Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 10 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    TextilWirtschaft 34 vom 23.08.2007 Seite 032

    Business Handel

    Spiegel, Spinnen und Spaziergänger

    Die internationalen Top-Häuser läuten mit kreativen Schaufensterdekorationen die Herbstsaison ein.

    LONDON Harrods linst durchs Schlüsselloch. Glamourös und abwechslungsreich sind die Fenster bei Harrods. Dabei setzt das Kaufhaus vor allem auf dunkle und metallische Farbtöne. Harvey Nichols gibt sich futuristisch. Die Fenster des Luxus-Kaufhauses sind

    [3568 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 22 vom 31.05.2007 Seite 030

    Business Handel

    Win-Win oder Double-Loss?

    14. BIDT-Kongress in Köln: Zum Thema "Flächenpartnerschaften - Vertikale Allianzen erfolgreich machen" haben sich mehr Teilnehmer denn je zusammengefunden.

    Der Boom der Monomarken-Flächen geht weiter. Die Zahl der Flächen ist im vergangenen Jahr um 5000 auf 45000 gestiegen. Auch wenn das Thema Flächenpartnerschaften für die Branche nicht neu ist, hat es nicht an Bedeutung verloren. Im Gegenteil. Zum 14. BID

    [8263 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 18 vom 03.05.2007 Seite 020

    Business Thema

    Esprit

    "Mach mich groß oder wirf mich raus"

    Weshalb 30m² zu wenig sind. Warum nichts aus der Jil Sander-Übernahme wurde. Was von Anastacia zu halten ist. Wie Esprit seinen Deutschland-Umsatz verdoppeln will. Heinz Krogner und Thomas Grote über die Wachstumsstrategie, das Marketing und die künf

    TW: Esprit verzeichnet seit Jahren zweistellige Wachstumsraten in Deutschland. Wird Ihnen nicht manchmal bange, dass der Markt so langsam ausgeschöpft ist? Thomas Grote: Nein. Wir haben in Deutschland erst einen Marktanteil von 3 %. Wir sind zuversichtli

    [20224 Zeichen] Tooltip
    GEWINN FAST VERVIERFACHT - Umsatz und Nettogewinn der Esprit Holdings Limited in Mrd. Hongkong-Dollar

    DRANG AUF DIE FLÄCHE - Eigene Läden, Partner-Stores und Shop-in-Shops der Esprit Holdings Limited
    € 5,75

    TextilWirtschaft 42 vom 16.10.2003 Seite 048

    Business Thema

    KMT: Investoren im Zugzwang

    Die Kölner KMT-Rheintextil ist von der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Vermar AG übernommen worden. Die neuen Inhaber sehen Marktchancen für die KMT und wollen die Verbundgruppe sanieren. Etlichen Anschlusshäusern haben sie schon gekündigt, jetzt geraten sie in Zugzwang. Denn während das neue KMT-Konzept erst im November präsentiert werden soll, klingeln bei anderen Verbundgruppen bereits die Telefone.

    [9603 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 50 vom 12.12.2002 Seite S034

    Das Jahr Perspektiven Konsum

    "Wir werden keine Konsum-Asketen"

    Der Modehandel muss den Kunden geben, was sie suchen. Und das ist in erster Linie Orientierung, sagen Stephan Grünewald und Stephan Urlings. Michael Albaum sprach mit den beiden Marktforschern über Ursachen und Konsequenzen der Konsumkrise.

    TW: Die Umsätze im Einzelhandel sind 2002 dramatisch eingebrochen. Sie reden von einer Revolution beim Einkaufsverhalten. Was meinen Sie damit? Grünewald: Allen Umsatzeinbrüchen zum Trotz kaufen die Kunden nicht weniger. Sie kaufen nur anders ein. Sie s

    [7698 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 20 vom 16.05.2002 Seite 056

    Business Handel

    Emotionen zum Kaffee

    Mit dem Konzept Kaffee und Non Food hat Tchibo vor 30 Jahren eine neue Vertriebsschiene kreiert. Damit ist der Konzern zu einem der größten Anbieter von Textilien in Deutschland geworden. Stephan Swinka, Mitglied der Geschäftsleitung der Tchibo Frisch-Röst-Kaffee GmbH, sprach über die Expansionspläne des Konzerns, über Ware, Wettbewerb und Marketing.

    [9956 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 10 vom 08.03.2002 Seite 036

    Journal LZ-Forum

    "Viel über Deutschland gelernt"

    Dr. Paolo Ricotti, Geschäftsführer der Coin-Gruppe, hat die Umstellung der von der Divaco erworbenen 98 Kaufhallen in Oviesse zur Chefsache erklärt. Deutschland sieht er als Prüfstein einer erfolgreichen Expansionsstrategie in Europa.

    [13951 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 48 vom 29.11.2001 Seite 076

    Business Messen

    Messen in Unruhe

    Die Herren-Mode-Woche/Inter-Jeans rückt im Sommer um drei Wochen nach vorn und wird kurz nach dem unbefriedigenden Verlauf dieser Veranstaltung wieder zurückdatiert, weil die zeitliche Abkoppelung von den CPD übel genommen wird. Auch die Ispo korrigiert ihren vorverlegten Messetermin, weil die Sport-Fachhändler zuerst die alte Saison abschließen wollen, bevor sie neue Einkaufsentscheidungen treffen. So viel Bewegung wie in diesem Jahr gab es auf den europäischen Messeplätzen noch nie.

    [5917 Zeichen] Tooltip
    Noch weniger - Wieviele Messen werden Sie im nächsten Jahr besuchen?
    € 5,75

    TextilWirtschaft 48 vom 30.11.2000 Seite 066

    Business Messen

    Aufbruch zu neuen Ufern

    Dieses Jahr wird in die Geschichte eingehen als das Jahr, in dem sich die beiden großen, deutschen Modemessen mit internationaler Bedeutung völlig neu strukturiert haben. Nach dem äußerlichen Wandel, mit größeren Ständen und mehr Ästhetik sowie der inhaltlichen Verlagerung zu mehr Information und Kommunikation statt Order, wurde nun die sortimentsbezogene Angebotsgliederung konsequent vollzogen.

    [6898 Zeichen] Tooltip
    Lust auf mehr Messen

    Je größer, um so seltener
    € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 06 vom 11.02.1999 Seite 046

    Fashion

    Igedo Body & Beach

    Reizthema Wäsche

    Vor wenigen Wochen hat die Igedo Company ihr neues Konzept für die "Igedo Dessous" vorgestellt, das der Wäsche- und Bademode-Messe nicht nur einen neuen Namen, sondern auch einen neuen Auftritt beschert. Wer die jüngste "Igedo Body & Beach" - vom 7. bis 9

    [2988 Zeichen] € 5,75