Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 4779 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Der Handel 1-2 vom 15.01.2020 Seite 31

Branche

Konsumtrend 2

Mehr Obst, weniger Fleisch

Deutsche kaufen ihre Lebensmittel vor allem samstags zwischen 10 und 12 Uhr ein. Dass sie neuerdings auf Fleisch und „Kalorienbomben“ verzichten, spiegelt das neue Konsumverhalten. Aufsteiger des Jahres 2019 waren Aprikosen, Auberginen und Ananas, Ab

[872 Zeichen] € 5,75

Der Handel 1-2 vom 15.01.2020 Seite 30

Branche

Konsumtrend 1

Wenn Teilen das Kaufen ablöst

Die Plattformen heißen Kleiderkreisel, Blablacar oder Airbnb und stehen für einen großen Trend: teilen statt kaufen. Mobilität ist dabei der populärste Bereich, 67 Prozent der Befragten einer Studie des Marktforschers Yougov gaben an, bisher solche A

[830 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 2 vom 10.01.2020 Seite 3

Seite 3

Deutsche essen überall billiger

Gut 600 Mrd. Euro geben die Europäer für Verpflegungsdienstleistungen aus, den sogenannten Out-of-home-Konsum. Damit belegt dieser Wirtschaftszweig 3,8 Prozent des Bruttoinlandsproduktes der EU und 7 Prozent der Konsumausgaben. Dieser Wert allerdings

[973 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 2 vom 09.01.2020 Seite 20

Diese Woche Marktdaten

Verbraucherstimmung trübt sich weiter ein

HDE-Konsumbarometer: Unsicherheiten am Arbeitsmarkt belasten zunehmend. Index rutscht ab.

[1597 Zeichen] Tooltip
Konsumstimmung auf Tiefststand
€ 5,75

TextilWirtschaft 2A vom 07.01.2020 Seite 6

Diese Woche Marktdaten

November wird zum Modeshopping-Monat

GfK Consumer Panel Fashion: Ausgabenplus auf positiver Vorlage, trotz weniger Shopping-Trips

Der November entwickelt sich zunehmend zum Modeshopping-Monat. So gaben die Haushalte in Deutschland im November 2019 1,9% mehr für Bekleidung und Schuhe aus als noch 2018. Damals hatte es mit plus 0,9% auch ein Ausgabenplus im Vergleich zum Vorjahr

[1529 Zeichen] Tooltip
HAUSHALTSAUSGABEN FÜR MODE ZIEHEN IM NOVEMBER LEICHT AN - Veränderung der Haushaltsausgaben für Fashion im Vergleich zum Vorjahr in Prozent
€ 5,75

Lebensmittel Zeitung 1 vom 03.01.2020 Seite 3

Ausblick Seite 3

Handel und FMCG kommen mit einem blauen Auge davon

Lage auf dem Arbeitsmarkt ist entscheidend für die Stimmung der Konsumenten – Ernährungswirtschaft sollte sich auf Stagnation einstellen

Nürnberg. Die Konjunktur in Deutschland und weltweit hat 2019 deutlich an Schwung verloren, auch 2020 soll das Wachstum schwächeln. Inflation, internationale Handelskonflikte und verschärfter Fachkräftemangel drücken zum einen auf die Verbraucherstimmung, zum anderen bleibt die Beschäftigungslage insgesamt dennoch stabil, glaubt GfK-Marktforscher Rolf Bürkl.

[4488 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 1 vom 03.01.2020 Seite 6

Ausblick Handel

„Die Discounter könnten profitieren“

Herr Janßen, Konzerne verkünden Sparprogramme. In der Wirtschaft reden viele vom Abschwung. Ist die Party für unsere Händler nun bald vorbei? Wenn wir auf das kommende Jahr schauen, rechnen wir mit einem preisbereinigten Zuwachs des BIP von rund 1

[6183 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 1 vom 03.01.2020 Seite 23

Ausblick Marketing

„Noch hält die Kaufbereitschaft an“

Verbraucher rechnen aber mit Veränderungen – Discounter müssen noch stärker um Kunden kämpfen

Frankfurt. Individualisierung und Emotionalisierung sind Themen, die für Konsumenten eine immer wichtigere Rolle spielen. Handel und Industrie sollten mit entsprechender Kommunikation, Endorsements oder Exklusivmarken darauf eingehen, ist Nielsen-Chef Jens Ohlig überzeugt.

[6407 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 1 vom 02.01.2020 Seite 8

Diese Woche

Sorge, Skepsis, etwas Hoffnung

TW-Testclub: Modehandel erwartet schwieriges Jahr – Bons dürften stabil bleiben.

Der Großteil der stationären Modehändler startet skeptisch ins neue Jahrzehnt – zumindest bezüglich der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Denn diese wird sich nach Ansicht der Mehrheit der Händler 2020 im Vergleich zum Vorjahr verschlechtern. Das z

[3092 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 1 vom 02.01.2020 Seite 18,19,20,21

Business Perspektiven

Berg– und Talfahrt

Die deutsche Wirtschaft entwickelt sich in zwei Richtungen: Während sich Binnenwirtschaft und Konsum robust zeigen, schwächelt die Industrie. Aziza Freutel und Sarah Speicher-Utsch haben die wichtigsten Indikatoren für die Branche untersucht.

[10058 Zeichen] € 5,75

 
weiter