Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 36 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 3A vom 15.01.2019 Seite 30,32,34

Business Streetwear

„Wir müssen die Vielfalt hochhalten“

Footpatrol ist eine der Top-Adressen in Sachen Sneaker. Einkäufer und Brand Manager John Brotherhood spricht im TW-Interview über Hypes, Hightech und die Top-Modelle im Sneaker-Business.

[9134 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 32 vom 09.08.2018 Seite 65

Fashion Sneaker

Vorbildfunktion

Die jüngsten Releases der Big Player im Sneaker-Business zeigen, wo der Trend hingeht

[1750 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 17 vom 21.04.2011 Seite 60,61

Fashion

„Jungs sind markenfixiert“

Bei Railslide in Frankfurt sind die Jungs Stammkunden, die skaten, snowboarden, surfen. Und so lässig wie der Lifestyle muss auch das Outfit sein: entspannt eben – und von der richtigen Marke.

Man mag es kaum glauben: Fragt man bei Bastian Wehner nach den Bestsellern bei Railslide, kommt einem die Antwort direkt bekannt vor: „Richtig auffällig ist, wie gut Chinos gehen. Die verkaufen wir hoch und runter.“ Selbst bei den eigensinnigen Skate

[5734 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 28 vom 15.07.2010 Seite 156

Fashion Junge Schuhe

Sneaker in Bewegung

Die Mädels wollen's schick, die Jungs kernig. Irgendwo dazwischen: der Sneaker. Der junge Schuhmarkt ist in Bewegung.

Blümchenkleider, Miniröcke, Tuniken und Maxikleider. Ganz objektiv betrachtet, passt der Sneaker momentan nur bedingt zum modisch angesagten Look der Mädels. Es ist schick, wenig sportiv. Die Folge: "Bei uns ist der Sportschuh-Markt ziemlich eingebrochen

[5488 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 26 vom 01.07.2010 Seite 042

News Kommentar

Jugend-Bewegung

Statt in Magazinen zu blättern, liest er Blogs. Statt sich an Marken zu orientieren, schaut er auf den Style. Statt zum Trendladen zu gehen, kauft er auf dem Flohmarkt. Der junge Kunde ist nicht mehr das, was er mal war. Der junge Markt auch nicht.

Was war das Anziehen einfach in den 90ern. Als Teenager wusste man genau: Ich brauche eine Levi's 501. Koste es, was es wolle. Diese wurde unten an den Nähten aufgeschnitten (zum Grauen der Eltern, die per se gegen so ein teures Teil waren), damit sie üb

[5735 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 22 vom 28.05.2009 Seite 066

Fashion

Was kommt nach Converse?

Chucks bleiben. Und auch Converse ist nicht tot. Das vorneweg. Dennoch ist die Frage berechtigt. Denn der Chuck ist wie Tempo. Er steht für eine ganze Produktgruppe. Halbhohe Canvas-Schnürer. Welches neue, spitzere Sneaker-Thema baut sich daneben auf

Keiner ist gestorben. Der Chuck Taylor lebt, Converse sowieso. Auch nach 100 Jahren. Chucks laufen weiterhin bestens, mehr noch, sie haben sich als Basic etabliert. Früher wurden sie von Rockstars getragen, heute auch von Müttern. Das kann man jetzt posi

[7439 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 20 vom 14.05.2009 Seite 050

Business

Kooperation 2.0

Günter Althaus ist neuer anwr-Vorstandschef. Auf seiner Agenda stehen: Verschlanken, Kooperationen, neue Handelsformate, systematische Flächenbewirtschaftung und die Fokussierung auf Zielgruppen.

Korrekter Anzug, ordentliches Hemd, Schlips und Brille - Günter Althaus sieht nicht nur aus wie ein Banker, er ist auch einer. Seit 2003 ist er Mitglied der Geschäftsführung der DZB Bank. Jetzt ist er darüber hinaus zum Vorstandschef der übergeordneten H

[9084 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 18 vom 30.04.2009 Seite 023

Business

"Wir denken jetzt in Warenwelten"

Bei Intersport Krumholz in Neuwied wurde erstsmals ein neues Ladenkonzept des Verbundes umgesetzt

Trinkflaschen, Wanderschuhe, Taschenmesser, Schlafsack - zum Outdoor-Erlebnis gehört mehr als eine wind- und wasserdichte Funktionsjacke. Wer also auf der Suche nach einem Wanderschuh ist, kann auch Interesse an einem Taschenmesser haben. Auf Grundlage d

[4002 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 12 vom 19.03.2009 Seite 050

Fashion

Fixies & Fashion

Fahrradfahren ist wieder angesagt. Ob mit Omas restauriertem Drahtesel oder mit einer puristischen Fixed Gear-Maschine, einem sogenannten "Fixie". Es wird ein Fahrrad-Frühling. Mit Mode jenseits von Trekking. Auf die urbane Tour. Das Bike inspiriert

Auf dem Land lässt sich damit niemand schocken: Man fährt jetzt wieder Rad. Doch in den Metropolen, dort, wo es lange als unsexy, unbequem und unpraktisch galt, gerade dort erlebt es jetzt eine Renaissance. Diesen Sommer wird es nicht nur Inline-Skater a

[6643 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 02 vom 08.01.2009 Seite 136

köpfe

Alte neue Bande

Torsten Widarzik und sein Vorgänger Michael Strehler kennen sich aus gemeinsamen Nike-Zeiten. Entscheidend für seine Ernennung zum Chef von Levi Strauss Deutschland ist aber eher Widarziks Gespür für Marketing und die Verankerung in der Jugendkultur.

Seine zwei Leidenschaften sind Sneaker und Denim. Und die ziehen sich auch wie ein roter Faden durch die bisherige berufliche Laufbahn von Torsten Widarzik, der jetzt als General Manager der deutschen Levi Strauss-Gruppe Michael Strehler ablöst. Die Bei

[4086 Zeichen] € 5,75

 
weiter