Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 44 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 18 vom 03.05.2012 Seite 037

Service

TERMINE

Online-Handelskongress Welche neuen Entwicklungen gibt es im Bereich E-Commerce? Welche Herausforderungen stellt das Thema für Händler dar? Welche Wachstumsfelder entstehen? Antworten darauf gibt es beim Deutschen Online-Handelskongress e-Tailx 2012, d

[1800 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 48 vom 01.12.2011 Seite 040

Business Panorama Handel

STANDORTE

Ludwigsburg Mit deutlicher Mehrheit hat sich der Rat der Stadt Ludwigsburg gegen die Erweiterung des Breuningerlands im Tammerfeld ausgesprochen. Seit einigen Jahren gab es Pläne, das Shopping-Center zu vergrößern. Zunächst war eine Erweiterung um r

[2323 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 20 vom 19.05.2011 Seite 18,19,20,21,22,23,24,37

53. TW-Forum

53. TW FORUM 2011

Die Preisträger

Knapp 600 Gäste in der Heidelberger Print Media Academy. Sie applaudierten den TW-Forumpreisträgern im Jaghr 2011. Gewürdigt wurden: der Unternehmer Gerhard Weber, das österreichische Einzelhandelshaus Kastner & Öhler, die modisch-progressive Marke D

Es war nicht leicht. Und dann hat’s doch geklappt. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in Metzingen und sollen von dort nach Halle in Westfalen. Claus-Dietrich Lahrs, Vorstandschef der Hugo Boss AG und Jurymitglied für den TW-Forumsreis, hatte den Arm g

[4059 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 42 vom 22.10.1999 Seite 038

Journal Regionaler Wettbewerb

Euro-City glänzt nicht überall

Die Frankfurter Innenstadt lässt an vielen Stellen internationales Flair vermissen/Von Ulla Bosshammer

Frankfurts Rang als internationale Finanzmetropole wächst. Mit der Europäischen Zentralbank im Rücken sieht sich die Mainstadt gerne als heimliche Hauptstadt von Euroland. Weiteren Schub soll diese Rolle mit einem neuen Stadtteil in der Nähe der Messe bek

[10756 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 41 vom 14.10.1999 Seite 036

Kommunikationsbarometer

Werbung bleibt im Kreuzfeuer der Kritik

Mehr als 55 Prozent der Bevölkerung will Werbung einschränken / 7 Prozent wollen Verbot / Reaktion in Ostdeutschland kritischer / Von Hans-Jürgen Meier

FRANKFURT Rund ein Drittel der Bevölkerung ist mit der Werbung zufrieden und würde sie so weiterlaufen lassen wie bisher. Rund 57 Prozent würden die Werbung einschränken - und über 7 Prozent sprechen sich sogar für ein Verbot aus. Das sind die wichtigsten

[10302 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 32 vom 12.08.1999 Seite 001

Spots vertreiben Zuschauer nicht vom Fernsehgerät

FRANKFURT Über die Hälfte der Zuschauer in Deutschland (54 Prozent) verfolgen nach eigenen Angaben das Fernsehprogramm, auch wenn Werbung läuft. Dies ist eines der Kernergebnisse des aktuellen von Horizont und TNS-Emnid in Bielefeld monatlich durchgeführt

[939 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 32 vom 12.08.1999 Seite 028

Kommunikationsbarometer

Commercials verführen zum Hinschauen

TV-Werbung erreicht mehr als die Hälfte der Konsumenten / Anzeigen in Printmedien sprechen bis zu 82 Prozent der Leser an / Von Hans-Jürgen Meier

FRANKFURT Entgegen allen Gerüchten: TV-Werbung vertreibt die Zuschauer nicht von den Geräten. Knapp ein Drittel verfolgt den Werbeblock, jeder vierte Zuschauer beschäftigt sich zwar mit anderen Dingen, bleibt aber für Werbebotschaften empfänglich. Dies is

[8407 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 28 vom 15.07.1999 Seite 024

Kommunikationsbarometer

TV-Spots machen das Produkt zum Hero

Fernsehwerbung regt am stärksten zur Beschäftigung mit den Waren an / Prospekte sind die besten Auslöser von Kaufimpulsen / Von Hans-Jürgen Meier

FRANKFURT Prospekte und Handzettel sind die erfolgreichsten Werbemittel: Über 55 Prozent der Konsumenten geben an, aufgrund der Werbung in diesen Medien schon einmal ein Produkt gekauft zu haben. Auf Rang zwei: das Fernsehen. Dies sind zwei der zentralen

[10423 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 26 vom 01.07.1999 Seite 021

Unternehmen Nachrichten

Das Hauen und Stechen um Stromkunden beginnt

Offensive Werbeaktionen und Branchenstudien verdeutlichen Verschärfung des Wettbewerbs

FRANKFURT Juristische Scharmützel, offensive Werbeauftritte und neue Marktstudien zeigen: Der Wettbewerb im Strommarkt ist in vollem Gange. Neue Sitten im liberalisierten Strommarkt: Nachdem mit dem Angebot der Einzelhandelskette Pro-Markt ("Strom jetzt

[2980 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 25 vom 24.06.1999 Seite 018

Unternehmen Dienstleistungen

Aggressives Wachstum als Markenimage

Unternehmen müssen ihre Wachstums-, Marken- und Börsenstrategie künftig enger aufeinander abstimmen / Verbraucher wird Konsument und Aktionär

FRANKFURT Die an der Börse boomenden neuen Unternehmen stellen die traditionellen Anbieter vor strategische und kommunikative Herausforderungen, meint Leonhard H. Fischer, Vorstandsmitglied der Dresdner Bank. HORIZONT sprach mit ihm darüber, wie Unternehm

[11833 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

 
weiter