Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 20 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Lebensmittel Zeitung 3 vom 20.01.2017 Seite 1

Seite 1

Aldi holt in Ostdeutschland auf

Investitionen zahlen sich aus – Überproportionale Zuwächse

Essen. Die Investitionen von Aldi Nord in das Filialnetz zahlen sich aus. Der Discounter schafft in Ostdeutschland deutlich mehr Umsatz mit weniger Märkten. Innerhalb von fünf Jahren stiegen die Erlöse um mehr als 20 Prozent.

[857 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 7 vom 20.02.2016 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Gastro-Azubis holen langsam auf

Die Azubis in den Gastro-Berufen holen langsam auf. Eine Statistik des Bundesinstituts für Berufsbildung zeigt, dass die Betriebe im vergangenen Jahr spürbar mehr gezahlt haben. Im Westen Deutschlands gab es 4,3 Prozent mehr Geld für angehende Köc

[785 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 46 vom 13.11.2015 Seite 1,3

Seite 1

Kaufland feilt am Format

Großflächendiscounter sucht noch nach dem richtigen Konzept – Modernisierungsoffensive geplant

Neckarsulm. Kaufland bringt sein deutsches Filialnetz auf Vordermann. Im kommenden Jahr sollen nach LZ-Informationen rund 50 Standorte modernisiert werden. 20 schwächere Filialen sollen mittelfristig geschlossen werden. Außerdem arbeitet das Management an der Optimierung des Formats.

[2943 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 03 vom 16.01.2015 Seite 001 bis 003

Seite 1

Mindestlohn treibt die Kosten

Händler geben mehr für Personal aus – Suche nach Ausgleich – Instore-Logistiker werden beliebter

Frankfurt. Der Mindestlohn steigert die Personalkosten im Handel beträchtlich. Selbständige sprechen von einem Anstieg von mindestens 2 Prozent, im Osten Deutschlands sogar von bis zu 25 Prozent. Dort hatten die Löhne bislang oft deutlich unter 8,50 Euro gelegen.

[3251 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 3 vom 16.01.2015 Seite 1,3

Seite 1

Mindestlohn treibt die Kosten

Händler geben mehr für Personal aus – Suche nach Ausgleich – Instore-Logistiker werden beliebter

Frankfurt. Der Mindestlohn steigert die Personalkosten im Handel beträchtlich. Selbständige sprechen von einem Anstieg von mindestens 2 Prozent, im Osten Deutschlands sogar von bis zu 25 Prozent. Dort hatten die Löhne bislang oft deutlich unter 8,50 Euro gelegen.

[3108 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 30 vom 26.07.2014 Seite 001

Seite 1

Keine Ausnahme für den Osten

Mindestlohn Stufenlösung passé / DEHOGA enttäuscht

STUTTGART. Die Mindestlohn-Stufenlösung für den Osten kommt nicht, die Arbeitgeber sind enttäuscht. „Es ist eine Peitsche für das Gastgewerbe in den fünf neuen Bundesländern“, kommentiert Jens Vogt, Hauptgeschäftsführer DEHOGA Sachsen, die gescheiterten

[1011 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 30 vom 26.07.2014 Seite 1

Seite 1

Keine Ausnahme für den Osten

Mindestlohn Stufenlösung passé / DEHOGA enttäuscht

STUTTGART. Die Mindestlohn-Stufenlösung für den Osten kommt nicht, die Arbeitgeber sind enttäuscht. „Es ist eine Peitsche für das Gastgewerbe in den fünf neuen Bundesländern“, kommentiert Jens Vogt, Hauptgeschäftsführer DEHOGA Sachsen, die gescheiter

[927 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 30 vom 25.07.2014 Seite 001

Seite 1

Penny baut das Sortiment aus

Discounter testet 500 neue Artikel und Mehrweg-Kisten

Frankfurt. Penny versteht sich zunehmend als Nahversorger und will so die Wende schaffen. Der Rewe-Discounter testet 500 zusätzliche Artikel und prüft die Einlistung von Mehrweg-Kisten bei Bier.

[987 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 30 vom 25.07.2014 Seite 1

Seite 1

Penny baut das Sortiment aus

Discounter testet 500 neue Artikel und Mehrweg-Kisten

Frankfurt. Penny versteht sich zunehmend als Nahversorger und will so die Wende schaffen. Der Rewe-Discounter testet 500 zusätzliche Artikel und prüft die Einlistung von Mehrweg-Kisten bei Bier.

[897 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 45 vom 06.11.2009 Seite 001

Seite 1

Toom-Großflächen auf dem Prüfstand

Köln. Deutliche Einschnitte nimmt die Rewe-Großflächen-Tochter Toom vor. Die Kölner reduzieren nach LZ-Informationen Flächen insbesondere in Ostdeutschland und bauen in diesem Zusammenhang in rund zehn Märkten bis zu 30 Prozent des Personals ab. Rewe ste

[857 Zeichen] € 5,75

 
weiter