Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 10 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT 25 vom 21.06.2001 Seite 091

    Media Regionale Medien

    Bembel-TV schenkt ein

    Die Netz der Regional-TV-Sender wird dichter. Neben Nordhrhein-Westfalen wird demnächst auch Hessen mit einem eigenen Privatfernsehsender aufwarten. Mit dem Regierungswechsel 1999 kam auch die medienpolitische Wende. Die neue CDU/FDP-geführte Landesregier

    [2181 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 46 vom 16.11.2000 Seite 156

    Report Kommunikations-Standort Rhein-Main

    Leo Kirch soll draußen bleiben

    Anfang des kommenden Jahres soll die Novelle des hessischen Privatrundfunkgesetzes stehen. Kernstück ist der Start eines Ballungsraumfernsehens für Rhein-Main. Viele Anbieter rechnen sich Chancen aus.

    Karlheinz Balzer hatte keiner auf der Rechnung. Er ist Chef des Europäischen Film- und Fernsehzentrums in Michelbach. Das ist nicht etwa ein verträumtes Medienpädagogik-Seminar, sondern ein Produktionsunternehmen, hinter dem namhafte deutsche Medienkonzer

    [12698 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 04 vom 27.01.2000 Seite 070

    People Business

    UNTERNEHMEN Leopold Bonengl, seit vergangenem Herbst in der Geschäftsführung von Sony Deutschland, wurde nun zu deren Vorsitzendem berufen. Der heute 44-Jährige wechselte 1995 von Apple als Leiter Marketing Consumer Audio zu Sony. Uwe Andresen, der ze

    [13378 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 38 vom 23.09.1999 Seite 120

    Report Kommunikations-Standort Rhein-Main

    Lokal-TV wirbt um Verbündete

    Noch bevor das neue hessische Rundfunkgesetz steht, suchen Pioniere des Ballungsraum-TV nach geeigneten Partnern. Von Detlev Brechtel

    Hessen ist an Superlativen nicht arm. Besonders der Raum Frankfurt kann von der Dichte seiner Äppelwoi-Gaststuben und Banken bis hin zum neuerworbenen Titel "Internethauptstadt Deutschlands" einige vorweisen. Technologisch zwar spitze, ist die Rhein-Main-

    [6668 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75

    HORIZONT Nr. 26 vom 25.06.1998 Seite 098

    Report Kommunikations-Standort Rhein-Main

    Anbieter von Lokal-TV warten auf ihre Chance

    Die hessische Landtagswahl soll dem Ballungsraum-TV neue Impulse geben. Nach langem Tauziehen hoffen Interessenten auf einen fehlerfreien Start. Die Aussichten für kommerziellen Lokalfunk sind schlecht: Breite Koalitiondes Widerstands will am Konzep

    Ballungsraum TV und kommerzieller Lokalfunk kommen in Hessen nicht auf die Beine. Geht es nach den parlamentarischen Mehrheiten in Hessen, dann wäre das Ballungsraum-TV Rhein-Main schon längst auf Sendung. Doch Josef Buchheit, der Geschäftsführer des regi

    [12766 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 28 vom 10.07.1997 Seite 084

    Report Kommunikations-Standort Rhein-Main

    Medienpolitik verschlafen ?

    Das Wirtschaftsministerium in Wiesbaden legte eine Studie zum "Medien- und Kommunikationsstandort Hessen" vor. Zugleich wurde die Landesinitiative "Hessen-Media" angeschoben. Liegt damit Hessen wieder vorn? Oder hat der Standort wenigstens ein gutes

    PRO Ja! Die aktuelle Lage der Medien-Politik in Hessen ist nach wie vor sehr enttäuschend. Gerade von der Landesinitiative "Hessen-Media" hätten sich die Beteiligten mehr versprochen als eine buchhalterische Bilanz bereits laufender Maßnahmen. Die Ini

    [8072 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 25 vom 19.06.1997 Seite 010

    Nachrichten

    Ballungsraum-Fernsehen als riskantes Unternehmen

    Frankfurt "Auswirkungen von Ballungsraumfernsehen auf die Medienlandschaft im Rhein-Main-Gebiet" untersucht eine von den potentiell betroffenen Medienhäusern HR, Hit-Radio FFH und dem Verband Hessischer Zeitungsverleger in Auftrag gegebene Studie. "Ballun

    [1046 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 39 vom 27.09.1996 Seite 132

    Report Kommunikations-Standort Rhein-Main

    TV erhält keinen Zutritt zum Ballungsraum

    Presse und Rundfunk wehren sich gegen lokalen Sender für Rhein-Main / Interessenten stehen in den Startlöchern / Rechtliche Grundlagen noch ungesichert

    Ob die Rhein-Main-Region ein Ballungsraumfernsehen ernähren kann, wird immer noch kontrovers diskutiert. Die hessischen Zeitungsverleger und der Hessische Rundfunk (HR) befürchten Umsatzeinbußen durch ein lokales TV- Angebot. Trotzdem hoffen die Interesse

    [6704 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 35 vom 02.09.1994 Seite 080

    REPORT Kommunikations-Standort Rhein-Main

    Für die Privaten in Hessen zahlt sich das Regional-TV nicht aus

    Werbeeinnahmen sind bei Sat 1 und RTL nicht kostendeckend / Informationen aus der unmittelbaren Umgebung erwünscht

    Drei Fernsehprogramme buhlen in Hessen mit regionalen Fenstern um Zuschauergunst und Werbekunden: Sat 1, RTL und der Hessische Rundfunk. Doch für die beiden Privatsender ist das Regional-TV ein Verlustgeschäft. Die Werbeeinnahmen reichen noch nicht einmal

    [3655 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 23 vom 05.06.1992 Seite 027

    Medien: Print, Funk, Fernsehen

    Zuschauer-Akzeptanz bei "Wir im Südwesten"

    Ho. Mainz - Laut einer Marktforschungsstudie des IFM Frankfurt hat das Sat 1-Regionalfenster "Wir im Südwesten" nach zwei Jahren Sendezeit in Rheinland-Pfalz und Hessen einen festen Platz. Laut qualitativer Befragung von 200 Personen zwischen 25 und 65 Ja

    [753 Zeichen] € 5,75