Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 13 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 17 vom 23.04.2009 Seite 070

Fashion

Mitte heute

Rundgang Mitte quer durch Modern Woman-Flächen. Der melierte Blazer von Mexx oder doch lieber die Gürteljacke von S.Oliver Selection? Das Shiftkleid von Esprit Collection, Betty Barclay oder More & More?

Wie stellen sich kommerziell ausgerichtete Coordinates-Abteilungen dar? Welche Nachbarschaften, welche Unterschiede in den Kollektionen zeigen sich? Wo bleiben Kundinnen stehen, was zieht sie an? Das sind einige der Fragestellungen, unter denen wir in di

[7027 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 19 vom 11.05.2006 Seite 072

Fashion

Umbau in der DOB: Ein Workshop

"Frauen über 40 lassen das Geld da"

Schneller, frischer, spannender. Die Modernisierung der DOB-Sortimente schreitet unaufhaltsam voran. Darüber diskutieren Einkäufer auf Einladung der TW.

Abschied von Modern Woman. Ankunft in der neuen DOB. In einer DOB, in der herkömmliche Zielgruppen-Definitionen und -Abteilungen sich beginnen aufzulösen. Das war vor einem Jahr: Da haben Einkäufer auf einem TW-Workshop über den rasanten Wandel ihrer Kun

[15145 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 37 vom 15.09.2005 Seite 078

Fashion

Abteilungen im Wandel

"Die Kundin vagabundiert"

Lebendig, modern, innovativ. Damit DOB-Stammabteilungen so wirken, greifen Einkäufer zu allen Mitteln: zu Shops, neuen Produktfeldern, Outfits.

Deutschland ist ein Stammabteilungsland. Nirgendwo sonst gibt es so viel Hosen, Strick, Mäntel und Jacken ordentlich in reih und Glied präsentiert. Jahrelang haben die Umsätze in diesen Abteilungen gestimmt, deshalb gab es keinen Grund für Veränderungen.

[10269 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 16 vom 21.04.2005 Seite 048

Business Industrie

Stores mit mehr Gefühl

Street One startet die vierte Ladenbau-Generation: Accessoires und Bodywear werden in die Shops integriert

Was haben Auto, Motor, Sport und Street One miteinander zu tun? In Zukunft mehr: Denn bald sollen die männlichen Besucher der Street One-Stores in einer großzügigen Ruhezone sitzen können und dort das populäre Auto-Magazin lesen. Derart beschäftigt, lasse

[2314 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 16 vom 21.04.2005 Seite 052

Fashion

Die neue DOB

Wie modern ist Modern Woman? Ein Workshop der TextilWirtschaft

Mit Esprit, S.Oliver und Street One fing alles an. Meist als wilde Young Fashion-Abteilung. Heute sind diese Kollektionen - oder ihre angezogeneren Coordinates-Töchter - fester Bestandteil des kommerziellen DOB-Geschehens. Millionen von Frauen sind mit di

[11170 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 44 vom 01.11.2001 Seite 048

Business Handel

Alteingesessen auf neuen Wegen

Local Business: Zörgiebel hat in Fränkisch-Crumbach ein neues Haus mit 1000 m² eröffnet

Zufällig kommt niemand hier vorbei. Laufkundschaft gibt es nicht. Wer bei Zörgiebel einkaufen will, muss mit dem Auto fahren. Das 1000 m² große Modehaus liegt in Fränkisch-Crumbach am Rande des hessischen Odenwaldes. Nicht etwa im Ortskern des 3500-Einwoh

[6649 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 42 vom 18.10.2001 Seite 064

Business Handel

Die neuen Modehäuser

Konen, München Ein Gewinn für Münchens Innenstadt ist das neue Konen-Haus in der Sendlinger Straße. 55 Millionen Mark haben die Familiengesellschafter in Neu- und Umbau investiert und rund 3000 m² mehr Fläche geschaffen. Die nun insgesamt 13 000 m² sind

[18195 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 03S vom 18.01.2000 Seite 168

Business Industrie

Wäsche in Ordnung

Tauglichkeitsprüfung für das ECR-Konzept von Triumph bei Leffers Osnabrück

Das Hinweisschild an der Rolltreppe im Erdgeschoss des Modehauses Leffers, Osnabrück, weist mir den Weg: "Wäschewelt, dritter Stock". Also hoch! Oben angekommen, falle ich nicht - wie in vielen anderen Häusern - vorwärts in den nächsten BH-Ständer, sonder

[5872 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft Nr. 25 vom 24.06.1999 Seite 036

Fashion

TW-Serie: Zeitgemässe DOB-Sortimente Teil 1: Reischmann, Ravensburg.

"Bißchen Marke und halbbillig funktioniert nicht mehr."

Die Ansprüche der Frauen haben sich in den letzten Jahren gravierend verändert. Welche Auswirkungen hat das auf den Einkauf und auf die Gestaltung der Sortimente. Kurz: Was verstehen DOB-Einzelhändler heute unter einem zeitgemäßen Sortiment? Wir haben im

[11374 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

TextilWirtschaft Nr. 18 vom 06.05.1999 Seite 046

Business Handel

Mit Herz und System

Bei Henschel & Ropertz in Darmstadt spricht man nicht von der Marktführerschaft, die man zu verteidigen habe, sondern von der Sympathieführerschaft, die man anstrebe. Carla und Hans-Rolf Ropertz versuchen, dieses Ziel mit zweierlei zu erreichen: Mit

[15912 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

 
weiter