Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 3037 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

agrarzeitung 13 vom 27.03.2020 Seite 11

Tierhaltung

„Ansprüche müssen vergütet werden“

Frank Lenz, Vorstandsvorsitzender MEG Milch Board, sieht in Subventionen keine Lösung

Frank Lenz hat kürzlich den Vorsitz der Erzeugergemeinschaft übernommen. Er skizziert die aktuelle Lage am Milchmarkt und erklärt, was er sich in seiner neuen Funktion auf die Fahnen geschrieben hat.

[5424 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 13 vom 27.03.2020 Seite 16

Querfeldein

Held der Krise

Prof. Christian Drosten berät in der Corona-Pandemie die gesamte Republik

Von Olaf Schultz Einem Großteil der Bundesbürger dürfte der Beruf des Virologen bislang nicht bekannt gewesen sein. Nun scheinen genau diese Wissenschaftler die Geschicke des Landes in die Hand genommen zu haben, um es zu lenken – allen voran Prof

[3683 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 13 vom 27.03.2020 Seite 2

Kommentar

Kommentar Olaf Schultz az-Redakteur

Sternstunden für die Deutsche Bahn

Durch die Coronakrise stößt der Lkw-Transport an seine Grenzen

Noch nie waren die Zeiten für die Logistikbranche hierzulande härter als momentan. Die Fuhrparks müssen angesichts der Coronakrise noch nie dagewesene Herausforderungen stemmen. Nun könnte die Deutsche Bahn zum Retter für die Supermärkte hierzuland

[1948 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 12 vom 20.03.2020 Seite 7

Nachrichten

Markt für Traktoren läuft rund

Frankreich und Deutschland führen 2019 Liste der Zulassungen an – Unterschiede in der EU sind signifikant

Frankfurt a.M. Das vorige Jahr beschert den Herstellern von ‚der‘ Schlüsselmaschine für die Landwirte gute Geschäfte. Prognosen für die laufende Saison sind wegen der Corona-Pandemie jedoch völlig unsicher.

[4281 Zeichen] Tooltip
Traktorenmarkt 2019 in der EU - Anteil der Neuzulassungen, wichtige Länder, Angaben in Prozent
€ 5,75

agrarzeitung 12 vom 20.03.2020 Seite 7

Nachrichten

BASF und Delair forschen gemeinsam

Drohnenbasierte Daten aus Feldversuchen werden standardisiert

Frankfurt  a.M. Beide Firmen wollen künftig zusammenarbeiten. BASF mit Sitz in Limburgerhof und Delair, ein weltweiter Anbieter von End-to-End-Lösungen für die visuelle Datenverwaltung aus Toulouse in Frankreich, verfolgen laut eigenem Bekunden damit

[1968 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 12 vom 20.03.2020 Seite 4

Thema der Woche Coronakrise

Nadelöhr Warenverkehr

Aufrechterhaltung der Logistik hat oberste Priorität

Frankfurt a.M. Die Coronakrise verlangt auch den Spediteuren in der Agrarbranche alles ab. Angesichts von Einreisebeschränkungen im Binnenmarkt wird der Warentransport, insbesondere auf der Straße, massiv behindert. Die agrarzeitung (az) hat mit Unte

[4480 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 11 vom 13.03.2020 Seite 8

Tierhaltung

Tönnies auf dem Weg nach China

Erster Produktionsstandort außerhalb Europas in Planung – Auch 2020 überwiegt Zuversicht

Frankfurt a.M. Deutschlands größter Schlachtkonzern erwirtschaftet zuletzt ein fast zweistelliges Umsatzplus. Die starke Nachfrage in Asien und steigende Preise auf dem Weltmarkt sind die Treiber.

[3866 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 11 vom 13.03.2020 Seite 5

Politik

Alle fürchten die Quarantäne

In Corona-Zeiten hat ein geregelter Geschäftsbetrieb oberste Priorität – az-Umfrage in der Agrarwirtschaft

Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus treffen Unternehmen der Agrarwirtschaft an zahlreichen Stellen. Die agrarzeitung (az) hat Branchenverbände und Unternehmen zur Einschätzung der Lage befragt.

[6298 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 10 vom 06.03.2020 Seite 7

Nachrichten

„Vor allem Planungssicherheit wird benötigt“

Für John-Deere-Händler Christian Stücker wäre ein Rückzug aus der Fläche kontraproduktiv

Der US-Landtechnikkonzern aus Moline treibt sein neues Vertriebskonzept auch in Europa voran. Christian Stücker, Vertriebspartner aus Nordrhein-Westfalen, erläutert Konsequenzen für seine Firma.

[5250 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 10 vom 06.03.2020 Seite 8

Wirtschaft

Baywa erhöht Dividende

Der Münchner Konzern hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem deutlichen Ergebnissprung abgeschlossen: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg im Vorjahresvergleich um 9,3 Prozent auf 188,4 Mio. €. Auch im Umsatz legte der Konzern zu und erzielt

[1005 Zeichen] € 5,75

 
weiter