Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 43 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 19 vom 12.05.2011 Seite 60,61,62

Fashion TW-Hosenstudie

Der lässige Liebling

Hosen müssen sitzen. Einen schönen Po machen. Und dabei cool sein. Wo das klappt, avancieren sie zum Lieblings-Teil. Welche Labels dies leisten, wie die Sortimente aufgebaut sind und wo noch Potenzial liegt, zeigt die große TW-Studie Damenhosen.

Bis eine Frau die Hosen anhat, muss einiges passieren. Nicht nur im sprichwörtlichen Sinne, wenn es darum geht, sich beruflich oder privat zu behaupten. Auch in der Umkleidekabine ist Durchhaltevermögen gefragt: „Drei bis fünf Modelle probieren unser

[4335 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 14 vom 07.04.2011 Seite 14,15

News Umsätze

TOPSELLER

Nach einem mäßigen März bescherte die Schönwetter-Offensive am ersten April-Wochenende dem Handel erfreuliche Umsätze, nicht zuletzt auch durch die vielerorts stattfindenden, verkaufsoffenen Sonntage. Röcke, Shirts und leichte Übergangsjacken weckten

Leichte Jacken. Gerade noch brennt die Sonne vom Himmel, schon frischt das Wetter wieder kräftig auf. Ein typisches Wetterszenario im deutschen Frühjahr. Und damit beste Voraussetzung für das Geschäft mit federleichten Sommerjacken. „An sportiven

[2909 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 37 vom 16.09.2010 Seite 054

Fashion

Order-Themen

Herrenschuhe

Das Beste vorneweg: Es herrscht Einigkeit über die wichtigsten Schuh-Trends für die Männer im Sommer 2011. Und Zuversicht, da sich einige Themen bereits in diesem Sommer aufgebaut haben und nun in einer neuen Bandbreite präsentiert werden. Beispiel Boots

[3031 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 37 vom 16.09.2010 Seite 052

Fashion

Order-Themen

Damenschuhe

Auf dem Stand der Agentur Freemark Enterprises kniet Kathy Wenderoth von Görtz auf dem Boden. Vor ihr die Clogs von Ugglebo Toffeln. Begeistert füllt die Einkäuferin den Orderzettel aus. "So viele schöne, neue Themen hatten wir schon lange nicht mehr", s

[3290 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 36 vom 09.09.2010 Seite 046

Fashion

Chino-Mania

Der Chino-Look und seine Facetten

Alle wollen Chinos. Die Frauen, die Männer, die Jungen, die Alten. Viele schon jetzt, die Einkäufer noch mehr für nächsten Sommer. Und was wird aus den Jeans? Eine Bestandsaufnahme.

Zum allseits dominierenden Denim gab es bisher kaum eine Alternative: In den Hosen-Abteilungen stapelten sich die Jeans. Die Einkäufer klagten über Langeweile auf den Flächen. Flachgewebe, casual interpretiert, sah man bestenfalls in der modischen Spitze

[9548 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 10 vom 11.03.2010 Seite 056

Fashion Bodywear Order Herbst 2010

"Die Erotik nicht vergessen"

Kuschelige Wohlfühlteile auf der einen, romantische Dessous-Optiken auf der anderen Seite. Die Bodywear-Einkäufer suchen das Besondere und einen Schuss Sexyness.

Christel Möller, Opitz, Bielefeld: "Nachtwäsche zu ordern, ist in diesem Jahr ganz schwierig. Die Kundin der Mitte wird vernachlässigt. Die einen Kollektionen sind zu alt, die anderen zu jung. Wir brauchen einfach mehr moderne Nachtwäsche, die sportiv un

[4063 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 02 vom 14.01.2010 Seite 068

Fashion Männermode Herbst 2010 Markt

Hurra, wir leben noch

Minus 2%. Der Männermode-Markt hat Umsatz verloren. Kostenmanagement und Innovation haben unterm Strich bei vielen dennoch zu erfreulichen Ergebnissen geführt.

Am 9. Januar 2010 wird Jürgen Dax, Geschäftsführer des BTE (Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels) in der "Bild"-Zeitung zitiert: "Wegen der frostigen Temperaturen ist bei richtiger Winterware wie Mänteln oder Anoraks das Beste bereits weg. Vie

[6898 Zeichen] Tooltip
TOP TEN HERBST/WINTER 2010/2011 - Wie gewichten Sie folgende Themen im Einkauf?
€ 5,75

TextilWirtschaft 46 vom 12.11.2009 Seite 058

Fashion

TW-STRICK-STUDIE

Mehr Mode in die Masche

Qualität und Verarbeitung stehen oben an - auch bei Eigenmarken und NOS-Programmen. Daneben wünschen sich die Einkäufer mehr Mode für ihre Strick- und Wirk-Sortimente.

Wie muss ein gut verkäufliches Teil heute aussehen? "Es muss modisch geschnitten und besonders sein. Raffungen an Schultern und Kragen, kleine Details, die das Teil aufwerten", beschreibt Silvia Brindinger von Jung in Augsburg die Anforderungen der Einkä

[8676 Zeichen] Tooltip
WAS LIEFERANTEN LEISTEN MÜSSEN - Das ist den Händlern bei der Auswahl ihrer Strick/Wirk-Lieferanten wichtig
€ 5,75

TextilWirtschaft 38 vom 17.09.2009 Seite 064

Fashion

GDS Düsseldorf

Ein hartesStück Arbeit

Der Schuhhandel geht mit Bedacht in die nächste Saison. Und hat entsprechend hohen Informationsbedarf. Die GDS versucht dem mit Vorträgen und Workshops entgegenzukommen. Modisch schlägt die Casualisierung voll durch. Alles ist gewaschen, geused, gekn

Romy Schoenberg hat wenig Zeit. Die Einzelhändlerin aus Saarbrücken hat sich einen straffen Plan für die GDS gemacht. Zuerst die kleinen authentischen Marken wie Biviel, die waren dieses Frühjahr bereits sehr erfolgreich. Dann ein paar Eyecatcher zu den

[13070 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 32 vom 06.08.2009 Seite 024

Business

Riskante Stoff-Geschäfte

Die Unsicherheit im Markt ist groß. Die Konfektionäre haben ihre Vororders für Herbst/Winter 2009/10 und Frühjahr/Sommer 2010 noch einmal drastisch nach unten geschraubt. So hat Olaf Bielefeld, Geschäftsführer der Bocholter Wolbo Fashion GmbH, bei seinen

[5158 Zeichen] € 5,75

 
weiter