Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 28 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 22 vom 30.05.2009 Seite 001

Seite 1

Obersalzberg-Hotel vor dem Verkauf

Bayern trägt derzeit Verluste des Luxusresorts / Andere Hoteliers fühlen sich benachteiligt

München/Obersalzberg. Der Freistaat Bayern zieht Konsequenzen aus der Affäre um das InterContinental Berchtesgaden Resort auf dem Obersalzberg. Das Land wolle mittelfristig seine Beteilung loswerden, gab Finanzminister Georg Fahrenschon (CSU) in München

[1478 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 18 vom 02.05.2009 Seite 001

Seite 1

Der Gast schmunzelt und bucht

AHGZ Leaders Day: Wie Hoteliers über das Netz ihre Erlöse steigern können

GÖTTINGEN. "Ihre Homepage ist mehr als ein Hausprospekt. Machen Sie Ihr Produkt kaufbar!" Für Carolin Brauer ist jede Homepage, auf der ein Gast nicht sofort buchen kann, unvollständig. Die Geschäftsführerin der Quality Reservations Deutschland GmbH und

[1306 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 12 vom 21.03.2009 Seite 001

Seite 1

"Steuersenkung erst nach der Wahl"

Horst Seehofer: Reduzierte Mehrwertsteuer sorgt für fairen Wettbewerb / AHGZ-Interview

MÜNCHEN. "Die reduzierte Mehrwertsteuer ist eine wichtige und wirksame Konjunkturmaßnahme für den Tourismusstandort Deutschland." Im Interview mit der AHGZ machte der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) deutlich, dass an der Reform kein Weg

[1319 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 11 vom 14.03.2009 Seite 001

Seite 1

Mehrwertsteuer darf runter

BERLIN/BRÜSSEL. Der Weg für den reduzierten Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie ist frei. Darauf haben sich die Finanzminister der EU-Mitgliedsstaaten in Brüssel geeinigt. Deutschland werde davon keinen Gebrauch machen, verkündete allerdings Bundesfina

[692 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 08 vom 21.02.2009 Seite 001

Seite 1

Arbeitsmarkt bleibt dynamisch

Gastgewerbe zeigt sich im Vergleich zu anderen Branchen stabil / Vereinzelt Kurzarbeit und Stellenkürzungen

STUTTGART. Die Wirtschaftskrise zeigt erste Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt der Branche. Obwohl Kurzarbeit zunimmt und offene Stellen nicht wiederbesetzt werden, ist die Situation im Vergleich zur Industrie nahezu entspannt. Denn die Auswahl an offenen

[4390 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 05 vom 31.01.2009 Seite 001

Seite 1

Wirtschaftskrise stürzt Jamie und Co

Vorzeitiges Aus für neue Dinnershows in drei Großstädten / Firmenkunden brechen weg

STUTTGART. Die Wirtschaftskrise setzt Anbieter von Dinnershows unter Druck. Pomp Duck and Circumstance am Stuttgarter Flughafen beendet vorzeitig seine Theaterzeit, Jamie Oliver in Frankfurt schließt nach nur drei Monaten. Auch Giovane Elbers neue Show D

[1352 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 01 vom 03.01.2009 Seite 001

Seite 1

Bayerische Gemütlichkeit ganz edel

Restaurant Grinsekatze siegt bei "Mein Restaurant" / Neuer Küchenchef gesucht

MÜNCHEN. Um so an ein Restaurant zu kommen, braucht man starke Nerven: Tobias Kronwitter und Anna Regenberg haben das Finale der Vox-Sendung "Mein Restaurant" gewonnen und dürfen ihr Restaurant Grinsekatze in München-Bogenhausen weiterführen. 100 Tage la

[1351 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 42 vom 18.10.2008 Seite 001

Seite 1

Profiteure der Finanzkrise

Mittelstandshotellerie und Budgetketten sehen neue Chancen / Positive Signale aus der Tourismuswirtschaft

STUTTGART. Die Finanzkrise hat trotz der Belastung der deutschen Steuerzahler, die zur Rettung der Banken beitragen sollen, nicht nur Schattenseiten. Auch neue Chancen erwachsen aus ihr. So könnte die gesunde mittelständische Privathotellerie jetzt Inves

[5523 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 35 vom 30.08.2008 Seite 001

Seite 1

Nach der Wahl ist vor der Wahl

MÜNCHEN. In dieser Legislaturperiode kann das bayerische Gastgewerbe nicht mit finanzieller Entlastung rechnen. Das machte Ministerpräsident Günther Beckstein im Gespräch mit Fachjournalisten und dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband (BHG) in der

[739 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung Nr. 33 vom 16.08.2008 Seite 001

Seite 1

Strenges Rauchverbot zulässig

Bundesverfassungsgericht erlaubt bayerische Raucherclubs / Ausnahme für Festzelte bleibt

MÜNCHEN/KARLSRUHE. Das absolute Rauchverbot in Bayern ist verfassungsgemäß. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat die Klage von zwei Wirten und einem Raucher zurückgewiesen. Die strikte Regelung verstoße nicht gegen das Grundgesetz, denn Gesundheitsschu

[1357 Zeichen] € 5,75

 
weiter