Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 15 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft Young Professionals vom 29.10.2009 Seite 018

start

"DEN GRÖSSTEN BEDARF GIBT ES IM HANDEL"

WIE BEWERTEN PERSONALVERANTWORTLICHE DIE BERUFSCHANCEN VON NACHWUCHSKRÄFTEN? WO GIBT ES ZUR ZEIT FREIE STELLEN? UND WO LANGFRISTIG DIE BESTEN AUSSICHTEN?

Jela Götting, Adidas "Die Nachwuchs-Programme laufen unverändert weiter" "Um Stamm-Arbeitsplätze zu sichern, gibt es derzeit einen Einstellungs-Stopp. Das heißt, dass wir offene Positionen, sofern möglich, intern besetzen. Falls erforderlich, stellen w

[3369 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 21 vom 21.05.2009 Seite 028

Business

"Chamäleon mit Charakter"

Auf dem TW Young Professionals Day erklärt Stilexperte Bernhard Roetzel die Dress-Codes für Ein- und Aufsteiger

Kleidung ist Ihre Corporate Identity", eröffnet der Stilexperte und Buchautor Bernhard Roetzel seinen Vortrag auf dem TW Young Professionals Day. Kleidung sei nicht nur wesentlicher Bestandteil der Erscheinung einer Person, sondern auch ein wichtiger Kar

[2034 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 23 vom 05.06.2008 Seite 027

Business

Frischer Wind

750 Teilnehmer beim TW Young Professionals Day in Frankfurt. 40 Arbeitgeber aus der Mode mit vielen Job-Angeboten für den Nachwuchs. Ein neuer Rekord. Nie waren die Karrierechancen besser.

Kurz nach 17 Uhr brandet der Beifall auf. Dann haben die Zuhörer Gelegenheit, Fragen an den prominenten Stargast auf der Bühne in der Frankfurter Goethe-Universität zu stellen. Ein, zwei Sekunden dauert es, dann kommt die erste Wortmeldung: "Glauben Sie,

[3239 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 21 vom 22.05.2008 Seite 071

Business Karriere

"Wir müssen strategischer vorgehen"

Personalverantwortliche aus Unternehmen der Modebranche und Vertreter von Hoch- und Fachschulen trafen sich in Frankfurt, um über die Ergebnisse der TW-Absolventenstudie zu diskutieren

Stilsichere Designer und Einkäufer, hochmotivierte Vertriebsleute, die sowohl in Warenkunde als auch in Betriebswirtschaft fit sind, sympathische, freundliche Verkäufer - Mode gilt als Branche, in der der Erfolg ganz besonders eng mit der Auswahl der ric

[13371 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 21 vom 22.05.2008 Seite 058

Business Karriere

Nicht nur die Marke zählt

Bei welchen Unternehmen der Modebranche würden Nachwuchskräfte gerne arbeiten? Und weshalb? Die TW-Absolventenstudie 2008 gibt Antworten.

Sie hat Praktika bei Levi's, beim baden-württembergischen Energieversorger EnBW und bei der internationalen Werbeagentur Publicis absolviert, hat Promotions für die Casualwear-Marke Docker's gemacht, war wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hochschule P

[6095 Zeichen] Tooltip
DIE BELIEBTESTEN ARBEITGEBER - In welchem Unternehmen würden Sie nach Ihrer Ausbildung gerne starten? (offene Frage, bis zu fünf Nennungen möglich) Angaben in Prozent

HAUPTSACHE PRIMA KLIMA - Wie wichtig sind für Sie die folgenden Kriterien bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber? Angaben in Prozent
€ 5,75

TextilWirtschaft Young Professionals vom 20.09.2007 Seite 040

Service

Das Ende der Papierflut

Vor einer Bewerbung sind viele Fragen zu klären. Ein wichtiger Punkt: Wie wird die Bewerbung verschickt? Per Post? Oder über das Internet? Die meisten Arbeitgeber der Modebranche nehmen nach wie vor beide Varianten entgegen, aber Online-Bewerbungen w

Eine Bewerbung zu verfassen ist nicht einfach. Schließlich muss der Bewerber begründen, warum er der am besten geeignete Kandidat für die Stelle ist, warum er sich überhaupt bewirbt und warum er für das Unternehmen arbeiten möchte. Doch nicht nur diese P

[5673 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 25 vom 21.06.2007 Seite 024

Business Thema

TW Young Professionals Day

Generation Zukunft

Mehr als 500 Teilnehmer und viele namhafte Unternehmen aus Industrie und Handel auf der Suche nach Nachwuchsmitarbeitern: Riesenandrang beim TW Young Professionals Day in Frankfurt.

Am Ende des Tages hat Mirjam Baak einen Plan. "Ein Trainee-Programm wäre genau das Richtige für mich", sagt die Stuttgarter Studentin, kurz bevor sie den TW Young Professionals Day in der Frankfurter Goethe-Universität verlässt. "Ich habe hier mit so vie

[5976 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 23 vom 07.06.2007 Seite 060

Karriere

"Bewerbungen wären super"

Nachwuchs gesucht: Arbeitgeber der Modebranche warten auf dem TW Young Professionals Day in Frankfurt mit vielen Job-Angeboten auf.

Adidas, Puma, Hennes&Mauritz, Hugo Boss - diese Namen hört man oft, wenn man junge, modeinteressierte Leute danach fragt, bei welchen Unternehmen sie später gerne arbeiten möchten. Was beim Bekleidungskauf gilt, gilt anscheinend auch bei der Bewerbung: H

[7126 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 52 vom 28.12.2006 Seite 065

Das Jahr Perspektiven 2006/2007

Seiteneinsteiger in Mode

KarstadtQuelle verpflichtete eine ganze Armada von externen Führungskräften und Spezialisten. Das Ziel: den Turnaround zu schaffen. Und zwar schnell. Was der Konzern im großen Stil praktiziert hat, ist ein Trend in der gesamten Branche. Bettina Maure

Wirtschaftsstudium und eine Ausbildung zum Dirigenten - für den Vorstandsposten in einem Handelskonzern bringt Marc Sommer sehr ungewöhnliche Voraussetzungen mit. Den Taktstock hat der 44-Jährige längst zur Seite gelegt. Seit Anfang des Jahres ist der eh

[12903 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Young Professionals vom 24.08.2006 Seite 026

Perspektiven

Was darf's denn sein, Chef?

In einer Studie hat dieTextilWirtschaft die Erwartungen von Personalverantwortlichen aus Mode-Unternehmen an ihre künftigen Nachwuchsmitarbeiter untersucht: Welche Voraussetzungen muss man mitbringen, um einen Job in der Branche zu ergattern?

Chanel-Chef Karl Lagerfeld und Bruno Sälzer, Vorstandsvorsitzender der Hugo Boss AG. Herbert Hainer, Nr. 1 beim Sportartikler Adidas, und sein Pendant bei Puma, Jochen Zeitz. Vier Top-Manager, die die bekanntesten und erfolgreichsten Unternehmen der Bran

[10509 Zeichen] Tooltip
Personalchefs wollen Persönlichkeit - Eigenschaften von Bewerbern, die Personalchefs für "sehr wichtig" bzw. "wichtig" halten

Verkäufer müssen gut aussehen - Die fünf wichtigsten Soft Skills, die Personalchefs von Bewerbern für die verschiedenen Aufgabenbereiche erwarten
€ 5,75

 
weiter