Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 2465 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 8 vom 20.02.2020 Seite 8,9

Hintergrund

Der Geheimnisvolle

Group M: Nach 33 Jahren verlässt Jürgen Blomenkamp das WPP-Imperium – und gibt der Branche noch ein paar Denkaufgaben

Wie tickt Jürgen Blomenkamp – der Mann, der das deutsche Media-Business prägte wie kaum ein Zweiter, dabei aber nur höchst selten in der Öffentlichkeit auftrat? Was am stärksten auffällt, wenn man ihn trifft, ist Blomenkamps Aura der absoluten Konzentration. „Ich habe den tiefen Wunsch, noch fokussierter zu arbeiten.“

[16531 Zeichen] € 5,75

Horizont 8 vom 20.02.2020 Seite 2

Standpunkt

Kommentar

Blomenkamp pur

Der starke Abgang des langjährigen Chefs von Group M Germany

Droht TV ein ähnliches Schicksal wie Print? Jürgen Blomenkamp, scheidender Chef von Group M Germany, hat darauf eine so kurze wie unmissverständliche Antwort: „Ja.“ Blomenkamp rechnet für klassisches Fernsehen mit Rückgängen von bis zu 6 Prozent pro

[3147 Zeichen] € 5,75

Horizont 7 vom 13.02.2020 Seite 6

Agenda

Looping Group gewinnt Prestige-Etat

Telekom Electronic Beats wechselt von C3 zur Looping Group / Größter Kunde nach Mercedes-Benz

Es ist nicht das größte, aber eines der absoluten Vorzeigeprojekte im deutschen Content Marketing: Telekom Electronic Beats (TEB). Von Agenturseite bislang dafür zuständig war C3. Nach einem Pitch gibt es jetzt einen neuen Etathalter: die Looping Gro

[1677 Zeichen] € 5,75

Horizont 7 vom 13.02.2020 Seite 6

Agenda

C3 steigt ins Consulting ein

Neue Unit Cyan soll für Wachstumsimpulse sorgen

Es ist einer der kapitalsten Trends in der Branche: Da der Bedarf so groß ist, will sich gefühlt jede zweite Agentur heute als Berater positionieren. Die Content-Agentur C3 gründet dafür jetzt sogar eine eigene Marke – und gibt sich zur Gründung von

[1947 Zeichen] € 5,75

Horizont 7 vom 13.02.2020 Seite 14,15

Hintergrund

„Auditing muss reformiert werden“

Dentsu Aegis Network (DAN): Georg Berzbach und Neuzugang Hellmut Fischer über Missstände im Auditing und die Notwendigkeit, im Media-Business gefährliche Schein-Sicherheiten endlich hinter sich zu lassen

Ist noch alles in Ordnung so, wie es ist? Was passiert mit all den Daten, die Audit-Firmen bei den Agenturen einsammeln? Georg Berzbach und Hellmut Fischer, der gerade von Ebiquity zu DAN gewechselt ist, sehen dringenden Reformbedarf und fragen: „Wer auditiert eigentlich die Auditoren?“ Für Diskussionsstoff sorgt Berzbach auch mit seiner Forderung nach neuen Ansätzen in der Werbewirkungsforschung.

[16255 Zeichen] € 5,75

Horizont 7 vom 13.02.2020 Seite 11

Leute

Matthias Schönwandt

(Noch) mehr Verantwortung

Bei Media Impact (MI) geht es zurzeit eher turbulent zu. Die Funke Mediengruppe verlässt das Joint Venture nach fünf Jahren zum Sommer und orientiert sich wohl Richtung Burda, was auch zur Folge hat, dass die Zeitschriften-Expertin Daniela Sakowski,

[2468 Zeichen] € 5,75

Horizont 7 vom 13.02.2020 Seite 18

Hintergrund

Macht im Podcast-Markt?

Julep: Ex-P7S1-Vorstand Marcus Englert will mit einem Start-up für Furore sorgen

Hochkarätig besetzt und extrem ehrgeizig: Mit dem Münchner Start-up Julep betritt ein Player die Bühne, der im brummenden Podcast-Markt für Furore sorgen will. Die Ansage von Co-Founder Marcus Englert lautet: „Wir haben den Ehrgeiz, in Deutschland de

[4298 Zeichen] € 5,75

Horizont 7 vom 13.02.2020 Seite 2

Standpunkt

Kommentar

Berzbach vs. Modenbach

Was ist besser: Dicke Bretter bohren oder beherzter Befreiungsschlag?

Wer hat recht, Georg Berzbach oder Guido Modenbach? Modenbach, einer der Geschäftsführer des TV-Vermarkters Seven-One Media, sagte vor ein paar Wochen im Interview: „Wir müssen uns in der Branche darüber einigen, ab wann eine Person als erreicht gilt

[3192 Zeichen] € 5,75

Horizont 5-6 vom 30.01.2020 Seite 11

Agenda

Die C3-Rebellen sind zurück

Osterberger und Tewinkel gründen die Agentur TOM und wollen für Furore sorgen

Was ist passiert mit Content Marketing? Anfangs belacht, sprang irgendwann noch die letzte Agentur auf den fahrenden Content-Zug. Doch inzwischen ist die Disziplin müde geworden und braucht dringend einen Reboot – so sehen es zumindest zwei Männer, d

[3826 Zeichen] € 5,75

Horizont 5-6 vom 30.01.2020 Seite 2

Standpunkt

Kommentar

Blinde 10er, kluge 20er?

Hat die Werbeindustrie etwas aus der vergangenen Dekade gelernt?

Die oberste Regel in den 10er Jahren lautete: Erfinde dich neu und sei disruptiv! Und formal hat sich ja auch jeder daran gehalten, wenngleich es manchmal schon ziemlich lächerlich klang, wenn noch die lahmste Werbekampagne verkauft werden sollte als

[3210 Zeichen] € 5,75

 
weiter