Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 4949 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

agrarzeitung 34 vom 23.08.2019 Seite 4

Politik

Zu viel Lammfleisch auf der Insel

Zollgrenzen werden bei einem harten Brexit den britischen Agrarmarkt durcheinanderwirbeln

Brüssel. Vergeblich sucht der britische Premierminister einen Ausweg aus seinem Brexit-Dilemma. Im Vereinigten Königreich selbst weckt eine Studie Sorgen vor Versorgungsengpässen bei Lebensmitteln.

[3394 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 34 vom 23.08.2019 Seite 16

Querfeldein

BRÜSSELER SPITZEN

Krieg an der Frittenfront

Axel Mönch az-Korrespondent in Brüssel

Die Sommerpause in Brüssel mag den vom hektischen Alltag gestressten Politikern guttun. Für Agrarjournalisten sind die Augusttage ohne Nachrichten eine Saure-Gurken-Zeit. Selbst das tiefste Graben nach Neuigkeiten bringt allenfalls Nebensächlichkeite

[1320 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 29 vom 19.07.2019 Seite 4

Politik

Hogan warnt vor Konflikt mit Finanzministern

EU-Agrarkommissar will keine Rückschritte in der Agrarumweltpolitik

Brüssel. Die EU-Mitgliedstaaten dürften die Bedingungen für den Erhalt von Direktzahlungen nicht verwässern, appellierte Hogan auf dem EU-Agrarrat in dieser Woche in Brüssel. Ambitionierter Umweltschutz ist nach seiner Ansicht eine wichtige Vorausset

[2991 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 29 vom 19.07.2019 Seite 1

Seite 1

Agrarpolitisches Profil vermisst

Europaparlamentariern fehlen landwirtschaftliche Themen in von der Leyens Rede

Straßburg. Die ehemalige Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wird ab 1. November die EU-Kommission leiten. Rückhalt der Europaparlamentarier bekam sie nur durch Zugeständnisse. Populäre Themen wie Tier- oder Pflanzenschutz könnten die Abgeordneten künftig forcieren.

[2164 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 28 vom 12.07.2019 Seite 1

Seite 1

Agrar, Brexit oder Handel

Irland wünscht wichtiges Ressort für Hogan in Brüssel

Der irische Premierminister Leo Varadkar hat EU-Agrarkommissar Phil Hogan jetzt offiziell zum Kommissionskandidaten seines Landes erklärt. Er habe einen guten Job als EU-Agrarkommissar gemacht, lobte ihn der irische Premierminister. Zudem habe sich H

[744 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 28 vom 12.07.2019 Seite 16

Querfeldein

BRÜSSELER SPITZEN

Tour mit Rempeleien

Axel Mönch az-Korrespondent in Brüssel

Der Beginn der Tour de France ist ein eindeutiges Zeichen für die sommerliche Jahreszeit. Gleich an zwei Tagen stand „Brüssel“ auf dem Programm. Im Mannschaftszeitfahren durften die Radfahrer erste Kräfte beweisen. Der EU-Wirtschafts- und Sozialaussc

[929 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 28 vom 12.07.2019 Seite 2

Kommentar

Leitartikel Axel Mönch az-Korrespondent in Brüssel

Zweifelhaftes Bündnis

Die Agrarwirtschaft fährt im Schulterschluss mit Umweltgruppen eine riskante Strategie

Eine gefährliche Allianz geht die Landwirtschaft mit Umweltgruppen und Globalisierungsgegnern ein, um das Mercosur-Abkommen zu verhindern. Das gemeinsame Vorgehen, das auf der Kritik an der deutlich lässigeren Zulassung von Pflanzenschutzmitteln in S

[2872 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 28 vom 12.07.2019 Seite 4

Politik

Lins wird Vorsitzender

Der Agrarausschuss im Europaparlament (EP) hat den Christdemokraten Norbert Lins zum neuen Vorsitzenden gewählt. Lins sitzt seit 2014 im Europaparlament. Einen Namen hat er sich vor allem als Berichterstatter im EP-Sonderausschuss für Pflanzenschutzm

[1111 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 28 vom 12.07.2019 Seite 4

Politik

Angst vor „Billigfleisch“ aus Südamerika

Widerstand gegen Mercosur-Abkommen

Brüssel. Einige EU-Mitgliedstaaten sind skeptisch gegenüber dem Handelsvertrag mit den Mercosur-Ländern. Sie fordern Nachbesserungen.

[2241 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 27 vom 05.07.2019 Seite 4

Politik

Brüsseler Personalkarussell dreht sich

Ein Ex-Kommissar, eine Starköchin und ein Tierschützer sitzen im EP-Agrarausschuss

Brüssel. Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) soll die nächste EU-Kommissionspräsidentin werden. Allerdings ist die Zustimmung des Europaparlaments noch keineswegs ausgemacht. Nach zähen Verhandlungen auf dem EU-Sondergipfe

[2176 Zeichen] € 5,75

 
weiter