Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 138 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

HORIZONT 09 vom 03.03.2005 Seite 034

Medien und Media

Spiegel setzt sich in Szene

Kampagne von DDB stellt journalistische Kompetenz in den Vordergrund / Verhaltener Start im Anzeigengeschäft

Mit einer Imagekampagne will der "Spiegel" von dieser Woche an Neuland betreten. "Wir rücken davon ab, ein Werbeversprechen nur eindimensional zu kommunizieren", beschreibt Marketingchef Christian Schlottau die Idee. Im Werbeauftritt werden großflächige

[6274 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 45 vom 04.11.2004 Seite 046

Medien und Media

"Richtig zufrieden sind wir nicht"

Karl Dietrich Seikel, Vorsitzender des Vorstands der Publikumszeitschriften im VDZ, über Chancen und Herausforderungen der Printbranche

Die vielbeschworene Trendwende im Werbemarkt ist auch 2004 ausgeblieben. Welche Bilanz ziehen Sie? Karl Dietrich Seikel: Nach drei Jahren rückläufiger Werbeumsätze freuen wir uns, dass sich der Werbemarkt immerhin spürbar stabilisiert hat. Dies verstärk

[8021 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 45 vom 04.11.2004 Seite 049

Medien und Media

Gruner + Jahr zeichnet Markenbilder

In der Studie Imagery 5 nimmt "Geo" die Wahrnehmung von über 100 Marken durch gehobene Zielgruppen unter die Lupe

Das klarste Markenbild unter den deutschen Zeitschriften haben in den gehobenen Zielgruppen die Magazine "Stern", "Spiegel", "Focus" sowie "Bild am Sonntag". Dies ist eines der Kernergebnisse der jüngsten "Imagery"-Studie des G+J-Titels "Geo", die in dies

[3434 Zeichen] Tooltip
Reportagemagazine sind am sympathischsten - Anteil der Markenbildbewussten, die den Titel sympathisch finden

Der Stern glänzt - Prozentsatz der Befragten, die dem Titel ein klares Markenbild zuschreiben
€ 5,75

HORIZONT 43 vom 21.10.2004 Seite 050

Medien und Media

Spiegel bringt E-Paper ins Internet

Artikelpackages ermöglichen ab dieser Woche eine individuellen Version des Nachrichtenmagazins / Anzeigen mit Dialogmöglichkeit in Planung

In der Nacht zum 24. Oktober schaltet "Der Spiegel" seine elektronische Ausgabe im Internet frei und reiht sich damit ein in die Phalanx der E-Paper-Anbieter. Eine Reihe von Anbietern, darunter "Rhein-Zeitung", "Süddeutsche" und Horizont, stellt bereits e

[3858 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 35 vom 26.08.2004 Seite 035

Medien und Media

"Wa(h)re Liebe" fesselt Spiegel-Leser

"Focus"-Studie Communication Network 8.0 liefert überraschende Ergebnisse in der Mediennutzung / Sparbuch erlebt eine Renaissance

Die "Focus"-Leser mögen es politisch - jedenfalls wenn es um die Präferenzen von Fernsehsendungen geht. Ganz oben in ihrer Gunst steht der "Bericht aus Berlin", der auch bei den "Stern"-Lesern den ersten Platz belegt. Die vor kurzem eingestellte Vox-Sendu

[2798 Zeichen] Tooltip
Ratefüchse lieben Klatsch Zeitschriftenpräferenzen bei Fernsehzuschauern

Focus - und Stern -Leser schauen gerne den Bericht aus Berlin TV-Präferenzen von Lesern der Nachrichtenmagazine
€ 5,75

HORIZONT 34 vom 19.08.2004 Seite 014

Leute

KOPF DER WOCHE

"Kritik ist lebensnotwendig"

Mit Steffen Klusmann führt seit dem 1. August ein Mann der ersten Stunde die "Financial Times Deutschland"

Wer das Büro von Steffen Klusmann betritt, entdeckt erst einmal - nichts. Kahle Wände, leere Regale, aufgeräumte Tische. "Ich habe noch keine Zeit gefunden, mich hier häuslich einzurichten", entschuldigt sich der Chefredakteur der "Financial Times Deutsch

[4685 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 45 vom 06.11.2003 Seite 042

Medien und Media

"Miesepetrigkeit ist fehl am Platz"

Karl Dietrich Seikel, Vorsitzender des Vorstandes der Publikumszeitschriften im VDZ, über die Chancen der Verlagsbranche in der Krise

Zeitschriften im Aufbruch" lautet das Motto der diesjährigen VDZ-Generalversammlung. Wohin geht die Reise im Zeitschriftenmarkt? Karl Dietrich Seikel: Klar ist: Ob Aufbruch oder Durchbruch - der Durchbruch ist noch nicht geschafft. Aber es gibt Anzeiche

[8719 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 37 vom 11.09.2003 Seite 032

Medien

Vermarktung Spiegel peilt 15 Prozent Umsatzanteil an / Fallstudie von Yellomiles

Crossmedia kurbelt an

Kombinationen von Print, Online und TV kurbeln die Werbewirkung auch bei kleinen Budgets an.

Hamburg / Seit knapp eineinhalb Jahren bietet der Spiegel-Verlag seinen Kunden Crossmedia-Lösungen aus einer Hand an. Die Bilanz fällt bereits jetzt "eindeutig positiv aus, insbesondere vor dem Hintergrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation", mein

[3363 Zeichen] Tooltip
Entwicklung der Markenbekanntheit von Yellomiles - Gestützte Markenbekanntheit in Prozent - Kampagnenverlauf
€ 5,75

HORIZONT 36 vom 04.09.2003 Seite 034

Medien

Wirtschaftstitel Chefredakteur Arno Balzer und Philipp Busch, Geschäftsführer Manager Magazin Verlag, über Veränderungen und Internationalisierung

"Wir wollen Wirtschaft emotionalisieren"

Mit Traditions- und Selbstbewusstsein geht die neue Generation beim "Manager Magazin"an die Arbeit.

HORIZONT: Herr Balzer, Sie arbeiten seit mehr als einem Jahrzehnt für das "Manager Magazin". Welche neuen Impulse sind trotz dieser langen Zugehörigkeit zu erwarten? Arno Balzer: Ich will doch hoffen, dass eine gewisse Erfahrung nicht im Widerspruch ste

[7991 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 27 vom 03.07.2003 Seite 028

Medien

Verlage G+J-Zeitschriftenvorstand Rolf Wickmann über die Entwicklung neuer Zeitschriftentitel im Kampf um die Spitzenposition

"Herausforderungen nehmen wir sportlich"

Gruner + Jahr will die Marktführerschaft im Anzeigengeschäft nicht kampflos abgeben.

HORIZONT: Bei Gruner + Jahr wird derzeit mit Hochdruck an neuen Zeitschriftenprojekten gearbeitet. Auch das so genannte Projektteam KISS ist involviert. Was verbirgt sich hinter diesen Aktivitäten? Rolf Wickmann: Auch in der aktuell schwierigen konjunkt

[7954 Zeichen] € 5,75

 
weiter