Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 34 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B16

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Honduras mit neuem Image

Für Taucher und Naturliebhaber

FVW 11. 10. 96. Honduras ist für deutsche Ferienreisende ein relativ unbekanntes Ziel. Doch auch am Counter sind die Kenntnisse über dieses Zielgebiet in der Regel gering. Veranstalter bieten das Ziel meist in Verbindung mit den Nachbarländern an. Hinzu kommt, daß es keine direkten Flugverbindungen aus Deutschland gibt.

[2685 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B17

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Panama sucht Investoren

Die Infrastruktur aufbauen

FVW 11. 10. 96. Panama befindet sich wegen der wirtschaftspolitischen Reformen in einer Umbruchphase. Ein Investitionsgesetz wurde verabschiedet, um ausländische Kapitalgeber für den Ausbau der Infrastruktur zu gewinnen.

[2871 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B18

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Nicaragua und der Frieden

Aufbruch in eine neue touristische Zeit

FVW 11. 10. 96. Nicaragua gilt im Ausland immer noch als krisengeschütteltes Land. Aber seit 1990 ist der Bürgerkrieg vorbei, und der Staat befindet sich in Aufbruchstimmung. Ein Masterplan sieht den Ausbau der Infrastruktur in sieben touristischen Regionen vor. Der Naturtourismus hat Priorität.

[3851 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B18

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

El Salvador plant Ferienanlage

Weichen für den Tourismus

FVW 11. 10. 96. 1992 unterzeichnete die Regierung El Salvadors das Friedensabkommen von Chapultepec mit der Guerilla, seitdem kann das Land auf ein hohes Wirtschaftswachstum zurückblicken. Davon profitiert auch der Tourismus, insbesondere der Geschäftsreiseverkehr.

[5173 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B19

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Belize als Naturerlebnis

Der Tourismus ist noch handgemacht

FVW 11. 10. 96. Belize will auf den Tourismus der großen Zahlen verzichten. Die Ökologie tritt bei den Reiseangeboten in den Vordergrund. Eine Klassifizierung der wenigen Hotels gibt es bisher nicht. Die Anreise per Flugzeug erfolgt über Miami oder die Nachbarländer.

[2486 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B20

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Brasilien nutzt das touristische Potential nicht

Auf der Goldmine sitzen, aber nichts unternehmen

FVW 11. 10. 96. Die neugewonnene Preisstabilität in Brasilien wirkt sich negativ auf den Tourismus aus. Das Land ist teuer geworden, die Zahl der internationalen Gäste nimmt ab. Beklagt wird, daß die brasilianischen Behörden und Entscheidungsträger zu träge sind, das Land international besser zu vermarkten. Allein der Bundesstaat Bahia hat die Zeichen der Zeit erkannt und Initiativen in der Tourismusförderung ergriffen.

[5893 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B21

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Argentinien

Kriminalitätsrate extrem niedrig

FVW 11. 10. 96. Reisen in Argentinien ist für ausländische Touristen kein Risiko, informiert die World Tourism Organization (WTO). Für Strandurlauber ist das Land nicht das geeignete Ziel. Das touristische Potential ist noch lange nicht ausgeschöpft. Nur 77 000 Deutsche reisten 1995 ein.

[3094 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B21

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Bolivien-Tourismus

Förderprogramm entwickeln

FVW 11. 10. 96. In Bolivien ist 1995 ein Tourismus-Förderungsprogramm gestartet worden. Das Programm konzentriert sich auf vier Schwerpunkte: interessante Regionen für den Tourismus ausbauen, fünf archäologisch interessante Kulturstätten erschließen,

[666 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B22

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Deutscher Markt nimmt für die Karibik an Bedeutung zu

Sehr starkes Wachstum bei der Upper Class

FVW 11. 10. 96. Nach Ansicht der Arbeitsgemeinschaft Karibik wächst die Bedeutung des gesamten Zielgebietes auf dem deutschen Markt stärker als die Entwicklung des Pauschalreiseverkehrs. Einbrüche im unteren Preissegment, ausgelöst durch den Absturz der Birgenair-Maschine, würden ausgeglichen durch das Wachstum anderer Karibik-Inseln, stellt die Arbeitsgemeinschaft fest.

[23020 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 11.10.1996 Seite B26

Destination-Report Lateinamerika/Karibik

Dominikanische Republik

Mit neuem Image an alte Erfolge anknüpfen

FVW 11. 10. 96. Die Dominikanische Republik kämpft immer noch, auch ausgelöst durch den Absturz der Birgenair-Maschine im Februar dieses Jahres, mit dem Image einer Billig-Destination. Bei den Veranstaltern ergibt sich keine einheitliche Einschätzung für das Zielgebiet. Für das kommende Jahr geht die Mehrheit der Veranstalter eher von einer verhaltenen Entwicklung für den karibischen Inselstaat aus.

[9958 Zeichen] € 5,75

 
weiter