Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 2004 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 2

Kommentar

Leitartikel Dr. Jürgen Struck az-Korrespondent in Berlin

Verantwortung tragen statt Trends hinterherlaufen

Agrarsektor droht unter die Räder zu geraten

Die Europa-Wahlen haben Spuren hinterlassen. Deren Ausgang ist besonders den in Deutschland bisher als Volksparteien bekannten Organisationen gehörig in die Glieder gefahren. Sie zeigen sich überrascht von der Wucht des zumindest hierzulande überrage

[2761 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 24 vom 14.06.2019 Seite 3

Thema der Woche

Medienprofi mit Imageproblem

Bundesagrarministerin Klöckner ist oft im Gespräch – selten aber mit Erfolgsgeschichten

Bundesagrarministerin Julia Klöckner erntet Hohn und Spott für das Nestlé-Video. Aber auch sonst gilt die Ministerin nicht als umsetzungsfreudig und durchsetzungsstark in für die Agrar- und Ernährungswirtschaft zentralen Fragen. Wie der Stand der Dinge ist, hat die agrarzeitung (az) zusammengestellt. Die Bilanz fällt gemischt aus.

[7038 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 23 vom 07.06.2019 Seite 1

Seite 1

Kleines Plus

Die rund 2000 Raiffeisengenossenschaften haben ihren Umsatz 2018 leicht gesteigert auf 63,6 (Vorjahr: 63)Mrd.€. Das gab der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) anlässlich seiner Mitgliederversammlung am Donnerstag in Berlin bekannt. Mit einem Umsatz von

[577 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 23 vom 07.06.2019 Seite 10

Karriere

Leistungsstark und anspruchsvoll

Arbeitgeber müssen sich auf die nächste Generation einstellen

Berlin. Die „Generation Z“ erscheint auf dem Arbeitsmarkt: Die genossenschaftlichen Mitglieder im Deutschen Raiffeisenverband (DRV) sehen sich als attraktive Partner für zukünftige Mitarbeiter.

[3230 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 23 vom 07.06.2019 Seite 4

Thema der Woche

Nachhaltige Lebensmittel kommen leise in die Regale

Bioprodukte fördern Trend zu höherem Qualitätsbewusstsein der Verbraucher

Berlin. Der Preis für Lebensmittel bleibt zwar die entscheidende Größe für Kaufentscheidungen der Verbraucher im Lebensmitteleinzelhandel (LEH). Doch steigende Ansprüche an die Qualität ermöglichen allmähliche Preissteigerungen. „Vor zehn Jahren w

[3401 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 23 vom 07.06.2019 Seite 5

Thema der Woche

Agrarpakt der Besten

Berlin. Zu einem „kollektiven“ und „ernst gemeinten Dialog“ zwischen Landwirtschaft, Industrie und Nichtregierungsorganisationen rief Saori Dubourg, Vorstandsmitglied der BASF SE, die Kongressteilnehmer auf. „Wir brauchen einen Agrarpakt der Besten“,

[861 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 23 vom 07.06.2019 Seite 5

Thema der Woche

Größtes Artensterben seit den Dinosauriern

Wissenschaftsjournalist hält Landwirtschaft in Deutschland für größten Treiber von Umweltproblemen

Berlin. „Der Klimawandel ist nicht unser größtes Problem“, zeigt sich Wissenschaftsjournalist und WWF-Botschafter Dirk Steffens überzeugt. Eine viel größere Bedrohung für die Menschheit sei der Verlust an Biodiversität. Derzeit erlebe die Erde das gr

[1387 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 22 vom 31.05.2019 Seite 4

Politik

Suhle, Auslauf und Wühlecken gewünscht

Projektteam präsentiert Ergebnisse für Stall der Zukunft

Berlin. Ein dokumentiertes Plus an Tierwohl kann Impulse für den Stallbau der Zukunft geben. Davon ist Bundesagrarministerin Julia Klöckner überzeugt. Die Ergebnisse des Projekts „Virtueller Stall der Zukunft“ sollen Denkanstöße geben.

[3140 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 22 vom 31.05.2019 Seite 4

Politik

Sauen können sich lang strecken

Berlin. Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) will die Haltung von Sauen im Kastenstand neu regeln. Es soll eine Übergangsfrist von 15 Jahren gelten. Der Zeitraum, in dem Sauen im Deckzentrum sowie im Abferkelbereich im Kastenstand fixiert sind

[1263 Zeichen] € 5,75

agrarzeitung 21 vom 24.05.2019 Seite 3

Thema der Woche

Schweinehalter fordern klare Aussagen

Branche sucht händeringend Alternativen – Für den LEH sind auch noch Fragen offen

Noch immer ist der Königsweg bei den Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration nicht gefunden. Politik, Erzeuger und Handel lavieren zwischen Wünschenswertem und Machbarem herum. Aber die Zeit drängt.

[5368 Zeichen] € 5,75

 
weiter