Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 37 Artikel gefunden.

 
zurück weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Lebensmittel Zeitung 49 vom 09.12.2016 Seite 3

Seite 3

„Digitale Preisschilder als Investition in die Zukunft“

Frankfurt. Immer mehr Händler experimentieren mit Elektronischen Regaletiketten, im Fachjargon Electronic Shelf Labels (ESL) genannt. Dass mit der neuen Technik auch dynamische, mehrmals täglich wechselnde Preise Einzug halten, sieht EHI-Experte Cetin Acar nicht. Oder nur selten.

[2611 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 49 vom 09.12.2016 Seite 37

IT und Logistik

Digitale Preisschilder kommen an

Real und Coop Schweiz testen elektronische Etiketten – Interesse im Handel wächst wegen Online-Konkurrenz und neuer Einsatzfelder

Frankfurt. Lange schreckten hohe Investitionskosten für elektronische Regaletiketten Handelsunternehmen ab. Doch die Neugier wächst, je mehr Einsatzmöglichkeiten die Technik bietet.

[4343 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 33 vom 19.08.2016 Seite 29

IT und Logistik

Kaufland baut Einsatz digitaler Preisschilder aus

Lebensmittelhändler führt europaweit elektronische Regaletiketten ein – Schnelle Preisänderungen und Effizienzgewinn im Fokus

Neckarsulm. Kaufland will die Installation elektronischer Regaletiketten europaweit ausweiten. Damit kann das Unternehmen Preise schneller und ohne manuellen Aufwand anpassen. Der geplante Einstieg in den Online-Handel verstärkt den Druck, rasch zu reagieren.

[2294 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 33 vom 19.08.2016 Seite 3

Seite 3

Kaufland setzt auf digitale Preisschilder

Neckarsulm. Kaufland will den Einsatz elektronischer Regaletiketten, sogenannter Electronic Shelf Labels (ESL), europaweit ausbauen. Dem britischen ESL-Anbieter Displaydata zufolge hat die Schwarz Group-Tochter einen „umfassenden Liefervertrag für ih

[712 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 7 vom 19.02.2016 Seite 61

Schwerpunkt Eurocis

Preise auf Knopfdruck

Elektronische Regaletiketten kommen im deutschen Handel an

Frankfurt. Digitale Regaletiketten ermöglichen schnelle und zuverlässige Preisänderungen. Über Jahre hinweg galt die Technik allerdings als zu teuer. Spätestens seit den Investitionsentscheidungen von Rewe und Media-Saturn hat auch hierzulande ein Umdenken begonnen.

[3125 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 5 vom 05.02.2016 Seite 46

IT und Logistik

Durch die Hintertür

Händler beklagen undurchsichtige Preiserhöhungen bei Kreditkarten

Frankfurt. Die Regulierung der Kreditkartengebühren sollte Auswüchse verhindern und Transparenz schaffen. Das Gegenteil ist der Fall, kritisieren etliche Händler. Ihrer Meinung nach wird jetzt an anderer Stelle abkassiert. Mastercard äußert sich nicht, Visa dementiert.

[3266 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 5 vom 05.02.2016 Seite 3

Seite 3

Händler klagen über Gebührenerhöhung

Frankfurt. Händler, die Kreditkarten an ihren Kassen akzeptieren, ärgern sich über undurchsichtige Gebührenerhöhungen. Die Kreditkartenfirmen, allen voran Mastercard, sollen ein unübersichtliches Gebühren-Geflecht nutzen, um Preissteigerungen durch d

[706 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 49 vom 04.12.2015 Seite 3

Seite 3

„Bargeld hat massiv an Attraktivität verloren“

Hamburg. Ab dem kommenden Mittwoch können sich Händler über deutlich billigere Preise für die Akzeptanz von Kartenzahlungen freuen. Grund ist eine gesetzliche Gebührendeckelung, die auch für Transaktionen mit der Girocard gilt, landläufig als EC-Karte bekannt. Edekabank-Chef Jürgen Manegold spricht von einem „noch nie dagewesenen, kaskadenartigen Preisrutsch“.

[2746 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 33 vom 14.08.2015 Seite 38

IT und Logistik

Otto bepreist flexibel

Dynamic Pricing soll Umsatz erhöhen und Lagerbestände senken

Hamburg. Der Versandhändler Otto nutzt künstliche Intelligenz, um seine Preise automatisch anzupassen und so seine Margen zu verbessern sowie Neukunden zu gewinnen. Zum Einsatz kommt eine neue Standard-Software der Otto-Beteiligung Blue Yonder.

[2863 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 47 vom 22.11.2013 Seite 003

Seite 3

„Digitale Preisschilder haben enormes Potenzial“

Köln. Elektronische Regaletiketten fristeten jahrelang ein Nischendasein im deutschen Einzelhandel. Mit der Ankündigung von Rewe, alle Filialen, die neu eröffnet werden, mit digitalen Displays auszustatten, kommt Bewegung in den Markt. Ulrich Spaan vom Handelsinstitut EHI wundert das nicht.

[2783 Zeichen] € 5,75

 
zurück weiter