Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 6 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT 48 vom 27.11.2003 Seite 014

    Leute

    KOPF DER WOCHE

    Frauenkenner und Autofan

    "Brigitte"-Verlagsleiter Jörg Plathner wird Chef der Autozeitschriften der Motor Presse Stuttgart

    Die Entscheidung, von Hamburg nach Stuttgart zu wechseln, ist Jörg Plathner nicht leicht gefallen. Vier Jahre standen für den geborenen Hannoveraner als Verlagsleiter "Brigitte" und Geschäftsführer des Woman-Verlags die Wünsche der Frauen im Mittelpunkt d

    [4799 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 03 vom 16.01.2003 Seite 034

    Medien

    Verlage G+J-Zeitschriftenvorstand Rolf Wickmann über Neustrukturen, das Anzeigenschäft sowie Aktivitäten bei den Frauen- und Männerzeitschriften

    Die Online-Vernetzung der Marken stärken

    Gruner + Jahr baut den Anzeigenbereich um. Damit bahnt sich auch ein Generationswechsel an.

    HORIZONT: Mit dem Weggang von Friedrich Wehrle zur Motor-Presse haben Sie sich für eine Doppelspitze beim Fachbereich Anzeigen entschieden. Was versprechen Sie sich davon? Rolf Wickmann: Friedrich Wehrle ist ein hoch kompetenter, guter Anzeigenchef für

    [8414 Zeichen] Tooltip
    Organisation des Fachbereichs Anzeigen
    € 5,75

    HORIZONT 40 vom 03.10.2002 Seite 041

    Medien Print Radio Fernsehen

    Preisrunde 2003 Publikumszeitschriften erhöhen im kommenden Jahr die Werbepreise im Durchschnitt um 1,2 Prozent

    Verleger zügeln Anzeigenpreise

    Hamburg / Die Publikumszeitschriften setzen angesichts der Werbeflaute auf eine moderate Preispolitik. Die Anzeigenpreise bleiben im kommenden Jahr mit einer durchschnittlichen Erhöhung von 1,2 Prozent nahezu stabil. Die Preissteigerung für Anzeigen der 5

    [5064 Zeichen] Tooltip
    VDZ-Anzeigenpreise 2003
    € 5,75

    HORIZONT 28 vom 11.07.2002 Seite 034

    Medien

    Media AWA 2002 weist kräftige Reichweitenzuwächse für die Publikumszeitschriften aus / Wirtschaftspresse ist das Verlierersegment

    Das gedruckte Wort hat Konjunktur

    Aktuelle Magazine, Computertitel und 14-tägliche Programmies gehören zu den Gewinnern der AWA.

    Hamburg / Licht am Ende des düsteren Tunnels, in dem der deutsche Medienmarkt steckt, sehen die Experten, die diese Woche die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) präsentieren. "Die Ergebnisse zeigen, dass den erhobenen Zeitschriften und Zeitu

    [8872 Zeichen] Tooltip
    Reichweitengewinner Print

    Die Newcomer

    AWA 2002: Reichweitenvergleich der Werbeträger
    € 5,75

    HORIZONT 10 vom 08.03.2001 Seite 046

    Medien

    Anzeigenmarkt Friedrich Wehrle, Leiter des G+J-Fachbereichs Anzeigen, über die anhaltende Flaute im Anzeigengeschäft der Publikumszeitschriften

    «Es gibt keinen Grund, nervös zu sein»

    Die Realität der Anzeigenmisere hat die positiven Frühindikatoren des Werbetrends überrollt.

    HORIZONT: Inwieweit war bereits zum Jahreswechsel erkennbar, dass 2001 so schlecht anlaufen würde, wie das ZAS-Anzeigenvolumen für die Monate Januar und Februar zeigt? Friedrich Wehrle: Der Einbruch bei den Verlagen war nur teilweise und vor allem nic

    [11385 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 29 vom 20.07.2000 Seite 046

    Medien

    Anzeigenmarkt Der Leiter des Fachbereichs Anzeigen von G+J, Friedrich Wehrle, über Werbebudgets, das Auslandsgeschäft und die Ziele der Anzeigen-Akademie

    Eine Kaderschmiede für Medienberater

    Mit neuen Qualifikationsmodellen reagiert der Fachbereich Anzeigen von G+J auf die Marktentwicklung.

    HORIZONT: Im ersten Quartal 2000 lagen nach der Statistik der AC Nielsen Werbeforschung die Publikumszeitschriften bei den Bruttoanzeigen-Umsätzen mit einem Plus von 13 Prozent nur knapp hinter den elektronischen Medien. Wie lange wird dieser Trend anda

    [10184 Zeichen] Tooltip
    Die Top 20 der Publikumszeitschriften - Brutto-Werbeumsaätze im 1. Quartal 2000 in Millionen Mark
    € 5,75