Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 11 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 52 vom 24.12.2008 Seite 076

Das Jahr Perspektiven 2008/2009

Das Jahr | Perspektiven 2008/09

Das Ende einer Ära

Yves Saint Laurent ist tot. Die letzten der großen Design-Fürsten treten ab. An ihre Stelle rücken Design-Manager auf Abruf. Von Peter Paul Polte.

Am Sonntag, dem 31. Mai 2008, starb nach langer Krankheit in einem Pariser Krankenhaus Yves Saint Laurent im Alter von 71 Jahren. Die Nachricht erschütterte die Welt mit einer Tragweite, als sei ein Staatsoberhaupt gestorben. Niemals zuvor gab es eine so

[11550 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 31 vom 02.08.2007 Seite 024

Business Thema

Der alte Mann und das Mehr

Pierre Cardin betreibt die größte Lizenzmaschine der Modebranche. Nun würde er gerne verkaufen. Er will eine Milliarde Euro. Und zwar sofort, nicht in Raten.

Juli 2007. Pierre Cardin ist gerade 85 geworden und residiert an einer der feinsten Adressen in Paris. Er ist direkter Nachbar des französischen Staatspräsidenten, seine Adresse: 59, Rue du Faubourg Saint Honoré. Das Nachbarhaus ist der Elysée-Palast. Un

[12836 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Young Professionals vom 24.08.2006 Seite 034

Perspektiven

Vier Wege zum Traumjob

Am Anfang ist der Traum. Der Traum, sich selbst zu verwirklichen und Trends zu setzen. Der Traum, Mode für andere einzukaufen. Oder der Traum, selbst eine Firma zu besitzen. Viele, die in der Modebranche arbeiten wollen, stellen sich so ihre berufliche Zukunft vor. Wollen Designer, Produkt-Manager, Einkäufer, Unternehmer werden. Wie aber sieht der Alltag in solchen Berufen tatsächlich aus? Und wie kommt man an die Traumjobs ran? Vier Beispiele von Leuten, die es geschafft haben.

[16529 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 31 vom 03.08.2000 Seite 082

Business Handel

Die virtuelle FOC-Konkurrenz

Haburi.com will mit virtuellen Factory-Outlets durchstarten

Designermode von Valentino, Armani, Pierre Cardin und Yves Saint Laurent zu Schnäppchenpreisen. Und zwar ganz bequem per Mausklick. Da können Verbraucher schon ins Schwärmen kommen. Weniger begeistert sind die Betreiber der stationären Schnäppchenmärkte.

[9338 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 48 vom 26.11.1998 Seite 010

News

Bäumler mit weltweiter Montana-HAKA-Lizenz

Die Ungaro-Lizenz wird Ende 1999 zurückgegeben

Die Bäumler-Gruppe hat von Claude Montana die HAKA-Lizenzrechte zur weltweiten Nutzung (Ausnahme Japan) erworben. Gestartet wird mit der Kollektion Frühjahr/Sommer 2000. Die Verantwortung für den Vertrieb übernimmt die Tochter Hans Bäumler Hohenems/Österr

[3034 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 24 vom 11.06.1998 Seite 050

Industrie

Lizenzen: Marken, Märkte, Merchandising

Von Donna bis Donald

Kassieren Sie doch einfach mit Ihrem guten Namen. So könnte in Abwandlung eines Werbeslogans das Motto für Lizenzen lauten. Tatsächlich ist der gute Name, sprich die starke Marke Grundbedingung für jedes Lizenz-Geschäft. Doch wer nicht nur die schnelle Ma

[9258 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 06 vom 05.02.1998 Seite 109

Mode/Szene

Pierre Cardin/Ahlers

Retrospektive in Moskau

Pierre Cardin lud ins Moskauer Hotel Rossiya: Dort zeigten er und die russische Primaballerina Maya Plissetskaya, für die Cardin in früheren Jahren Bühnenkostüme entworfen hatte, gemeinsam eine Retrospektive ihrer Arbeit. Plissetskaya tanzte nocheinmal ih

[1053 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 29 vom 17.07.1997 Seite 206

Industrie

Bäumler: Börsengang "Anfang des nächsten Jahrtausends" geplant

Mit Red jetzt komplett

up München - Die in den letzten sechs Jahren schlank und fit getrimmte Bäumler-Gruppe zeigt sich mit dem bisherigen Verlauf des Geschäftsjahrs 1997 sehr zufrieden. Ein Wachstum auf rund 275 (262 nach 270) Mill. DM Gruppenumsatz scheint laut Unternehmens

[6983 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 50 vom 12.12.1996 Seite 046

Mode

Die Strategien für den Luxusmarkt: Produktion, Distribution, Kommunikation

Die lautlose Macht des Geldes

pp Frankfurt - Über die Kernpunkte der Strategien sind sich alle einig. Höchste Qualität. Selektive Distribution. Maximale Kommunikation. Ansonsten gibt es jede Menge Unterschiede. Zum Beispiel bei Zweit- und Drittmarken oder beim Geschäft mit den Lizenze

[15910 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 13 vom 01.04.1993 Seite 110

Industrie

Pierre Cardin

Taiwan als Produktionsbasis

bo Taipeh - Nach einem dreitägigen Besuch Mitte März in Taiwan hat der französische Designer Pierre Cardin vor Journalisten in Taipeh eine deutliche Erweiterung seines Taiwan-Engagements - vor allem auf der Produktionsseite - angekündigt. 1992 produzier

[1652 Zeichen] € 5,75

 
weiter