Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 3015 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 028

Recht

Kennzeichnung kann Problem lösen

London stimmt Hinweis "britisches"- "schottisches" Rindfleisch zu

Wie./vwd. Brüssel, 25. November. Im Streit um das BSE-Embargo in Deutschland und Frankreich ist der Weg für eine Lösung frei. Britisches Rindfleisch darf für den Verbrauch gekennzeichnet werden, erklärte eine Sprecherin der EU-Kommission. Zudem hätten d

[1926 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 028

Recht

Doch noch Einigung im Rindfleischstreit

Wie./vwd. Brüssel, 25. November. Im Streit um das französische Verbot von Rindfleischeinfuhren aus Großbritannien scheint nach Wochen eine gütliche Einigung in Sicht. Nach Angaben der EU-Kommission haben Frankreich und Großbritannien am Dienstagabend vorl

[1493 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 028

Recht

Buchpreisbindung durch Gesetz regeln

Naumann: Nur noch Absprache mit Österreich - "Mantelfirmen" sollen gegründet werden

Wie./vwd. Brüssel, 25. November. Die Buchpreisbindung sollte nach Ansicht von Kulturstaatsminister Michael Naumann künftig durch ein Bundesgesetz geregelt werden. Die bislang bestehende grenzüberschreitende Regelung mit Österreich würde entfallen und durc

[3028 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 032

Recht

Streit vor EuGH um "Naturrein"-Etikett

Wie./vwd. Luxemburg/Wien, 25. November. Der Tiroler Konfitüren-, Honig-und Sirup-Erzeuger Darbo muss sich laut einer Meldung der Zeitung "Wirtschaftsblatt" wegen des "Naturrein"-Etiketts für seine Gartenerdbeer- Marmelade vor Gericht verantworten. Geklagt

[997 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 032

Recht

Der Gerichtshof klärt interne Steuervorteile

Wie./vwd. Luxemburg, 25. November. Besondere Steuervorteile bei der konzerninternen Übertragung von Gewinnen, die vom betreffenden Mitgliedsstaat an die Bedingung geknüpft werden, dass die beteiligten Konzerngesellschaften alle gebietsansässig sind, sind

[1025 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 032

Recht

Stunde der Wahrheit bei der Preisbindung

Wie./vwd. Berlin, 25. November. In der Auseinandersetzung um die Buchpreisbindung erwartet der Generaldirektor Wettbewerb in der Europäischen Kommission, Alexander Schaub, dass "sehr bald die Stunde der Wahrheit" kommen wird. Schaub betonte allerdings am

[665 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 032

Recht

Dialog über US-Gentechnik möglich

Politikerinnen sehen neue Verhandlungsgrundlage bei WTO-Runde

Wie./AgE. Bonn, 25. November. In Bezug auf den umstrittenen Bereich der Gentechnik zeichnet sich für die bevorstehende Runde der Welthandelsorganisation (WTO) zumindest im Hinblick auf die Kennzeichnung eine neue Verhandlungsgrundlage ab. Diese Einschät

[2013 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 032

Recht

Kommission will eine rasche Lösung

Weitere Verzögerung bei Importstopp-Aufhebung für britisches Rindfleisch nicht akzeptiert

Wie./vwd. Brüssel, 25. November. Die EU-Staaten können bereits jetzt eine Kennzeichnung von fragwürdigem britischen Fleisch verlangen. Daran hat EU- Gesundheitskommissar David Byrne seiner Sprecherin zufolge Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer erin

[3819 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 032

Recht

Mehr Schutz für "Pilsner"

Der Name soll nur noch Pilsner Urquell vorbehalten sein

Wie./vwd. Prag, 25. November. Tschechien wird bei der nächsten Verhandlungsrunde der WTO in Seattle fordern, Bier-Regionen denselben Herkunftsschutz wie Wein-Anbaugebieten zukommen zu lassen. Weine und andere Spiritousen würden in dieser Hinsicht eine Rei

[1707 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 030

Recht

Waren-Verein warnt vor zuviel Handelshemmnissen

Gerhard Heyer: Unter Deckmantel des Gesundheitsschutzes sollen Drittlieferländer diszipliniert werden

Wie. Hamburg, 25. November. "Der überzogene Außenschutz der Europäischen Gemeinschaft im Agrarsektor muss abgebaut werden. Mindesteinfuhrpreise und Einfuhrkontingente sollten ein für alle Mal der Vergangenheit angehören." Dies erklärte Gerhard Heyer, Vors

[2940 Zeichen] € 5,75

 
weiter