Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 15 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 14 vom 02.04.2009 Seite 082

Fashion

Hemd, Hurra!

Hemden zählen zu den Gewinnern in der HAKA. Lila lief bereits vergangenen Winter überraschend gut. Jetzt zieht die Nachfrage nach neuen Checks spürbar an. Die Jungen machen es vor. Wo sieht der Handel weiteres Potenzial für den Sommer? Und was wird d

Streifen, Karos, Prints. Slim Fit, Details, neue Farben. Beim Hemd, einer der tragenden Säulen in der Männermode, tut sich viel. So viel wie lange nicht mehr. Alexander Strauss von Hagemeyer in Minden ist begeistert. "Nach der Nichtfarbigkeit des vergan

[6694 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 21 vom 22.05.2008 Seite 100

Fashion TW Studie Hemd

Die Stammabteilung wird weiterhin heiß geliebt

Sie ist unverzichtbar, wird zunehmend sehr modern nach Stilwelten aufgebaut. Für den Kunden muss klar erkennbar sein, wo er sich befindet. Casual muss sich immer wieder neu erfinden. Mehr frei komponierte Flächen könnten eineAlternative zur Masse ver

So kontrovers das Thema Stammabteilung generell im Handel diskutiert wird, wenn es um Hemden geht, ist sich der Handel einig. Drei Viertel der Befragten sehen in der Kompetenzabteilung nach wie vor die beste Antwort auf die Einkaufsbedürfnisse der Männer

[9785 Zeichen] Tooltip
STAMMABTEILUNG AM STÄRKSTEN - Wo verkaufen sich welche Hemden am besten?

POSITIONIERUNG NACH MODEGRAD UND GENRE

POSITIONIERUNG NACH STILWELTEN
€ 5,75

TextilWirtschaft 27 vom 05.07.2007 Seite 084

Fashion Männermode Sommer 2008

Markt MÄNNERMODE Sommer 2008

Lust auf Lifestyle

Eine wechselhafte Saison. Unterm Strich ein zartes Plus. Die junge modische Elite will es schick. Im Mainstream dominiert Sportivität. Beides tut dem Männermode-Handel gut.

Himmelhochjauchzend. Ja. Früh in der Saison. Zu Tode betrübt? Jetzt nach sechs Monaten? Nein, das auch nicht. Dennoch: Man hatte mehr erwartet im Männermode-Handel im Frühjahr/Sommer 2007. Der Saisonverlauf ist schnell erzählt. "1.Quartal hervorragend. A

[9437 Zeichen] Tooltip
TOP TEN FÜR FRÜHJAHR/SOMMER 2008 - Wie gewichten Sie folgende Themen im Einkauf? Angaben im Prozent
€ 5,75

TextilWirtschaft 14 vom 06.04.2006 Seite 076

Fashion

"Riesenfronten waren gestern"

Die Stammabteilungen bei Hemden und Strick werden aufgewertet mit einer frischen Prise Lifestyle.

Dem Kunden das Leben leichter machen - das ist für Claus Albrecht von Saturn in Aalen die Prämisse schlechthin. "Speziell Männer haben, auch wenn sie gut informiert sind, wenig Lust darauf, Hemden, Poloshirts oder Pullis zu suchen. Man will in einem geba

[6160 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 04 vom 26.01.2006 Seite 078

Fashion

Munich Fashion Fair Men

"Es macht wieder richtig Spaß"

Munich Fashion Fair Men schafft mit neuen Labels "überproportional starke Frequenz"

Letzte Woche Florenz, diese Woche München. Hier wie da das gleiche Bild. Die Männermode im Aufbruch. Beste Stimmung, beste Noten für die Messe. Was zum Saisonstart beim Pitti Uomo begann, hat sich nahtlos auf der Munich Fashion Fair Men fortgesetzt. "Tol

[7388 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 18 vom 05.05.2005 Seite 094

Fashion Hemdenmarkt

Rosige Zeiten

Hemden zählen zu den starken Säulen in den Männermode-Sortimenten. Bewegung herrscht auf vielen Feldern. Bei Flächen, bei Distributionswegen, Preislagen, modischen Strömungen. Besonders eklatant stellt sich der Wandel im Lieferanten-Portfolio dar.

Das Hemd bringt richtig Geld. Trotz starkem Zuwachs bei Polos liegen nach wie vor die Hemdenstückzahlen höher", und mit dieser Meinung befindet sich Frank Wolf von Lengermann & Trieschmann in Osnabrück in guter Gesellschaft. Vor allem, weil Hemdenkauf auc

[7892 Zeichen] Tooltip
Mehr Mode gesucht - Kommt bei NOS die Mode ausreichend zum Zuge?

Mehr Power für Flash - Gibt es genug interessante Flash-Programme?
€ 5,75

TextilWirtschaft 25 vom 17.06.2004 Seite 070

Fashion Kindermode

Markt und Mode

Mehr drin durch mehr dran

Es wird immer extremer. "Der Kunde, das unbekannte Wesen" witzelte man vor einiger Zeit noch in Einzelhandelskreisen. Doch das Scherzen ist vielen vergangen. In der letzten Winter- und der noch laufenden Sommersaison haben die meisten Händler mehr denn je

[7487 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 46 vom 13.11.2003 Seite 050

Business Handel

Das Wohnzimmer vom Nikolaiort

Local Business: Kayser Moden in Osnabrück sieht Wettbewerb als Standort-Chance

"Osnabrück ist ein hart umkämpfter Markt. Schauen Sie sich die City an: Hier sitzt der Platzhirsch L&T, hier haben sich Bekleidungsfilialisten wie P&C aus Hamburg niedergelassen. Der Kaufhof ist da. Vertikale Ketten haben den Standort längst für sich entd

[7813 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 31 vom 31.07.2003 Seite 096

Business Thema

Profite durch Dritte

Peek&Cloppenburg (Düsseldorf) will sich dem zunehmenden Preiswettbewerb mit den Warenhauskonzernen durch einen Ausbau des Private Label-Geschäfts entziehen. Ein professionelles Brand-Management soll P&C-Labels wie McNeal und Review zu Marken machen. Die entstehende vertikale Organisation soll nicht zuletzt für andere Einzelhändler arbeiten. Mit seiner Kooperations-Strategie führt Harro Uwe Cloppenburg sein Unternehmen in neue Geschäftsfelder.

[27513 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 44 vom 31.10.2002 Seite 038

Fashion Sports

TW-Studie Funktionsjacken

Jacken, die packen

Funktionsbekleidung bringt Umsatz. Hat sich der Bekleidungshandel vom Sporthandel die Butter vom Brot nehmen lassen? Eine TW-Studie zum Thema Funktionsjacken zeigt, wie das Thema auch im Bekleidungshandel funktioniert.

Regen, die ersten Herbsstürme wirbeln buntes Laub durch die Luft. Zeit für wetterfeste Bekleidung. Die Rede ist von Outdoor-Funktionsjacken. Sie sind wind- und wasserdicht, atmungsaktiv und prägen vermehrt das alltägliche Straßenbild. "Ab September sind F

[8080 Zeichen] Tooltip
TW-Handelsstudie Funktionsjacken
€ 5,75

 
weiter