Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 6 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    Lebensmittel Zeitung 45 vom 10.11.2017 Seite 3

    Seite 3

    „Den Spielraum für Konsum erweitern“

    Berlin. Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert von der künftigen Bundesregierung Entlastungen für die Bürger. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth zieht eine Zwischenbilanz zu den Sondierungsgesprächen der Jamaika-Koalitionäre.

    [2602 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 42 vom 20.10.2016 Seite 33

    Business

    Branche ächzt unter der gestiegenen EEG-Umlage

    Die EEG-Umlage steigt 2017 von 6,35 auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde. Anlass genug für viele Branchenverbände, erneut eine alternative Finanzierung der Energiewende zu fordern. „Wir brauchen einen Systemwechsel, um die Kostenlawine des EEG in den Gri

    [1369 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 06 vom 08.02.2013 Seite 024

    Recht

    Energiedebatte geht weiter

    DIHK-Präsident Driftmann bringt Stromsteuer ins Spiel

    Berlin/Essen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) wirbt für die von Bundesumweltminister Peter Altmaier initiierte Kostenbremse. Der DIHK fokussiert die Stromsteuer.

    [1100 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 6 vom 08.02.2013 Seite 24

    Recht

    Energiedebatte geht weiter

    DIHK-Präsident Driftmann bringt Stromsteuer ins Spiel

    Berlin/Essen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) wirbt für die von Bundesumweltminister Peter Altmaier initiierte Kostenbremse. Der DIHK fokussiert die Stromsteuer.

    [1100 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 38 vom 21.09.2012 Seite 003

    Seite 3

    „Die Abgaben müssen berechenbar bleiben“

    Herr Genth, die EEG-Abgaben steigen im Herbst um 50 Prozent. Laufen die Kosten für die Energiewende aus dem Ruder? Zumindest steigen sie ganz erheblich. Aber wer die Energiewende will – und der HDE steht hinter dem bevorzugten Einsatz erneuerbarer Ener

    [1841 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 38 vom 21.09.2012 Seite 3

    Seite 3

    „Die Abgaben müssen berechenbar bleiben“

    Herr Genth, die EEG-Abgaben steigen im Herbst um 50 Prozent. Laufen die Kosten für die Energiewende aus dem Ruder? Zumindest steigen sie ganz erheblich. Aber wer die Energiewende will – und der HDE steht hinter dem bevorzugten Einsatz erneuerbarer

    [1841 Zeichen] € 5,75