Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 73 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 40 vom 05.10.2012 Seite 040

Report Modemarketing

So wird ein Schuh draus

Kooperationen zwischen Medien- und Modemarken können Vorteile bringen – vorausgesetzt, sie setzen auf das Besondere und halten Grenzen ein.

[5478 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 47 vom 25.11.2010 Seite 036

Business

LICHTERZAUBER

In den Schaufenstern ist der Startschuss fürs Weihnachtsgeschäft gefallen. Farbenfroh, besinnlich und humorvoll inszenieren die Modehändler das Fest der Feste. Zauberhafte und glitzernde Schaufensterdekorationen gestalten wahre Traumwelten.

PEEK&CLOPPENBURG Was verbirgt sich im Weihnachtspäckchen? Diese Frage beantwortet der Düsseldorfer Modefilialist. Die Schaufenster "X-Ray" zeigen eine Rückwand in Röntgenbild-Optik. Foto: Stefan Durstewitz HARRODS Weiß statt Tannengrün, Federn statt N

[3425 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 46 vom 18.11.2010 Seite 028

Business

Coco, Karl und Suzys Traumfabrik

Das Topgenre zwischen Facebook, Heritage und Handwerk. Beim Luxury Summit in London diskutierten Macher und Designer.

Schau mal an, die Mode! Für Ralph Lauren steht das Leben still in London und New York. Madison Avenue und New Bond Street, zwei der wichtigsten Verkehrsadern, geschlossen, gesperrt, weiträumig abgeriegelt - zur Inszenierung eines Traums. Eben standen si

[12062 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 25 vom 24.06.2010 Seite 098

Fashion Progressive Frühjahr 2011 Markt

Knappe Saison

MEHR ANSTRENGUNG. MEHR MODE. MEHR STARKE PRODUKTE. DER PROGRESSIVE MARKT SCHLIESST KNAPP IM PLUS.

Zu lange kalt, zu früh reduziert, zu viel Gerede über Griechenland, Sparpläne und den Euro-Kurs. Verunsicherung erstmals auch im progressiven Marktsegment von Acne bis Filippa K, von Hugo bis Patrizia Pepe. Es war eine knappe und eben toughe Saison. "Das

[5223 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 23 vom 10.06.2010 Seite 084

Fashion TW-Studie Damenschuhe

TW-Studie

Schuh-Macher

Der Schuhhandel verabschiedet sich vom braunen Teppich. Welche Anforderungen stellt er an Marken und Produkte? Das beleuchtet die TW-Studie Damenschuhe. Eine Markterhebung über die wichtigste Umsatzsäule des Schuhhandels: Preisent- wicklung, Sortimen

Jimmy Choo, Görtz, Ara. Ein Glamour-Label, einer der expansivsten Schuhhändler Deutschlands und ein bodenständiger Schuh-Anbieter - was haben sie gemeinsam? Auf den ersten Blick wenig, aber sie sind allesamt Treiber einer Entwicklung in der Schuhbranche,

[7624 Zeichen] Tooltip
QUALITÄT IST EIN MUSS - Was den Händlern bei der Auswahl ihrer Damenschuh-Anbieter wichtig ist

PRÄSENTATION NACH MARKEN - Die wichtigsten Präsentationsformen von Damenschuhen im Handel - Angaben in Prozent

SCHWACHE MARKENORIENTIERUNG - Anteil der Kundinnen, die aus Handelssicht beim Kauf eines Damenschuhes einen bestimmten Anbieter im Sinn haben. Und wie viele dann auch diesen Anbieter kaufen.
€ 5,75

TextilWirtschaft 15 vom 15.04.2010 Seite 004

News

Handel setzt auf Rabatte

Der Frühling hat noch nicht richtig begonnen, da wird schon wieder bei vielen Händlern mit Prozenten geworben

Eine Woche irre Angebote!", verspricht Karstadt. Zum "6-Tage-Rennen" ruft Galeria Kaufhof auf, und H&M wirbt mit 20% auf das gesamte Online- und Katalog-Sortiment. Im Rahmen der Glamour Shopping-Week gibt es bei Mango und Görtz 20% Rabatt, bei Zero und C

[5207 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 09 vom 04.03.2010 Seite 034

Business

C&A bleibt Heidis Mädchen treu

Der Filialist ist erstmals exklusiver Bekleidungspartner der beliebten Casting-Show und hält damit an seiner Marketingstrategie fest.

Am heutigen Donnerstag (4. März) ist es wieder so weit: Fast 2000 Nachwuchstalente wetteifern bei ProSieben um den Titel "Germany's next Topmodel" (GNT). Ein Sieger steht bereits fest: C&A. Der Modefilialist ist in diesem Jahr erstmals exklusiver Bekleid

[6018 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 53 vom 31.12.2009 Seite 064

Das Jahr Perspektiven 2010

Wie schaffen wir Läden, die verkaufen?

Der Ladendramaturg Christian Mikunda über visuelle Völlerei und wie der Handel damit Geld verdienen kann

Ist es nicht schrecklich, dass wir uns Gefühle kaufen müssen", fragt der Journalist und er ist nicht der erste, der sein Interview so beginnt. "Wir müssen nicht", sage ich und halte einen kleinen Vortrag: "Manchmal erfahren wir auch Hochgefühle, die uns

[6503 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 47 vom 19.11.2009 Seite 026

Business

Prada ante portas

Möller&Schaar - eines der führenden Häuser im Topgenre - hat glänzende Jahre hinter sich. Das Geschäft im Zentrum Frankfurts hat sich ständig neu erfunden - dabei aber nie das Maß verloren.

Samstags um die Mittagszeit geht es in der Goethestraße 26 zu wie nebenan bei Nespresso. Man trifft sich, zeigt sich, lacht und tauscht Geschichten aus. Macchiato, Cappuccino und Champagner zirkulieren. Zuhause bei Möller&Schaar - 800m² High Fashion in d

[8415 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 40 vom 01.10.2009 Seite 056

Fashion

Im Zeichen des Zauberwürfels

Leggings, Domestos-Waschungen, Knallfarben. Die 80er sind stärker zurück denn je. Im Internet. In der Musik. In der Mode. Doch die Eighties des 21. Jahrhunderts haben eigene Regeln.

Neulich in der Bild-Zeitung. "Wir tragen unsere alten Haare auf", war da zu lesen. Darunter sechs Vorher/Nachher-Fotos von Sarah Jessica Parker, Kylie Minogue und Mariah Carey - jeweils mit Mega-Dauerwelle in den 80er-Jahren und heute, als Mitvierzigerin

[7955 Zeichen] € 5,75

 
weiter