Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 6039 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 12 vom 21.03.2019 Seite 6

Agenda

Nein zur Indexierung

Vaunet will Haushaltsabgabe nicht an die Inflation koppeln

An diesem Donnerstag entscheiden die Ministerpräsidenten voraussichtlich über eine mögliche Indexierung des Rundfunkbeitrages. Der Rundfunkverband Vaunet hat ein Gutachten vorgelegt, das die geplante Kopplung des Rundfunkbeitrages an den Verbraucherp

[1838 Zeichen] € 5,75

Horizont 11 vom 14.03.2019 Seite 18

Praxis

Framing? Ja, aber strategisch

Gastbeitrag: Ein Plädoyer für einen neuen Rahmen in der aktuellen Debatte

Die Autoren Heiko Kretschmer (l.) und Thorsten Plath gehören zum Führungsteam der Agentur Johanssen + Kretschmer. Plath ist Principal am Standort Frankfurt und berät Kunden unter anderem im Bereich Public Affairs. Kretschmer ist Co-Gründer der heute rund 40 Mitarbeiter starken Agentur.

[7699 Zeichen] € 5,75

Horizont 10 vom 07.03.2019 Seite 2

Standpunkt

Zeit vs. Größe

Europäische Gemeinschaftsplattform für Content ist unrealistisch

Conrad Albert, Vorstand von Pro Sieben Sat 1, erteilt einer gemeinsamen Content-Plattform der deutschen Medienanbieter eine Absage: „Jeder weiß, dass dieser hehre Wunsch leider so unrealistisch ist wie übermorgen eine Reise zum Mars. Eine solche Plat

[3167 Zeichen] € 5,75

Horizont 10 vom 07.03.2019 Seite 6

Agenda

P7S1 ist gegen ARD-Vorschlag

Vorstand Conrad Albert glaubt nicht an europaweites Streaming-Angebot der Inhalteanbieter

Die ARD gibt mit ihrem umstrittenen Framing-Manual und den Forderungen nach einem höheren Rundfunkbeitrag derzeit mal wieder kein besonders gutes Bild ab. Conrad Albert, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Pro Sieben Sat 1 und unter anderem z

[4121 Zeichen] € 5,75

Horizont 1-2 vom 10.01.2019 Seite 9

Agenda

ZDF verteidigt die Spitze

Große Privatsender verlieren Marktanteile, Sportgroßereignisse helfen Öffentlich-Rechtlichen

Mit einem beachtlichen Zuwachs im Zuschauermarkt hat das ZDF das Jahr 2018 beendet. Im Gesamtpublikum landete der öffentlich-rechtliche Sender mit einem Marktanteil von 13,9 Prozent erneut an der Spitze. Die ARD rangiert mit 11,5 Prozent auf Platz 2.

[3866 Zeichen] Tooltip
ZDF legt zu - Entwicklung der größten TV-Sender
€ 5,75

Horizont 48 vom 29.11.2018 Seite 26

Szene

Auf dem Blauen Teppich der ARD

Auf angenehme Art war das Gedränge diesmal nicht ganz so groß im Hauptstadtstudio. Nach dem Feueralarm neulich lud die ARD vorsichtshalber ein paar weniger Gäste zum traditionellen Hauptstadttreff. Studiochefin Tina Hassel nutzte ihre Begrüßungsrede

[506 Zeichen] € 5,75

Horizont 47 vom 22.11.2018 Seite 36

Report Sportbusiness

Gemeinsam abheben

Die Handball-WM 2019 in Deutschland und Dänemark könnte der Sportart hierzulande neuen Schwung verleihen

Von den sportlichen Großereignissen gibt es wohl nur eine Handvoll, zu denen fast jeder Sportfan etwas sagen kann. Der WM-Titel der Fußball-Nationalmannschaft gehört natürlich dazu. Aber auch der Gewinn der Heim-Weltmeisterschaft der Handball-Herren

[9032 Zeichen] € 5,75

Horizont 43 vom 25.10.2018 Seite 4

Thema der Woche

Fernsehen in Magenta

Magenta TV: Die Telekom benennt Entertain um und macht das IPTV-Angebot auch ohne Telefon-Vertrag buchbar

Die Telekom macht Ernst mit ihrem Strategieshift. Fernsehen rückt weiter in den Fokus des Konzerns. Das Angebot Entertain TV wird in Magenta TV umbenannt und weiter ausgebaut, außerdem wird es ab sofort auch für Nicht-Kunden als Over-the-Top-Angebot

[6838 Zeichen] € 5,75

Horizont 40 vom 04.10.2018 Seite 2

Standpunkt

Kommentar

Mehr davon

Babylon Berlin, auch für die ARD ein Erfolg

Der Mut hat sich gelohnt: Das Erste hat mit den ersten drei Folgen von „Babylon Berlin“ Rekordquoten eingefahren. Rund 7,83 Millionen Zuschauer schauten die Serie im Schnitt an und verschafften ihr damit einen sehr guten Marktanteil von 24,5 Prozent.

[1927 Zeichen] € 5,75

Horizont 40 vom 04.10.2018 Seite 33

Report Bewegtbild

Große Allianzen

Ein europäisches Youtube? Den deutschen Playern droht schon wieder ein Verzetteln im Klein-Klein

[3196 Zeichen] € 5,75

 
weiter