Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 3910 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 32 vom 08.08.2019 Seite 5

Agenda

„Der Schweinebauch kommt zurück“

Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer rechnet damit, dass Marken- und Imagewerbung deutlich reduziert wird

Die Autobauer sind auf Sparkurs. Trotzdem ist aus dem Marketing und von den beteiligten Werbeagenturen immer wieder zu hören, dass ihr Bereich nicht so stark betroffen ist. Stimmt das? Das ist Quatsch. Wir steuern auf das schlechteste Autojahr sei

[1909 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 30 vom 26.07.2019 Seite 3

Seite 3

Mehr Geld für Handelswerbung

Frankfurt. Der Lebensmitteleinzelhandel lässt sich den seit Monaten tobenden Preiskampf auch werblich etwas kosten: 830 Mio. Euro steckten Aldi, Lidl, Edeka & Co. von Januar bis Juni in ihre Kommunikationsauftritte in klassischen Werbemedien. Das war

[963 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 30 vom 26.07.2019 Seite 31,32

Marketing

LZ/Nielsen Werbemonitor

Discounter lassen Werbegeld regnen

Händler lassen sich werbliche Unterstützung des Preiskampfs viel kosten – Nur Netto und Kaufland scheren aus – Industrie uneinheitlich

Frankfurt. Die Anbieter schnelldrehender Konsumgüter traten mit ihren Werbeausgaben im ersten Halbjahr in Summe auf der Stelle. Doch nicht alle Markenanbieter standen auf der Ausgabenbremse. Besser sah es im LEH aus. Vor allem die Discounter waren angesichts der laufenden Preisschlacht in Spendierlaune.

[7466 Zeichen] Tooltip
LZ/Nielsen Werbemonitor - Die 30 größten werbungtreibenden Händler – 1. Halbjahr 2019 LZ/Nielsen Werbemonitor - Die 30 größten werbungtreibenden FMCG-Hersteller – 1. Halbjahr 2019
€ 5,75

Horizont 30 vom 25.07.2019 Seite 1

Seite 1

Hört, hört!

Der Podcast-Markt boomt. Auch Apple setzt auf exklusive Audio-Inhalte. Die Verlage können sich als professionelle Produzenten profilieren

Am Anfang stand das geschriebene (wenn auch nicht mehr gedruckte) Wort. Es folgte das bewegte Bild – und jetzt avanciert das gesprochene Wort zur wertvollen Ware auf dem Markt der digitalen Medien. Die Rede ist vom Boom-Format Podcast. Nach dem im Wo

[4350 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 29 vom 18.07.2019 Seite 38

Business Marketing

Brax will Buzz

Brax und das Sportler-Paar Schweinsteiger machen gemeinsame Sache. Der Marketing-Coup soll den Alterungsprozess des Labels stoppen. Für Gesprächsstoff haben die Herforder bereits gesorgt.

[3669 Zeichen] € 5,75

Horizont 29 vom 18.07.2019 Seite 20

Praxis

Elektromobilität kann man hören

Branded Podcast: Audi verbindet seine Marke mit dem Thema Elektromobilität. Das neue Audio-Format ist erfolgreich – so das Ergebnis einer Studie der AS&S Radio

Christoph Arras leitet das Produktmanagement Digitale Medien im Radio-Marketing der AS&S Radio. Er ist seit 2008 für AS&S tätig, zuvor arbeitete er in der Markenkommunikation bei Jack Wolfskin.

[5222 Zeichen] € 5,75

Horizont 29 vom 18.07.2019 Seite 4

Thema der Woche

Auf? Ab?

Konjunktur: Die Prognosen für die Wirtschaft trüben sich ein – welche Folgen hat das für den deutschen Werbemarkt?

Die ersten sechs Monate des Jahres sind vorüber – und momentan deutet wenig darauf hin, dass 2019 am Ende ein gutes Jahr für die deutsche Wirtschaft gewesen sein wird. Internationale Handelskonflikte, Brexit-Chaos und eine allgemein schwächere global

[7796 Zeichen] € 5,75

Horizont 27 vom 04.07.2019 Seite 25

Report Entertainment

Die neue Audio- Macht

Spotify ist der große Disruptor der Musikindustrie. Mit seinen wertvollen First-Party-Daten greift der Streaming-Marktführer jetzt auch in der Podcast-Vermarktung an

Wenn es um Podcasts geht, lieben es die Deutschen fest und flauschig. Das wöchentliche Format von Jan Böhmermann und Olli Schulz war 2018 nicht nur der reichweitenstärkste deutsche Podcast, sondern auch die weltweit erfolgreichste Audio-Eigenprodukti

[4676 Zeichen] € 5,75

Horizont 27 vom 04.07.2019 Seite 16

Hintergrund

Geschickte Zuordnung

Dialogmarketing-Monitor: Der Werbemarkt schrumpft insgesamt, der Einbruch bei Dialogmedien bleibt moderat. Allerdings nur, weil Studienherausgeber Deutsche Post Online als Dialogmedium zählt

Die Zuordnung ist etwas eigenwillig: Für die Deutsche Post ist Onlinewerbung ein Dialogmedium. Und genau dieser Onlinewerbung ist es zu verdanken, dass der Bereich Dialogmedien das Jahr 2018 im schrumpfenden Werbemarkt noch glimpflich beendet. „Dialo

[6798 Zeichen] Tooltip
Dialog- und Klassikmedien mit Einbußen - Marktentwicklung der Dialog- und Klassikmedien Online ist der einzige Gewinner - Ausgaben und Nutzeranteile einzelner Medien Mailings beliebt eingesetzt bei Bestandskunden - Medieneinsatz für die Bestandskundenwerbung Schaltung bleibt der größte Kostenblock - Budgetaufteilung der einzelnen Medien (in Prozent)
€ 5,75

Horizont 27 vom 04.07.2019 Seite 7

Agenda

Social-Media-Wachstum halbiert sich

Werbung in den wichtigsten sozialen Netzwerken und bei Messaging-Diensten ist in den ersten drei Monaten des Jahres weltweit um 26,2 Prozent auf 17,9 Milliarden US-Dollar gewachsen. Zu diesem Ergebnis kommt das britische Beratungs- und Marktforschung

[1203 Zeichen] € 5,75

 
weiter