Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 14 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

HORIZONT Nr. 09 vom 04.03.1999 Seite 001

GWA-Präsident Leonhard stellt die Vertrauensfrage

Öffentliche Fehde um TBWA-Austritt/GWA-Vorstand soll dem Präsident den Rücken stärken

FRANKFURT Eskalation im Streit um den überraschenden TBWA-Austritt aus dem Agenturenverband. Ex-Vorstand Helmut Sendlmeier wirft Lothar S. Leonhard Führungsschwäche vor. Der Präsident wehrt sich öffentlich per Brief und stellt die Vertrauensfrage. "Ich

[2843 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 39 vom 24.09.1998 Seite 001

Werbeholdings forcierenden strukturellen Wandel

Agenturbranche weltweit im Umbruch: HORIZONT-Serie zu den Strategien der Zukunft

FRANKFURT Nach den aggressiven Einkaufstouren in den 80er Jahren, stehen die Agentur-Holdings heute vor einer strukturellen Neuausrichtung. Dabei hat die Komplettierung des Serviceangebots oberste Priorität. "Die vertikale Diversifikation beseelt uns al

[2884 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 49 vom 07.12.1997 Seite 006

Nachrichten

Grey-Netz legt kräftig zu

Zum zwölften Mal wächst Agentur zweistellig/Billingvolumen von 1,218 Milliarden Mark

DÜSSELDORF Im Geschäftsjahr 1996/97 konnte die Düsseldorfer Grey-Gruppe satte 10,5 Prozent zulegen. Bestehende Kunden und Neugeschäftserfolge wie Betty Barclay, Veba und Pringles lassen das Billingvolumen auf 1,218 Milliarden Mark ansteigen. Das schönst

[3391 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 45 vom 06.11.1997 Seite 042

Agenturen Business

Dank Praxis-Workshops fit für morgen

Programm der GWA-Mitgliederversammlung: Erstmals Workshops im Angebot/Agenturchefs diskutierten kontrovers über Planning und Kreation

BERLIN Nicht nur verbal wollte sich der Gesamtverband Werbeagenturen (GWA) bei der Jahreshauptversammlung in Berlin auf die Zukunft einstimmen. Zum ersten Mal hatten die angereisten Agenturchefs Gelegenheit, in Workshops Testfelder für die Leistungsfähigk

[6668 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 44 vom 30.10.1997 Seite 001

Agenturen eifern weiter Kundenstrukturen nach

Agenturen adaptieren Strukturen/Integrierte Kommunikation als Arbeitsmodell der Zukunft

FRANKFURT Statt mit innovativen Modellen auch eigene Akzente am Markt zu setzen, adaptieren deutsche Agenturen nach wie vor die Strukturen der Kundenseite. Dabei verlangen die komplexer werdenden Aufgaben der Unternehmen immer stärker nach integrierten Ko

[2031 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 09 vom 27.02.1997 Seite 001

Agenturen beklagen Rendite

Deutsche Agenturchefs fürchten weiter sinkende Profitraten

FRANKFURT Durch effizientere Organisation und harte Verhandlungen mit Kunden versuchen Deutschlands Agenturen bei ihren Renditen nicht noch mehr an Boden zu verlieren. "Die Profitsituation von Agenturen ist heftig", konstatiert Christoph Radzyminski, Mi

[1183 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 49 vom 06.12.1996 Seite 004

Nachrichten

Grey überspringt Hürde

Die Agenturgruppe schließt mit 1101,3 Millionen Mark Billings und 63 Neukunden 1996 ab

DÜSSELDORF Mit einem dicken Zuwachs von 11,3 Prozent liegt die Agenturgruppe Grey erneut deutlich über dem Branchendurchschnitt. Mit 63 neuen Kunden - etwa Bank 24, CPC (Mondamin), Sara Lee (Satina, Natreen) und Licher Bier - schaffen die Düsseldorfer 199

[2631 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 42 vom 18.10.1996 Seite 041

Agenturen Business Konzepte Kreationen

Leistung hat absolute Priorität

Businessorientierung in der Beziehung zwischen Kunde und Agentur ist stärker denn je / Zwischenmenschliche Töne fehlen

FRANKFURT Wie werbetreibende Unternehmen ihre Beziehungen zu Kunden verbessern können, wird beim Marketingtag in Leipzig erörtert. Was Agenturen in Sachen Relationship- Marketing mit ihren Kunden heute tun, ergab eine HORIZONT-Umfrage. Fazit: Kunden sind

[4016 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 16 vom 19.04.1996 Seite 001

Heftige Agenturschelte für In-house-Werbung

Agenturbosse weisen die Kritik einiger Kunden an mangelnder Markenkompetenz klar zurück

FRANKFURT Offensiv reagieren Deutschlands Agenturchefs auf die Vorwürfe von Unternehmen, die an der Leistungskompetenz der Agenturen zweifeln (HORIZONT 15/96). In-house- orientierte Kunden überschätzten sich und würden bald wieder auf Agenturhilfe zurückg

[1982 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 49 vom 08.12.1995 Seite 006

Nachrichten

Grey wächst zweistellig

Die Agenturgruppe schließt mit 989 Millionen Mark Billings das Jahr erfolgreich ab

DÜSSELDORF Mit einem satten Zuwachs von elf Prozent schließt die Düsseldorfer Agenturgruppe Grey ihr Geschäftsjahr 1994/95 ab. Durch Neukunden wie Bertelsmann/AOL, Gervais Danone, Meggle, E-Plus und 3M kommt Grey auf ein Billingvolumen von 989 Millionen M

[2910 Zeichen] € 5,75

 
weiter