Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 5 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT 15 vom 08.04.2004 Seite 032

    Medien und Media

    "Wir brauchen mehr Fehlertoleranz"

    Bernd Kundrun, Vorstandsvorsitzender von Gruner + Jahr, über verlegerische Ambitionen und Aussichten des Verlagshauses

    Herr Dr. Kundrun, früher hatten Verleger noch Visionen, heutzutage werden Innovationen von Appellen an Kostendisziplin begleitet. Bernd Kundrun: Helmut Schmidt hat einmal gesagt, "Wer Visionen hat, muss zum Arzt". So weit will ich nicht gehen, aber ich

    [8260 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 48 vom 28.11.2002 Seite 044

    Medien

    WIRTSCHAFTSTITEL Olivier Fleurot, Chef der FT-Gruppe, und Michael Rzesnitzek, Geschäftsführer der "Financial Times Deutschland", über Qualität und Kostenkontrolle

    "Die FTD ist immer noch der Herausforderer"

    Die FT-Gruppe will die Marktführerschaft in Europa ausbauen und forciert die Zusammenarbeit.

    HORIZONT: Die Zeitungsbranche leidet stärker als andere Medien unter der Anzeigenflaute. Überregionale Blätter wie "SZ" und "FAZ", aber auch internationale Titel wie das "Wall Street Journal" verschärfen den Sparkurs. Wie sieht es bei der "FTD" aus"? Mi

    [7943 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 27 vom 04.07.2002 Seite 032

    Medien

    ZEITUNGEN Achim Twardy, G+J-Vorstand Zeitungen, über geplatzte Partnerschaften, den Verkauf der Regionalblätter und die Expansion in Osteuropa

    "Wir haben eine Vorwärtsstrategie geprüft"

    G+J-Zeitungsvorstand Achim Twardy über die künftigen Perspektiven der Tageszeitungen

    HORIZONT: Die Zeitungen gehören zum festen Bestandteil des Verlags hieß es noch vor einem Jahr bei G+J. Nun wird der Verkauf des Berliner Verlags gemeldet. Warum dieser Umschwung? Achim Twardy: Wir haben intensiv eine Vorwärtsstrategie geprüft und versu

    [10975 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 36 vom 07.09.2000 Seite 068

    Medien

    Bilanz G+J-Vorstandschef verabschiedet sich mit dem zweitbesten Ergebnis der Verlagsgeschichte und übergibt das Ruder an Bernd Kundrun

    Gewinnwarnung noch vor dem Antritt

    Bernd Kundrun, designierter Vorstandsvorsitzender von G+J, kündigt hohe Online-Investitionen an.

    Hamburg / Ganz im Zeichen des Abschieds von Gruner + Jahr-Vorstandschef Gerd Schulte-Hillen und des Antritts seines Nachfolgers Bernd Kundrun stand die diesjährige Bilanz-Pressekonferenz des Hamburger Verlagshauses. Mit einem hervorragenden Ergebnis für d

    [6765 Zeichen] Tooltip
    G+J ist auf Wachstumskurs - Außenumsatz - Angaben in Mio. Mark
    € 5,75

    HORIZONT Nr. 43 vom 28.10.1999 Seite 016

    Standpunkt

    Besenrein

    Von Ralf Wegner

    Ein wohlbestelltes und besenreines Haus will der scheidende Gruner + Jahr- Vorstandsvorsitzende Gerd Schulte-Hillen im Oktober kommenden Jahres seinem Nachfolger Bernd Kundrun übergeben. Auf den ersten Blick eine scheinbar einfach zu lösende Augabe, ist d

    [2696 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75