Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 4039 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 23

Märkte

Kartoffeln

Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland

Festere Kurse erwartet

Der Verkauf mit Lagerware hat begonnen. Die Preise für Kartoffeln halten in dieser Woche noch ihr Niveau der vergangenen Tage. Am heutigen Freitag solle es neue Kurse für die kommende Woche geben. Die Erwartungen liegen bei einem Aufschlag von 3 bis

[826 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 23

Märkte

Kartoffeln

Bayern, Baden-Württemberg

Immer noch Knollen zu roden

Immer noch gilt es, Restmengen an Kartoffeln in Bayern wie in Baden-Württemberg von den Feldern zu holen. Die Nachfrage hat nach den Aktionen des Lebensmitteleinzelhandels etwas nachgegeben und sich normalisiert. Als ruhiger, aber stetig wird der Bed

[960 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 20

Märkte

Getreide

Region Nord

Genügend Frachtraum fehlt

Die Landwirtschaft im Norden Deutschlands verkauft Getreide im Moment nur, wenn finanzieller Handlungsbedarf besteht. Dann sollte die Ware auch sofort abgenommen werden. Wenn kein Handlungsbedarf besteht, wird seitens der Verkäufer die weitere Entwic

[1438 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 21

Märkte

Getreide

Region Süd

Maisernte hat begonnen

Der Getreidehandel im Süden Deutschlands zeigt sich weiterhin recht ruhig. Die Abwicklung bestehender Geschäfte steht im Vordergrund. Nominell haben die Kurse aber leicht angezogen. Zudem hat die Maisernte in einigen Gebieten begonnen. Damit stehen d

[1974 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 22

Märkte

Futtermittel

Sojaschrot

Zurückhaltende Kaufbereitschaft

Das Angebot an Sojaschrot ist am Hamburger Platz und im Nordwesten Deutschlands wieder besser geworden. Eine physische Knappheit besteht nicht. Druck ist am Markt aber auch nicht zu spüren. Ware steht für vordere Termine zur Verfügung. Nachfrage best

[476 Zeichen] Tooltip
Sojaschrot in €/t
€ 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 22

Märkte

Futtermittel

Ölschrot

Interesse an vorderen Terminen

Rapsschrot steht ebenfalls ausreichend zur Verfügung. Der Markt präsentiert sich ruhig. Die Notierungen bewegen sich seitwärts. Interesse besteht häufig nur für Kleinigkeiten. Käufer sind auch hier in erster Linie an vorderen Terminen interessiert. E

[309 Zeichen] Tooltip
Ölschrote und –kuchen in €/t
€ 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 22

Märkte

Futtermittel

Zuckerhaltige

Notierungen haben Bestand

Größere Veränderungen gibt es am Markt für Trockenschnitzel nicht. Eine kleine Nachfrage stößt auf ein ebenso kleines Angebot. Der Markt wird als ruhig beschrieben. Die Kurse zeigen sich unverändert zur Vorwoche. Es wird weiter von der Hand in den Mu

[307 Zeichen] Tooltip
Zuckerhaltige Futtermittel in €/t
€ 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 12

Report Perspektiven Ökolandwirtschaft

„Öko und regionale Produktion sind kaum mehr wegzudenken“

Nach Ansicht von Jens Kaß, Geschäftsführer der Bio Markt Agrar (BMA) GmbH, Berlin, hat Biogetreide sogar das Potenzial, zum Exportschlager zu werden

Bio boomt – immer mehr Landwirte stellen sich darauf ein und ihre Produktion auf ökologische Landbewirtschaftung um. Für Jens Kaß ist der Biomarkt bei steigenden Rohstoffmengen bald keine Nische mehr und bietet den Erzeugern interessante Absatzmöglichkeiten.

[5041 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 13

Report Perspektiven Ökolandwirtschaft

Lediglich Dinkel als deutsche Verbandsware ist knapp

EU-Ware kann die Lücken nur bedingt füllen – Reichliches Angebot an übrigem Biogetreide drückt die Preise

Die Trockenheit in diesem Jahr hat zwar auch dem Biogetreide in Deutschland zugesetzt. Dennoch ist überwiegend genügend Ware vorhanden. Die Nachfrage der Verarbeiter allerdings fehlt.

[3573 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 42 vom 18.10.2019 Seite 22

Märkte

Raps/Pflanzenöl

Raps

Verkäufer ziehen sich zurück

Die Preise für Raps bewegen sich im Vergleich zur Vorwoche seitwärts. Zuletzt geben sie an der Euronext in Paris nach. Die Landwirtschaft hat schon einen gewissen Teil ihrer Ware verkauft und die besseren Preise genutzt. Dennoch wird im Markt durchau

[514 Zeichen] Tooltip
Rapsmarkt – Raps – Rapsöl Pflanzenöle in €/t Rapssaatnotierungen in €/t Raps-Futures Paris (Matif) Notierungen in €/t
€ 5,75

 
weiter