Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 4 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT 19 vom 10.05.2001 Seite 042

    Medien

    Verlage Der Axel-Springer-Verlag fordert seine Chefredakteure und Verlagsgeschäftsführer auf, ihre Etats nach Einsparpotenzial zu überprüfen

    Döpfner verordnet einen harten Sparkurs

    Steigende Papierpreise und sinkende Anzeigenumsätze zwingen den Axel-Springer-Verlag zum Sparen.

    Hamburg / Den Gürtel enger schnallen, heißt die Devise im Axel-Springer-Verlag. Denn Mathias Döpfner, designierter Vorstandsvorsitzender und derzeit für die Bereiche Zeitungen und Multimedia verantwortlich, hat dem Verlagshaus einen drastischen Sparkurs v

    [4840 Zeichen] Tooltip
    Rückläufiger Gewinn - Umsatz- und Ertragsentwicklung des Axel-Springer-Verlags
    € 5,75

    HORIZONT 35 vom 31.08.2000 Seite 014

    Leute

    Kopf der Woche Claus Larass verläßt den Axel-Springer-Verlag und wechselt in den Vorstand der Pro Sieben Sat 1 Media AG

    Der Mann der leiseren Töne

    Überrascht war eigentlich niemand mehr über die Entscheidung. Denn dass «Welt»-Chefredakteur Mathias Döpfner, seit dem 1. Juli im Springer-Vorstand für den Bereich Elektronische Medien Multimedia verantwortlich, über kurz oder lang an die Spitze des größt

    [7254 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 40 vom 01.10.1998 Seite 014

    Leute

    Ein neuer Kanzler für die WamS

    Chefredakteur Kai Diekmann leitet Generationswechsel bei der Welt am Sonntag ein / Der Springer-Titel soll konservativ bleiben

    Berlin/Hamburg Hohe Erwartungen setzen sowohl die Spitze des Axel- Springer-Verlags als auch die Redaktion der "Welt am Sonntag" ("WamS") in ihren neuen Chefredakteur Kai Diekmann (34), der am Donnerstag dieser Woche die Leitung des Titels übernimmt. Mit

    [7532 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 44 vom 30.10.1997 Seite 132

    Report Kommunikations-Standort Nord

    Ein Blatt fightet um seine Lücke

    "MoPo"-Chefredakteur Mathias Döpfner über den harten Kampf gegen die Springer-Giganten Von Ralf Wegner

    HORIZONT: Die "Hamburger Morgenpost" hat im Jahresvergleich im zweiten Quartal wiederum Auflage verloren. Trotz des umfangreichen Relaunches und der starken Werbung. Worin liegen die Ursachen für diese Entwicklung? Mathias Döpfner: Die "MoPo" hat im zwe

    [4575 Zeichen] € 5,75