Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 10 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT Nr. 41 vom 11.10.1996 Seite 038

    Unternehmen

    Die Zukunft zwischen Hoffen und Bangen

    Mit der "Ideen-Wirtschaft" legen Textil-Wirtschaft und Deutscher Fachverlag zu ihrem 50. Geburtstag eine Zukunftsstudie nach der Delphi-Methode vor

    FRANKFURT Interessante und widersprüchliche Prognosen und Szenarien über die Zukunft von Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur, Handel, Marken und Medien bringt die "Ideen-Wirtschaft" hervor, eine Zukunftsstudie nach der Delphi- Methode, die von der Fachzeitsc

    [14219 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 03 vom 19.01.1996 Seite 020

    Unternehmen

    Balanceakt zwischen Produkt und Marke

    Diskussion der Marketer um Illusionswert der Marke und Stellenwert des Produkts / Round-table New Marketing versus klassische Markenführung (Teil 2)

    FRANKFURT Wieviel Illusionswert braucht eine Marke von morgen, welchen Stellenwert hat der Produktnutzen? Die Diskussion der Marketing- und Werbestrategen um New Marketing und klassische Markenführung wird vor allem an diesen beiden Punkten kontrovers gef

    [17098 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 51 vom 21.12.1995 Seite 022

    Unternehmen Rückblick 1995 - Ausblick 1996

    Alte Raster gesprengt

    Round-table: "New Marketing versus klassische Markenführung" / Individualisierung wächst

    FRANKFURT Quo vadis, Marketing? Die Diskussion um neue strategische Marketingansätze, die sich mehr oder weniger eng an die fraktale Marken- theorie anlehnen, hat die Kommunikationsbranche das Jahr hindurch intensiv begleitet. Ein Knackpunkt ist der Dialo

    [23724 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 35 vom 01.09.1995 Seite 016

    Standpunkt

    Medienschau

    Steffi, Bill und Fred

    Grün. Während sich die Armada aus Betroffenheitsseglern und Journalisten vor dem Atom-Atoll Mururoa von der französischen Armee stoppen läßt, sinniert die "Zeit" sinnig über die "neue Internationale" privater Organisationen, die Einfluß auf die Weltpoliti

    [3310 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 07 vom 18.02.1994 Seite 008

    Standpunkt

    Trend ohne Lügereien

    Von Thomas Voigt

    "Wir lügen uns die Menschen schön", sagte einer der Anwesenden und brachte damit die Sorge an dem zum Ausdruck, was derzeit unter dem Stichwort "Trendforschung" durch die Flure von Unternehmensentscheidern hallt. Der Ort der Vernehmung: eine etwas großspu

    [2513 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 03 vom 21.01.1994 Seite 008

    Standpunkt

    Medienschau

    Schalk, Packard, W&V

    Abfindung. Heftig spekulieren die Medien über die Höhe der Abfindung, die der noch amtierende Springer-Zeitungsvorstand Willi Schalk nach den gerade stattfindenden Verhandlungen über seine Vertragsauflösung herausholen kann. Schalk war erst im November mi

    [3216 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 48 vom 03.12.1993 Seite 044

    Agenturen

    "Partnerschaft statt Kräftemessen"

    Eine gemeinsame Fachtagung von GWA und HORIZONT thematisierte zum ersten Mal die neuen Herausforderungen in den Kunden-Agentur-Beziehungen

    FRANKFURT Druck auf die Gewinnmargen, der Zwang zu mehr Effizienz in der Organisation von Abläufen, der immer schwierigere Weg durch den Kommunikationsdschungel - die Zusammenarbeit von Kunden und Agenturen steht momentan auf dem Prüfstand. Wie sehr diese

    [14879 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 47 vom 26.11.1993 Seite 008

    Standpunkt

    Gerken und die Helden

    Von Thomas Voigt

    Die sogenannte Trendforschung, der HORIZONT in dieser Ausgabe ein umfassendes OFFLINE-Supplement widmet, scheint den Kinderschuhen zu entwachsen. Die Handvoll selbsternannter Fortuneteller in Deutschland mit dem Worpsweder Trend-Guru Gerd Gerken als ihrem

    [2479 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 43 vom 29.10.1993 Seite 008

    Standpunkt;

    Medienschau

    Werbers Wittgenstein

    Eine ganze Reihe von Berichten, Interviews und Reportagen beschäftigten sich in Presse, Hörfunk und Fernsehen wieder mit Marketing, Werbung und Medien. Hier eine - subjektive - Auswahl. Krise: Ausgerechnet von einem Gewerkschaftsfunktionär stammt die de

    [3326 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 26 vom 02.07.1993 Seite 019

    Agenturen

    Scholz & Friends suchen ganzheitliche Kreativität

    Mit dem Aufbrechen verkrusteter Strukturen will die Agentur den aktuellen Herausforderungen des Marktes besser gerecht werden

    Hamburg - Mit einem renovierten Führungskonzept, flexibleren Einheiten und strategischer Planung versucht die Werbeagentur Scholz & Friends, Hamburg, den Herausforderungen an kreative Markenbetreuung besser gerecht zu werden. Verbunden ist dieses Konzept

    [8727 Zeichen] € 5,75