Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 7 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    Der Handel Digital Commerce vom 15.10.2018 Seite 29,30,31,32,33

    Jury

    DIE JURY

    Erfolge, disruptive Technologien und Herausforderungen: Wohin steuern wir bei der Digitalisierung des stationären Handels?

    Die Liste der Fragen, die sich stationäre Händler dieser Tage im Kontext der Digitalisierung stellen müssen, ist lang. Deshalb haben wir bei unserer Expertenjury nachgefragt. Vertreter der Start-up- und Tech-Szene mit Expertise im klassischen Handelsumfeld, Investoren, Berater, Handelsunternehmer, Journalisten und weitere Digitalisierungs- und Handelsexperten haben nicht nur die Auswahl der 50 Start-ups übernommen. Sie geben Antwort auf die drängendsten Fragen des stationären Handels. Dabei erlaubt die heterogene Zusammensetzung der Jury einen differenzierten Blick auf die Branche. Um so der Antwort auf die Frage, wohin wir letztendlich steuern und was der Handel tun muss, um das Steuer nicht aus der Hand zu geben, gemeinsam näher zu kommen

    [9636 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 20 vom 15.05.2014 Seite 6

    Diese Woche

    „Es trifft vor allem die kleineren Städte“

    Im aktuellen HDE-Handelskonjunkturindex, der vom Institut für Handelsforschung in Köln erhoben wird, registriert jeder Dritte der befragten Händler eine stark zurückgehende Frequenz. Vor allem in den Innenstädten. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Gent

    [1872 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 20 vom 15.05.2014 Seite 006

    Diese Woche

    „Es trifft vor allem die kleineren Städte“

    Im aktuellen HDE-Handelskonjunkturindex, der vom Institut für Handelsforschung in Köln erhoben wird, registriert jeder Dritte der befragten Händler eine stark zurückgehende Frequenz. Vor allem in den Innenstädten. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth üb

    [1872 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 16 vom 17.04.2014 Seite 37

    Business

    HDE: Einzelhändler sind guter Stimmung

    Handelsverband rechnet für 2014 mit steigendenUmsätzen – E-Commerce ist die größte Herausforderung

    Der gute Start ins neue Jahr stimmt die deutschen Einzelhändler optimistisch. Laut einer aktuellen Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) rechnen 44% der Unternehmen in diesem Jahr mit steigenden Umsätzen. Der HDE erwartet wegen der hohen Erwe

    [3163 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 16 vom 17.04.2014 Seite 037

    Business

    HDE: Einzelhändler sind guter Stimmung

    Handelsverband rechnet für 2014 mit steigendenUmsätzen – E-Commerce ist die größte Herausforderung

    Der gute Start ins neue Jahr stimmt die deutschen Einzelhändler optimistisch. Laut einer aktuellen Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) rechnen 44% der Unternehmen in diesem Jahr mit steigenden Umsätzen. Der HDE erwartet wegen der hohen Erwerbst

    [3163 Zeichen] € 5,75

    Der Handel Nr. 03 vom 07.03.2012 Seite 010

    Branche Round-Table

    BRANCHENGESPRÄCH ZUKUNFT DES HANDELS

    Handeln auf allen Kanälen

    Fünf Branchenexperten diskutierten im Round-Table-Gespräch von Der Handel über die aktuellen Herausforderungen im Einzelhandel - von Multichannel über die neue Macht des Kunden bis hin zur IT-Integration.

    Während der Textilhandel in den vergangenen Monaten mit völlig atypischen Witterungsverhältnissen zu kämpfen hatte, litt die Consumer-Electronics-Branche unter den Folgen von Fukushima und der Flutkatastrophe in Thailand. Jede Handelsbranche hat zunächst einmal ihre ganz eignen Themen, das wurde im diesjährigen Round-Table-Gespräch, zu dem die Redaktion von Der Handel nach Frankfurt am Main geladen hatte, schnell deutlich. Während Thomas Lipke vom Outdoor-Spezialisten Globetrotter Ausrüstung der zu späte Frosteinbruch ärgerte, musste Dr. Jörg Ehmer von ElectronicPartner Lieferschwierigkeiten und unerwartete Preissteigerungen bewältigen. Thomas Storck, in der Geschäftsführung von Galeria Kaufhof unter anderem für Controlling, Informatik und Logistik zuständig, konnte als Warenhausunternehmer zu jedem Sortimentsbereich eine eigene Story beitragen. Doch bei aller Unterschiedlichkeit - eine Frage stellen sich alle Handelsunternehmer aktuell: Wie ist die digitale Revolution zu meistern? Von einer " digitalen Transformation" spricht Dr. Klaus Behrenbeck, Partner von McKinsey, in diesem Zusammenhang. "Die Welt wird volatiler und komplexer, gerade der Handel steht vor großen Herausforderungen", freut sich der Leiter des Europageschäfts Handel und Konsumgüter von McKinsey über steigenden Beratungsbedarf. Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer im Handelsverband HDE, sieht in dem Wandel aber auch Chancen für mittelständische Unternehmen, die sich im Onlinegeschäft ein zweites Standbein aufbauen oder auf andere Weise im Netz Präsenz zeigen. Lesen Sie auf den folgenden Seiten - thematisch geordnet - was führende Köpfe der Branche bewegt und wo sie Handlungsbedarf, Chancen und Risken sowie Tops oder Flops sehen.HANNO BENDER

    [15952 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 05 vom 05.02.2010 Seite 032

    Journal

    Ausgespukt

    Der HDE ist sich sicher: 2010 wird es keine Rückschläge für die Branche geben. Doch das Schreckgespenst der steigenden Arbeitslosenquote erweist sich als einer der hartnäckigsten Unsicherheitsfaktoren. M. Mehringer

    Es ist ein Vorwurf, aber nur die halbe Wahrheit: " Sie schauen ja nur in den Rückspiegel", kritisierte Klosterfrau-Manager Friedrich Neukirch. Adressat der charmanten Überleitung auf einer Branchenveranstaltung ist Wolfgang Twardawa. "Mal schauen, ob Sie

    [6030 Zeichen] Tooltip
    GESAMTWIRTSCHAFT DEUTSCHLAND - Prognosen auf einen Blick
    € 5,75