die Zukunft der Zukunftsmedien. Viele Agent

    [6947 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 36 vom 08.09.1995 Seite 034

    Agenturen Business

    Agenturen und Kunden im CD-Rom- Fieber

    Zwischen Trendforschung und der CD-Rom-Produktion: Die Multimedia- Abteilungen von Agenturen sind oft dem Bereich strategische Planung angegliedert

    FRANKFURT Auf die Hilfe externer Spezialisten bei der praktischen Umsetzung multimedialer Kommunikationskonzepte sind sie fast alle angewiesen. Doch das Hype-Thema Multimedia hat längst auch die größeren Agenturen erfaßt. Für den interaktiven Kreationssch

    [7965 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 16 vom 21.04.1995 Seite 030

    Agenturen Business Konzepte Kreationen

    5. Werbetreff beschäftigt sich im Mai mit Multimedia

    FRANKFURT "Werbung auf dem Internet", "Das Leben in virtuellen Welten", "Online-Dienste" und andere Themen aus dem boomenden Multimedia-Bereich stehen im Zentrum des 5. Ludwigsburger Werbetreff am Donnerstag, dem 18. Mai. Die Veranstaltung, die in der Mus

    [838 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 08 vom 25.02.1994 Seite H0078

    Horizont Off Line Interaktive Medien

    "Die Deutschen sind oft zu spät dran"

    Pixelpark-Chef Paulus Neef zur Multmedia-Lage der Nation

    Der Berliner Pixelpark, 1991 gegründet, ist mit inzwischen 33 Mitarbeitern eine der größten Multimedia-Firmen in Deutschland. Zu seinen Kunden gehören unter anderem Apple, Karstadt, Philip Morris, der Axel-Springer-Verlag und die Bundespost. Aaron Koenig

    [8963 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 45 vom 12.11.1993 Seite 032

    Tendenzen und Optionen

    Multimedial mögliche Welten

    Peter Kabel sieht Multimedia als Anfang einer Kulturrevolution

    Multimedia beherrscht die Schlagzeilen. Multimedia steht in den Planungen der Verlage, TV-Giganten, Telefonkonzerne, Versandhäuser, Banken und Werber. Jeder will mitmachen, aber keiner weiß so recht, wie. "Wir stehen am Anfang einer Kulturrevolution", sag

    [2233 Zeichen] € 5,75