Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 14 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 41 vom 11.10.2007 Seite 034

Business

Die neue Quelle setzt auf starke Eigenmarken

Wie beim Fürther Universalversender der Mode-Einkauf unter neuen Vorzeichen funktioniert

Für die damalige KarstadtQuelle AG war es ein großer Schritt: Anfang Oktober 2006 hatte der Konzern den Vertragsabschluss mit dem chinesischen Beschaffungunternehmen Li&Fung Ltd in Hongkong bekannt gegeben. "Ein Meilenstein in der Entwicklung des Konzern

[12451 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 23 vom 06.06.2002 Seite 047

Business Handel

Unternehmen

Quelle, Fürth: Die Quelle-Gruppe, Fürth, hat ihr drittes europäisches Logistikzentrum in Linz/Österreich, gestartet. Von dort aus sollen Kunden in Österreich, der Schweiz, Südtirol und Osteuropa beliefert werden. Damit hat sich Quelle, wie ein Firmensprec

[857 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 14 vom 08.04.1999 Seite 115

Business Modezentren

"Wir disponieren wie ein Einzelhändler"

Wie Steilmann seine Verkaufsniederlassungen in den Modezentren bewirtschaftet

In sieben deutschen Modezentren belegen die Steilmann-Läger mit bis zu 1000 m2 die größten Flächen; durchweg im Erdgeschoß angesiedelt, fungieren sie auch als Frequenzbringer für die Häuser. Das liegt freilich nicht allein an ihrer prominenten Lage oder a

[4449 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 49 vom 07.12.1995 Seite 110

Modezentren

TW Interview

Steilmann: Ein Gespräch mit Dr. Klaus Steilmann und Dr. Michael Spangenberger über die Vertriebspolitik der Gruppe

"Wer mit Lägern keine Geschäfte macht, ist doof!"

ba Bochum-Wattenscheid - Die Steilmann-Gruppe betreibt sowohl für ihre Stammabteilungen als auch für die Tochterfirmen in sieben inländischen Modezentren großzügige Showrooms mit insgesamt 8000 m2 Fläche. Als Fürsprecher einer aktiven Lagerpolitik gehören

[10881 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 49 vom 07.12.1995 Seite 108

Modezentren

TW-Umfrage: Wie organisiert die Industrie den Vertrieb ihrer kurzfristig verfügbaren Ware?

Regionallager - ja oder nein ?

ba Frankfurt - In Zeiten, in denen die Industrie massiv an der Kostenschraube dreht, taucht zwangsläufig die Überlegung auf, ob auch in den Regionallägern Einspar-Potentiale stecken. Ob beispielsweise die Zahl der Läger verkleinert werden könnte oder man

[12010 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 25 vom 22.06.1995 Seite 108

Medien

Der Spiegel

Was Quelle uns verschwiegen hat

...erläutert diese Woche der Spiegel. Es geht um das neue Quelle- Versandzentrum in Leipzig. Mit den Mega-Dimensionen der Logistik-Anlage gingen die Nürnberger anläßlich der Eröffnung vor ein paar Wochen gerne hausieren: 11,5 ha bebaute Fläche, 23 Million

[1328 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 21 vom 25.05.1995 Seite 013

Handel

Quelle: Wachstum vor allem in Mittel- und Osteuropa

Was passiert mit Nürnberg?

mw Leipzig - Mit dem neuen Versandzentrum in Leipzig hat Quelle enorme - manche sagen zu große - Kapazitäten aufgebaut. Bereits im Vorfeld der Eröffnung waren immer wieder Spekulationen um eine mögliche Verkleinerung des alten (und im Vergleich zu Leipz

[2911 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 20 vom 18.05.1995 Seite 016

Handel

Quelle

Versandzentrum Leipzig eröffnet

Quelle nimmt am heutigen Donnerstag im Beisein von Bundeskanzler Helmut Kohl sein neues Versandzentrum in Leipzig offiziell in Betrieb. Rund 1 Mrd. DM sind nach Angaben des Unternehmens in eines der größten Versandzentren der Welt (rund 11,5 ha bebaute Fl

[1058 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 17 vom 27.04.1995 Seite 044

Modezentren

Hammer

Vier Läger schließen

ba Frankfurt - Im Zuge der 1994 angelaufenen Neustrukturierung ihres Vertriebes wird die Hammer Fashion GmbH&Co., Münchberg, zum 30. Juni vier Verkaufsläger in den Modezentren schließen. In Hamburg, Düsseldorf, Eschborn und München wird man sich künftig a

[1237 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 51 vom 22.12.1994 Seite 012

Handel

Quelle

Versandzentrum in Leipzig gestartet

mw Leipzig - Nach rund dreieinhalbjähriger Bauzeit hat das Versandzentrum der Quelle Schickedanz AG & Co. in Leipzig seinen Betrieb aufgenommen. Man erreiche in Leipzig sowohl im Mengendurchsatz als auch in der Sortimentsbreite und Lieferschnelligkeit n

[792 Zeichen] € 5,75

 
weiter